Erweiterte Suche

Alle Filter löschen
Genre: Geographie / Karten

Epoche

Mehr

Jahrhundert

Mehr

Jahr

Stil

Mehr

Genre

Mehr

Herkunft

Mehr

Sprache

Mehr

Art

Mehr

Besitzer

Mehr

Verlag

Mehr
64 Ergebnisse
Bitte einloggen!
Drucken
Bitte einloggen!
PDF versenden
  1. Estense-Weltkarte (D:493, F: 565)

    Die Estense-Weltkarte entstand etwa 1450 und wurde von einem anonymen Zeichner der katalanischen Kartographieschule angefertigt. Der Kartograph vermischte in seiner Darstellung tatsächliche empirische Erkenntnisse mit seinen eigenen fantasievollen Visionen...

  2. Planisphäre aus Turin von Amerigo Vespucci (D:543, F: 621)

    Im Jahr 1523 erstellte der Neffe eines der größten Entdecker aller Zeiten – Amerigo Vespucci – eine Landkarte, die zu den schönsten und realitätsgetreusten kartographischen Werken der Renaissance zählt. Die sogenannte Planisphäre von Turin ist eine...

  3. Gerardus Mercator - Atlas sive cosmographica (D:547, F: 627)

    Unsere moderne Geographie und Navigation geht zurück auf die Arbeit des großen Universalgelehrten Gerhard Mercator. Der Wissenschaftler wurde bereits zu seinen Lebzeiten als Ptolemäus seiner Zeit gesehen. Seine Bedeutung für die Mathematik, die Philosophie...

    Unser Preis
    € 2.130
    Details anzeigen
  4. Karten von Heinrich Büting (D:609, F: 701)

    Mit seinem berühmten „Itinerarium Sacrae Scripturae“ verfasste der Hannoveraner Theologe und Chronist Heinrich Bünting gegen Ende des 16. Jahrhunderts einen wahren Verkaufsschlager. Die Karten und Beschreibungen, in denen biblische Erzählungen geographisch...

  5. Heinrich Schweickher: Atlas von Württemberg 1575 (D:611, F: 703)

    Dieses Kompendium von 52 detailgenauen und wunderschön kolorierten Karten stellt den ältesten Atlas des ehemaligen Herzogtums Württemberg dar. 1575 wurde er von Heinrich Schweikher veröffentlicht, einem südwürttembergischen Kartograph, der als Notar,...

  6. Hereford-Karte: Mappa Mundi (D:619, F: 711)

    Die berühmte mappa mundi von Hereford zählt als „die größte vollständig erhaltene mittelalterliche mappa mundi“ zum Weltdokumentenerbe. Die besondere Weltkarte entstand gegen Ende des 13. Jahrhunderts in England, im Auftrag des Richard von Haldingham und...

    Unser Preis
    € 1.298
    Details anzeigen
  7. Waldseemüller-Karte + Il Fior di Virtù (D:1467, F: 1685)

    Der Codex „il fior di virtu“ und die beigefügte Waldseemüller-Karte vereint zwei der wichtigsten Werke der europäischen Gotik und der Renaissance. Die „fiore di virtu“ geht zurück auf einen Text aus dem 13. Jahrhundert und wurde zwischen 1470 und 1480 von...

  8. Italien-Ptolemäus-Karte von Gerardus Mercator (D:675, F: 769)

    Die Italien-Karte des großen Renaissancehumanisten Gerhard Mercator gehört zu den kostbarsten Meisterwerken der mittelalterlichen Kartographie. Die Karte wurde um 1578 hergestellt und ist Teil des Mercator-Atlas, bei dem es sich um den ersten Atlas...

  9. Karte der Britischen Inseln König Heinrichs VIII. (D:691, F: 785)

    Diese prächtige Karte präsentiert das Königreich von Heinrich VIII. von England. Sie hing in Hampton Court Palace, der Lieblingsresidenz des Königs, und führte dem Herrscher sein britisches Reich immer wieder vor Augen. Die Karte mit dem Titel Angliae...

    Unser Preis
    € 179
    Details anzeigen
  10. Landschaft und Urbanisierung der Kolonie Chile (D:707, F: 801)

    Das Kompendium zur Landschaft und Urbanisierung der Kolonie Chile bietet Einblick in die spannende Entwicklung dieses Landes am äußersten Westen des Südamerikanischen Kontinents im 18. Jahrhundert. Drei Karten präsentieren die Vielfalt der Landschaft, der...

    Unser Preis
    € 546
    Details anzeigen