Erweiterte Suche

Alle Filter löschen
Verlag: Siloé, arte y bibliofilia

Epoche

Mehr

Jahrhundert

Mehr

Jahr

Stil

Mehr

Genre

Mehr

Herkunft

Mehr

Sprache

Mehr

Art

Mehr

Besitzer

Mehr

Verlag

Mehr
35 Ergebnisse
Bitte einloggen!
Drucken
Bitte einloggen!
PDF versenden
  1. Historia Naturalis: De Exanguibus Acuaticis et Serpentibus (D:627, F: 719)

    Kurzbeschreibung:Die Historia naturalis animalium des polnischen Universalgelehrten Johannes Jonstonus aus der Mitte des 17. Jahrhunderts galt lange Zeit als das Standardwerk der Tierkunde in Europa. Dieses „am meisten verbreitete Handbuch der Tierkunde“...

  2. Historia Naturalis: De Insectis (D:629, F: 721)

    Die Historia naturalis animalium des polnischen Universalgelehrten Johannes Jonstonus aus der Mitte des 17. Jahrhunderts galt lange Zeit als das Standardwerk der Tierkunde in Europa. Dieses „am meisten verbreitete Handbuch der Tierkunde“ erfuhr zahlreiche...

  3. Historia Naturalis: De Piscibus et Cetis (D:631, F: 723)

    Der polnische Arzt und Universalgelehrte Johannes Jonstonus verfasste in den Jahren um die Mitte des 17. Jahrhunderts ein enzyklopädisches Übersichtswerk zur Geschichte der Tiere, das ein Jahrhundert lang als das Standardwerk der Tierkunde galt. Seine...

  4. Historia Naturalis: De Quadrupedibus (D:633, F: 725)

    Ob Hunde, Affen oder Krokodile: im Band der berühmten Historia Naturalis des Johannes Jonstonus zu den Vierfüßlern sind alle Arten von Tieren auf vier Beinen versammelt. Die Tiere werden im Text wissenschaftlich eingeordnet und erklärt und mit...

  5. Liber Chronicarum - Schedelsche Weltchronik (D:751, F: 851)

    Die Schedelsche Weltchronik gilt als das größte und bedeutendste Buchprojekt der frühen Zeit des Buchdrucks. Im faszinierenden Umfeld der Nürnberger Humanisten und Künstler des späten 15. Jahrhunderts scharte sich eine Gruppe um Hartmann Schedel, die große...

  6. Leben und Wunder Ludwigs des Heiligen (D:1369, F: 1587)

    Einer der bedeutendsten mittelalterlichen Monarchen, der das „Ideal eines christlichen Herrschers“ im 13. Jahrhundert neu definierte, war König Ludwig IX. von Frankreich, genannt der Heilige. Seine Person und sein Wirken boten Stoff für unzählige...

  7. Leben des Adelmus von Burgos (D:767, F: 873)

    Die Bedeutung des Heiligen Adelmus (oder Adelelmus oder Elesmes) für Spanien und die bedeutende Diözese Burgos im Besonderen wird wunderbar dokumentiert mit diesem Kompendium von Aufzeichnungen zu seinem Leben und Gesängen zu seinem Lob. Entstanden in zwei...

  8. Pfandbrief von El Cid (D:951, F: 1093)

    Um den spanischen Nationalhelden El Cid ranken sich viele Legenden und Mythen. Der kastilische Ritter und Söldnerführer kämpfte im 11. Jahrhundert sowohl für die Christen als auch für die Mauren, wurde zum Stadtherrn von Valencia und wagte es sogar, sich...

  9. Cosmographia des Claudius Ptolemäus - Codex Paris (D:1001, F: 1159)

    Das berühmte geographische Werk des Claudius Ptolemäus, bekannt unter dem lateinischen Namen Cosmographia, war ein bahnbrechendes Werk. Über 1000 Jahre verschollen, wurde es erst zur Zeit der italienischen Renaissance wiederentdeckt und vielfach rezipiert....

  10. Romanische Bibel von Burgos (D:1029, F: 1191)

    Eine wegweisende Miniatur machte die sogenannte Bibel von Burgos zu einem Hauptwerk der europäischen Buchmalerei des 12. Jahrhunderts. Neben der innovativen Darstellung des Sündenfalls und der Vertreibung aus dem Paradies zeugen unzählige weitere...