Erweiterte Suche

Alle Filter löschen
Art: Handschrift

Epoche

Mehr

Jahrhundert

Mehr

Jahr

Stil

Mehr

Genre

Mehr

Herkunft

Mehr

Sprache

Mehr

Art

Mehr

Besitzer

Mehr

Verlag

Mehr
690 Ergebnisse
Bitte einloggen!
Drucken
Bitte einloggen!
PDF versenden
  1. Apokalypse von Valenciennes (D:37, F: 45)

    Die Apokalypse von Valenciennes ist eine illuminierte Handschrift, die im ersten Viertel des neunten Jahrhunderts entstand. Ihr genauer Herkunftsort ist nicht bekannt, allerdings zeigt das Werk starke Einflüsse der mittelalterlichen Buchkunst aus Flandern...

    Unser Preis
    € 3.490
    Details anzeigen
  2. Apokalypse Yates Thompson 10 (D:41, F: 49)

    Etwa zwischen 1370 und 1390 wurde in Frankreich eine kostbare und aufwendig gestaltete Apokalypsenhandschrift hergestellt. Es handelt sich bei dieser Schrift um die Apokalypse Yates Thompson, die nach ihrem letzten Besitzer Henry Yates Thompson benannt...

    Unser Preis
    € 1.970
    Details anzeigen
  3. Aratea (D:45, F: 53)

    Die Aratea ist eine Lehrschrift der Astronomie, die sich am antiken Vorbild der Schrift „Phainomena“ des Dichters Aratos von Soloi orientiert. Das Werk umfasst 200 Seiten mit 39 großen Illustrationen, die die Planeten, Himmelserscheinungen und...

    Unser Preis
    € 1.590
    Details anzeigen
  4. Die Armenische Bibel (D:1962, F: 2337)

    Dieses Bibel-Manuskript ist eines der **wenigen Beispiele der armenischen Buchmalerei, das die Zeit bis heute überlebt** hat. Die Handschrift **entstand wohl 1614 in der Nähe von Edessa in Mesopotamien**. Auf 614 Seiten präsentieren sich die **Evangelien...

  5. Ars Magna (D:1473, F: 1691)

    Das umstrittene, lange Zeit sogar verbotene Werk des katalanischen Philosophen Ramon Llull, welches mit dem Kurztitel „Ars magna“ bezeichnet wird, kann als Grundstein für die Wissenschaft der Logik gesehen werden. Der Begriff „Ars magna“, also die „Große...

  6. Bibel von Tours (D:47, F: 55)

    Die Bedeutung der Handschrift, die heute unter dem Titel Ashburnham-Pentateuch oder Bibel von Tours bekannt ist, als älteste lateinische Bibelübersetzung kann nicht hoch genug eingestuft werden. Ihr Rang als bedeutendster frühmittelalterlicher Kodex des...

  7. Londoner Haggada (D:1303, F: 1519)

    Die wunderschöne Ashkenazi-Haggadah, die heute in der Sammlung der British Library in London aufbewahrt wird, ist ein herausragendes hebräisches Kunstwerk. Die Handschrift entstand um die Mitte des 15. Jahrhunderts vermutlich in Ulm. Als Besonderheit sind...

  8. Heidelberger Schicksalsbuch (D:1365, F: 1581)

    Das Heidelberger Schicksalsbuch ist sicherlich eine der berühmtesten Handschriften der Geschichte der Buchmalerei! Wohl um 1491 in Regensburg entstanden, war das Heidelberger Schicksalsbuch ein Auftrag eines wohlhabenden Auftraggebers, vermutlich des...

    Unser Preis
    € 890
    Details anzeigen
  9. Astronomische Texte (D:49, F: 57)

    Die vorliegende Handschrift ist ein Kompendium verschiedener astronomischer Traktate, Tabellen und Abbildungen, Werk eines unbekannten Autors des 14. Jahrhunderts. Vermutlich wurde die Handschrift mit den astronomischen Texten, die heute in der...