Faksimile des Tages
Veröffentlicht von Ziereis Facsimiles am 0 Kommentar(e)

Rothschild-Haggada

Die berühmte Rothschild-Haggada gilt als eine der kostbarsten Haggadot in der Geschichte der hebräischen Buchmalerei. Als Teil des grandiosen Rothschild-Sammelbandes (Rothschild-Miscellany) wird die Haggadah im Israel-Museum in Jerusalem aufbewahrt. Die Handschrift war ein Auftrag des Moses ben Yekutiel Hakohen aus dem Jahr 1479 und wurde in Norditalien gefertigt. So präsentiert sie im überbordenden Stil der italienischen Renaissance die wunderbarsten Illustrationen zum Pessach-Fest. Neben den klassischen Gebeten und Texten zu Pessach enthält die Rothschild-Haggadah auch Maimonides' Hilchot Chametz Umatza, den Text des Pijutim und einen Text zu mittelalterlichen Maßen und Gewichten. Die überreiche und höchst qualitätvolle Ausführung der Buchmalerei macht die Rothschild-Haggadah zu einem Meisterwerk!

Die Traditionen des Pessach-Mahles bilden den Stoff der herrlichen Illustrationen.

Mit kostbarem Gold wurden die Seiten der prachtvollen Handschrift akzentuiert.

Unzählige liebevolle Tierdarstellungen bevölkern die Haggadah – hier eine Gruppe bunter Vögel.