Atlas der zwei Welten

Atlas der zwei Welten Faksimile

Venedig (Italien) — etwa 1540

Aus der Werkstatt des Battista Agnese, dem wohl talentiertesten Kartographen des 16. Jahrhunderts: Wissenschaftliche Genauigkeit und raffinierte Kunst der italienischen Renaissance vereint in einem fein geschmückten Meisterwerk

Atlas der zwei Welten

  1. Beschreibung
  2. Detailbild
  3. Einzelseite
  4. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Atlas der zwei Welten

Battista Agnese war einer der talentiertesten und produktivsten italienischen Kartographen des 16. Jahrhunderts, der im Laufe von 30 Jahren mehr als 80 Atlanten mit reich verzierten und präzisen Seekarten für wohlhabende Adlige, Kaufleute und Beamte anfertigte. Das vorliegende Werk wurde von der Familie der Martinengo in Auftrag gegeben: Es handelte sich um einen Adligen aus Brescia mit engen Beziehungen nach Venedig. Das Werk besteht aus neun Seekarten, einer Weltkarte, die von zwölf blasenden Anemoi umgeben ist, und einer Tierkreiskarte, die alle reichlich mit Schwarz, Blau, Gold, Rot und Grün sowie Gold koloriert sind. Die Ortsnamen sind auf Latein, Venezianisch, Kastilisch und Portugiesisch geschrieben. Da die Halbinsel Baja California nicht abgebildet ist, muss dieses ansonsten undatierte Manuskript zwischen 1536 und 1541 erstellt worden sein. Die Genauigkeit, mit der der Landweg durch den Isthmus von Panama nach Peru dargestellt ist, weist auf die Bedeutung der peruanischen Bodenschätze für das Kaiserreich hin. Dieses kostbare Manuskript verbindet also wissenschaftliche Genauigkeit mit der raffinierten Kunst der italienischen Renaissance.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Atlas of the Worlds
Atlante dei Mondi
Umfang / Format
26 Seiten / 23,8 x 16,5 cm
Herkunft
Italien
Datum
etwa 1540
Sprache
Inhalt
9 Seekarten
1 Weltkarte
1 Darstellung des Tierkreises
Auftraggeber
Familie der Martinengo
Künstler / Schule

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Atlas der zwei Welten – ms. I.III.24 – Biblioteca Queriniana (Brescia, Italien) Faksimile
ArtCodex – Castelvetro di Modena, 2018
Limitierung: 999
Detailbild

Atlas der zwei Welten

Die Britischen Inseln

So detailliert die Karten aus den großen kartographischen Zentren des Mittelmeers auch die bekannten Küsten abbilden, so vage sind sie in der Regel von den Britischen Inseln, mit Ausnahme ihrer südlichsten Küsten. Diese Karte zeigt nicht nur eine überraschend genaue Darstellung der Küstenlinien von England, Schottland und Irland, sondern auch einige der wichtigeren kleineren Inseln wie die Isle of Mann. Die weit entfernt liegenden Shetland-Inseln in der Nordsee sind dagegen nur ein Haufen roter Punkte.

Atlante dei Mondi
Einzelseite

Atlas der zwei Welten

Weltkarte

Dies ist ein früher Entwurf einer der populärsten und am häufigsten kopierten Weltkarten. Sie ist aus drei Gründen von Bedeutung: Sie repräsentiert das aktuellste geografische Wissen der europäischen Kartographen um 1540, sie ist in einer ovalen Projektion wiedergegeben, die schon einer modernen Karte ähnelt, und sie zeigt die von Magellan für seine Weltumsegelung gewählte Seeroute.

Diese Karte war kein praktisches Hilfsmittel für Seefahrer, sondern sollte in den Häusern der Wohlhabenden und Gebildeten gezeigt werden und enthält daher künstlerische Details, die für die Navigation sogar unpraktisch sind. Sie ist erstaunlich genau und kann konkret zwischen 1536 und 1541 datiert werden, da die Halbinsel Baja California nicht abgebildet ist. Die Anemoi umrahmen die Karte: Altgriechische Windgötter, denen jeweils eine Himmelsrichtung zugeordnet wurde, aus der sie dann als Personifizierung des jeweiligen Windes bliesen.

Atlante dei Mondi
Faksimile-Editionen

#1 Atlante dei Mondi

ArtCodex – Castelvetro di Modena, 2018
Atlas der zwei Welten – ms. I.III.24 – Biblioteca Queriniana (Brescia, Italien) Faksimile
Atlas der zwei Welten – ms. I.III.24 – Biblioteca Queriniana (Brescia, Italien) Faksimile Copyright Bildmaterial: Ziereis Faksimiles

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: ArtCodex – Castelvetro di Modena, 2018
Limitierung: 999
Einband: Schuber
Kommentar: 1 Band von Ennio Ferraglio
Sprache: Italienisch
Filterauswahl
Verlag