Die Savoy Hours

Beinecke MS 390 - Beinecke Rare Book and Manuscript Library (New Haven, USA)

Faksimile-Ausgabe
Unser Preis (neu)
€ 3.980
Frage / Bestellen
Kontakt

T: +49 (0)941.586 123 60

F: +49 (0)941.586 123 61

Bitte einloggen!
Auf die Vergleichsliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Wunschliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Bestandsliste

Kodiologie

Art
Umfang / Format

52 Seiten / 20.1 x 14.7 cm

Herkunft
Datum
1334-1348 und 1370-1378
Stil
Genre
Sprache
Auftraggeber

Blanche von Burgund, Enkelin König Ludwigs IX. des Heiligen von Frankreich und Witwe des Grafen Eduard von Savoyenen

Künstler / Schule

Werkstattnachfolger des Jean Pucelle, Ausstattungserweiterung durch den Meister der Bibel des Jean de Sy

Buchschmuck

50 Miniaturen, 106 Zierinitialen

Vorbesitzer

König Karl V.
Jean duc de Berry

Schrift

Gotische Schrift

Kurzbeschreibung

Als zauberhaftes Stundenbuch mit besonders reicher Ausstattung wirkten die Savoy Hours stilbildend in der Geschichte der Buchmalerei und haben als Vorbild die Entwicklung der Buchgattung entscheidend vorangebracht. Auf den heute 52 erhaltenen Seiten versammeln sich 50 von dreifarbigen Vierpässen umrahmte Miniaturen und 106 Zierinitialen, die den Betrachter mit feingliedrigen Figuren vor malerischen Hintergründen begeistern. Entstanden ist die von Blanka von Burgund (1295-1326) in den 1330er Jahren in Auftrag gegebene Handschrift in zwei Abschnitten. Der erste Teil wurde wohl von dem Werkstattnachfolger des bekannten Pariser Buchmalers Jean Pucelle (um 1300-um 1334) zwischen 1334 und 1348 gefertigt und der zweite Teil zwischen 1370 und 1378 von dem Meister der Bibel des Jean de Sy hinzugefügt.

Verfügbare Faksimile-Ausgaben

Beschreibung

Die Savoy Hours

Obwohl nach fast 600 Jahren nur noch ein kleiner Teil der ehemals sehr umfangreichen Savoy Hours übriggeblieben ist, fasziniert es den Betrachter mit seinen fürstlichen Buchmalereien. Entstanden ist das wertvolle Manuskript in zwei Teilen: Der Erste wurde von dem Werkstattnachfolger des bekannten französischen Buchmalers Jean Pucelle (um 1300-um 1334) zwischen 1334 und 1348 gefertigt und der zweite Teil zwischen 1370 und 1378 von dem Meister der Bibel des Jean de Sy. Seine heute erhaltenen 50 Miniaturen und 106 Zierinitialen lassen nur erahnen wie komplex und erfinderisch das in Latein und Französisch verfasste Stundenbuch zur privaten Andacht einst war.

Herrliche Szenen in geschmackvollen Rahmen

Es ist davon auszugehen, dass die Savoy Hours mit geschätzten 187 Miniaturen und 24 Kalendervignetten sehr groß angelegt waren. Einen Eindruck dieser Üppigkeit vermitteln bereits die erhaltenen 52 Seiten mit ihren malerischen Darstellungen von feinen Figuren vor kreativen Hintergründen. Ein dreifarbiger Vierpass umrahmt die Miniatur jeweils, sodass aus ihnen kleine Gemälde werden, die den Text für den Lesenden zusätzlich erläutern. Zu diesen Meisterwerken kommen originelle kolorierte Federzeichnungen von Drolerien und kleinen Vögeln, welche den Text kunstvoll umspielen.

Frühe Portraitmalerei

In den 1330er Jahren gab Blanka von Burgund (1295-1326), die Gräfin von Savoyen und die Enkelin von König Ludwig IX. von Frankreich, das einzigartige Stundenbuch in Auftrag. Allein in den 50 erhaltenen Miniaturen ließ sie sich 25 mal selbst abbilden. Das eine Mal kniet sie anmutig vor einem Heiligen und das andere Mal agiert sie mit ihnen auf gleicher Ebene. Verblüffend ist bei diesen Portraits die besonders feine Wiedergabe ihrer femininen Gesichtszüge.

Stilbildende Wirkung für die französische Buchmalerei der Gotik

Die mannigfaltigen Savoy Hours haben nicht nur unsere Vorstellung von der französischen Gotik geprägt sondern hatten auch einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Buchmalerei und die des Stundenbuches selbst. Als Karl VI. die Handschrift 1409 seinem Onkel Johann, dem Herzog von Berry (1340-1416) schenkte, erweckte diese seine Leidenschaft für kostbare Bücher. Es wird vermutet, dass das Stundenbuch einen großen Einfluss auf die Werke hatte, die er später selbst in Auftrag gab (Petites, Très Belles, Très Riches Heures u.a.).

Schnellsuche
Verlag
Alle Kriterien zeigen