Erweiterte Suche

Alle Filter löschen
Verlag: Siloé, arte y bibliofilia

Epoche

Mehr

Jahrhundert

Mehr

Jahr

Stil

Mehr

Genre

Mehr

Herkunft

Mehr

Sprache

Mehr

Art

Mehr

Besitzer

Mehr

Verlag

Mehr
34 Ergebnisse
Bitte einloggen!
Drucken
Bitte einloggen!
PDF versenden
  1. Atlas von Karl V. - Seekarte des Mecia de Viladestes (D:1373, F: 1591)

    Diese außergewöhnlich detaillierten Informationen zum Afrikanischen Kontinent werden ergänzt durch **weitere Besonderheiten** der Seekarte des Viladestes. Der Mallorquinische Kartograph hat auch die nördlichen Gebiete des Atlantiks dargestellt, von wo...

  2. Atlas des Pedro de Texeira (D:57, F: 65)

    Der spanische König Philip IV. gab 1634 ein Kartenwerk bei seinem königlichen Geographen und Kartographen Pedro Texeira in Auftrag. Die "Descripción de España y de las Costas y Puertos de sus Reynos" sollte das Reich der spanischen Großmacht detailliert...

  3. Beatus von Liébana - Codex Corsini (D:85, F: 97)

    Der Codex Corsini hat eine spannende Besitzgeschichte zu erzählen, die von Spanien nach Italien führt. Entstanden ist die Beatus-Handschrift vermutlich in der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts im Kloster von Sahagún in Spanien. Der bemerkenswerte...

  4. Beatus von Liébana - Codex Emilianense (D:87, F: 99)

    Mit dem Codex Emilianense liegt eine illustrierte Beatus-Handschrift vor, die zu den frühen Exemplaren dieser im Mittelalter überaus beliebten Codices zählt. Um 930 in Nordspanien entstanden, enthält der Codex den Apokalypse-Kommentar des Beatus von...

  5. Beatus von Liébana - Genfer Codex (D:93, F: 107)

    Im Jahr 2007 gab es aus Genf eine Sensation für Liebhaber alter Bücher zu vermelden: eine bisher unbekannte Beatus-Handschrift war wieder aufgetaucht. Bei dem sogenannten Genfer Codex handelt es sich um eine im 11. Jahrhundert in Süditalien entstandene,...

  6. Bestiarium von Juan d'Austria (D:129, F: 147)

    Handschriften mit Beschreibungen der Tierwelt des Mittelalters erfreuten sich spätestens seit dem 12. Jahrhundert großer Beliebtheit. Ein besonderes Exemplar dieser sogenannten Bestiarien stellt das Bestiarium des Don Juan d'Austria dar, ist es doch das...

  7. Buch der Kräuter von Juan de Jaraba (D:1371, F: 1589)

    Eines der einflussreichsten wissenschaftlichen Werke des 16. Jahrhunderts in seiner spanischen Übersetzung: das berühmte Kräuterbuch des deutschen Mediziners und „Vaters der Botanik“ Leonhart Fuchs. Unter dem Titel „De historia stirpium“ 1542...

  8. Stundenbuch des Louis de Laval (D:199, F: 231)

    Zahlreiche große Namen sind mit dem Stundenbuch des Louis de Laval verbunden. Der Auftraggeber war ein bedeutender Politiker unter dem französischen König Ludwig XI. und vermachte die Handschrift nach seinem Tod dessen Tochter Anne de France. Der Künstler...

  9. Escolapius-Stundenbuch (D:219, F: 253)

    Die Bibliothek des Colegio de las Escuelas Pias in Saragossa bewahrt ein Hauptwerk der Internationalen Gotik in Spanien auf: das sogenannte Escolapius-Stundenbuch. Mit seiner überwältigenden künstlerischen Ausstattung zählt das Stundenbuch zu den...

    Unser Preis
    € 3.890
    Details anzeigen
  10. Stundenbuch des Bischofs Fonseca (D:213, F: 247)

    Das Stundenbuch des Bischofs Juan Rodriguez de Fonseca zählt zu den Höhepunkten der flämischen Buchmalerei um 1500. Obwohl bis heute keinem der großen Meister eindeutig zugeschrieben, ist die Qualität der künstlerischen Ausstattung unbestritten und für...