Faksimile des Tages
Veröffentlicht von Ziereis Facsimiles am 0 Kommentar(e)

Les Chroniques de Jherusalem Abrégées

Diese berühmte Handschrift aus der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien präsentiert eine historische Chronik der Kreuzfahrer. Vom ersten Kreuzzug und der Einnahme der Stadt Jerusalem im Jahr 1099 über die Abfolge der folgenden Könige von Jerusalem wird die Geschichte der Kreuzzüge in herrlichen Miniaturen vor Augen geführt. Ungewöhnlich ist das Querformat der Handschrift, das die Malereien äußerst gut zur Geltung bringt. Die prachtvolle und außergewöhnliche Handschrift entstand als Auftrag des Herzogs Philipp der Gute von Burgund um 1450 in Frankreich. Der Meister des Girard de Roussillon schuf zusammen mit einem Schreiber aus dem Umkreis von David Aubert am burgundischen Hof ein Meisterwerk der Buchmalerei des 15. Jahrhunderts, das bis heute wohl jeden Betrachter begeistert!

Das Heer der Kreuzfahrer auf seinen prächtigen Schiffen...eine wunderbar atmosphärische Szene.

Text und Miniaturen werden ergänzt durch kunstvolle Initialen und filigranes Ornament in Gold.

Das ungewöhnliche Querformat und der schlichte Einband verleihen dem prachtvollen Dokument eine außergewöhnliche Aura.