Faksimile des Tages
Veröffentlicht von Ziereis Facsimiles am 0 Kommentar(e)

Book of Kells

Eines der frühesten und gleichzeitig prunkvollsten Manuskripte in der Geschichte der Buchkunst entstand im achten Jahrhundert in Schottland. Es ist das sogenannte Book of Kells, welches nach seinem langjährigen Aufenthaltsort in der Abtei von Kells in Irland benannt ist. Das Buch ist mit faszinierenden, magisch anmutenden Miniaturszenen ausgestattet, die ein atemberaubendes Zeugnis über die Anfänge der Buchmalerei in Europa ablegen. Kostbare Farben und seltene Dekorationselemente schmücken so gut wie jede Seite der meisterlichen Handschrift.

Die Miniaturen sind wahre Meisterwerke der Komposition, zusammengesetzt aus Ornament, Figur und anderen Formen.

Die Initialseiten präsentieren sich als einzigartige, überaus kunstvolle Verschlingungen.

Auch die Textseiten lohnen einen genaueren Blick: wunderschöne Initialen und farbige Details verstecken sich hier.