Faksimile des Tages
Veröffentlicht von Ziereis Facsimiles am 0 Kommentar(e)

Liber Chronicarum - Schedelsche Weltchronik

Die Schedelsche Weltchronik gilt als das größte und bedeutendste Buchprojekt der frühen Zeit des Buchdrucks. Im faszinierenden Umfeld der Nürnberger Humanisten und Künstler des späten 15. Jahrhunderts scharte sich eine Gruppe um Hartmann Schedel, die große Namen vereinte: Michael Wolgemut - der Lehrer von Albrecht Dürer! - und Wilhelm Pleydenwurff als Künstler der grandiosen Holzschnitte, Anton Koberger als Drucker, betuchte Bürger und Humanisten als Unterstützer und Geldgeber des gigantischen Projektes. Die bedeutende Nürnberger Chronik von der Erschaffung der Welt bis zum Jahr 1493 ist heute besonders für ihre Stadtansichten berühmt, von denen einige als erste realistische Darstellung gelten.

Hier wird von grauenhaften Unwesen gepredigt, die über die Menschheit kommen...

Ein beeindruckendes Schiff ankert hier vor den Mauern der Stadt, im Hintergrund die herrliche Stadtkulisse.

Bedeutende Persönlichkeiten werden in solch wunderbaren Porträts vorgestellt.