Zur Erziehung des jungen Maximilian Sforza, Sohn des Herzogs von Mailand: Lateinische Grammatik mit wunderschönen Miniaturen

Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus

Mailand (Italien) — Ende des 15. Jahrhunderts

Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus

Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus

Mailand (Italien) — Ende des 15. Jahrhunderts

  1. Ein lateinisches Grammatikbuch wird mit einer moralistischen Abhandlung in dieser großartigen Fibel kombiniert

  2. Es wurde vom Herzog von Mailand, Ludovico il Moro (1452–1508), für seinen Sohn Maximilian Sforza (1493–1530) in Auftrag gegeben

  3. Die Originalwerke aus dem 4. Jahrhundert waren von den Römern Aelius Donatus und Dionysius Cato verfasst worden

Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus

Alternativ-Titel:
  • Liber Iesus and Treatise on Grammar by Donatus
  • Libri per una educazione rinascimentale : Grammatica del Donato : Liber Iesus
  • Libretto
  • Libretto del Iesus
  • Libretto del ABC
Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus – Ms. 2163 and Ms. 2167 – Biblioteca Trivulziana del Castello Sforzesco (Mailand, Italien)
Bildvon
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie
Kurzbeschreibung

Dies ist eine seltene Fibel, die für Maximilian Sforza, den ältesten Sohn des Herzogs von Mailand, wunderschön illuminiert wurde. Sie ist eine Kombination aus einem grammatikalischen Handbuch und einem moralisch belehrenden Traktat. Obwohl es in erster Linie lateinische Texte enthält, finden sich auch italienische und deutsche. Es ist wahrscheinlich das prächtigste Exemplar des populärsten lateinischen Lehrbuchs im mittelalterlichen Europa, das wohl im 4. Jahrhundert geschrieben worden ist.

Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus

Illuminierte Fibeln, die für die Erziehung von Kindern bestimmt sind, gehören zu den seltensten Handschriften des Mittelalters. Diese Fibel wurde vom Herzog von Mailand, Ludovico il Moro (1452-1508), für seinen ältesten Sohn Maximilian Sforza (1493-1530) in Auftrag gegeben und enthält zahlreiche prächtige Porträts des italienischen Fürsten. Der Text besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen, dem Liber Iesus und der Grammatica del Donato, einer anonymen Bearbeitung der Ars grammatica von Aelius Donatus, dem römischen Grammatiker und Rhetoriklehrer, der in der Mitte des 4. Jahrhunderts wirkte und Lehrer des Heiligen Hieronymus (347-420) war. Es finden sich sowohl grammatikalische als auch moralistische Abhandlungen, ehe die Disticha Catonis folgen, eine lateinische Sammlung sprichwörtlicher Weisheiten und Moralvorstellungen eines unbekannten Autors namens Dionysius Cato, der im 3. oder 4. Jahrhundert lebte. Sie waren das beliebteste lateinische Lehrbuch des Mittelalters und wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt. Weitere Elemente der Fibel sind italienische Gedichte, deutsche Dialoge und lateinische Gebete. Der Text wurde von einem Mailänder Schreiber namens Giovanni Battista Lorenzi niedergeschrieben, dessen geschickter Text in vielen Werken überliefert ist, über den selbst jedoch wenig bekannt ist. Der Text ist mit wunderbaren ganzseitigen Miniaturen verschiedener berühmter Künstler geschmückt, darunter Giovanni Ambrogio de Predis (ca. 1455 - ca. 1508), der Meister des Epithalamion des Jason de Mayno, Giovan Pietro Birago (tätig 1471-1513), der Meister der Anna Sforza und Boccaccio Boccaccino (ca. 1467 - ca. 1525).

Kodikologie
Alternativ-Titel
Liber Iesus and Treatise on Grammar by Donatus
Libri per una educazione rinascimentale : Grammatica del Donato : Liber Iesus
Libretto
Libretto del Iesus
Libretto del ABC
Datum
Ende des 15. Jahrhunderts
Sprache
Inhalt
Lehrbücher für Maximilian Sforza
Künstler / Schule
1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus“

Grammatica del Donato e Liber Iesus Faksimile

Buch Iesus und die Abhandlung der Grammatik von Donatus – Ms. 2163 and Ms. 2167 – Biblioteca Trivulziana del Castello Sforzesco (Mailand, Italien)
Bildvon

Grammatica del Donato e Liber Iesus Faksimile

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Franco Cosimo Panini Editore – Modena, 2016
Kommentar
1 Band von Jonathan J.G. Alexander, Pier Luigi Mulas, Marzia Pontone
Sprache: Italienisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel
Dazu passende Werke
Codex der Trachten und Kostüme
Codex der Trachten und Kostüme

Geschaffen für den Kaiser: Die Völker und deren Moden des riesigen Weltreichs Kaiser Karls V.

Erfahren Sie mehr
Dazu passende Hintergrund-Artikel
Verlag