Erweiterte Suche

Alle Filter löschen
Sprache: Latein

Epoche

Mehr

Jahrhundert

Mehr

Jahr

Stil

Mehr

Genre

Mehr

Herkunft

Mehr

Sprache

Mehr

Art

Mehr

Besitzer

Mehr

Verlag

Mehr
479 Ergebnisse
Bitte einloggen!
Drucken
Bitte einloggen!
PDF versenden
  1. Äsop - Fabeln (D:1471, F: 1689)

    Die Fabeln des antiken Dichters Aesop begründeten eine völlig neue literarische Gattung, nämlich die der moralisierenden Tierfabeln. Diese lehrreichen Geschichten haben bis heute nicht an Beliebtheit verloren. Die wohl schönste Ausgabe der antiken Gedichte...

  2. Aesopus - Vita et Fabulae (D:5, F: 5)

    Der sogenannte Ulmer Aesop gehört zu den bedeutendsten Ausgaben der Fabeln des antiken Autors Aesop in der Geschichte der Buchkunst. Um 1476 von dem Ulmer Humanisten und Übersetzer Heinrich Steinhöwel herausgegeben, enthält das Buch auf 550 Seiten über 190...

    Unser Preis
    € 598
    Details anzeigen
  3. Albrecht Dürer - Kleine xilographische Passion (D:11, F: 13)

    Die kleine xilographische Passion Albrecht Dürers entstand zwischen 1508 und 1511 in Nürnberg. Das Werk beschäftigt sich mit der Leidensgeschichte des Heilands Jesus Christus. Es enthält 36 bewegende Kupferstiche, die ihre unglaubliche Wirkung nur in...

  4. Albrecht Dürer - Kleine xilographische Passion - Nürnberg, 1511 (D:13, F: 15)

    Vom größten Künstler der deutschen Renaissance stammt dieses beeindruckende Werk zur Passion Christi. 1511 gab Albrecht Dürer seine Holzschnitt-Folge der sogenannten Kleinen Passion als Buch heraus, gedruckt in Nürnberg bei Hieronymus Höltzel. Dürer schuf...

    Unser Preis
    € 890
    Details anzeigen
  5. Alphabetum Romanum (D:19, F: 25)

    Das Alphabetum Romanum ist eine Handschrift des italienischen Humanisten Felice Feliciano, der von 1433 bis 1479 lebte. Anhand von römischen Inschriften rekonstruierte er 25 Buchstaben des Alphabets und nutzte geometrische Formen als Hilfslinien. Der...

    Unser Preis
    € 229
    Details anzeigen
  6. Anatomia depicta (D:1439, F: 1657)

    In der Biblioteca Nazionale Centrale di Firenze wird dieses beeindruckende Zeugnis der Entwicklung der Medizin im 16. Jahrhundert aufbewahrt: ein Codex aus 292 Seiten im beachtlichen Format von 56,3 x 42,3 cm, verfasst von dem Mediziner Filippo Cavriani in...

  7. Apicius - De re coquinaria (D:29, F: 35)

    Das berühmte römische Kochbuch des Apicius in einer der nur mehr zwei erhaltenen Ausgaben des 9. Jahrhunderts! Das geschichtsträchtige Werk des römischen Feinschmeckers Apicius aus dem 1. Jahrhundert nach Christus wurde vermutlich bis ins 4. Jahrhundert...