Geheimnisse und Wirkung der medizinischen Pflanzen

Geheimnisse und Wirkung der medizinischen Pflanzen Faksimile

1430-1449

Geheimnisse und Wirkung der medizinischen Pflanzen

Codice Redi 165
  1. Beschreibung
  2. Detailbild
  3. Einzelseite
  4. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Geheimnisse und Wirkung der medizinischen Pflanzen

Dies ist ein schönes Exemplar einer prachtvollen Kräuterhandschrift aus dem Spätmittelalter, die praktische Illustrationen von Pflanzen mit fantastischen und allegorischen Zentauren, Engeln und Teufeln zu verbinden weiß. Die aquarellierten Abbildungen von etwa 90 Pflanzen mit zoomorphen und anthropologischen Wurzeln werden von praktischen Ratschlägen begleitet, die nicht nur ihre Verwendung, sondern auch ihre Kultivierung betreffen. So gibt der Text Auskunft über mögliche Gefahren der Kräuter, die mit ihnen verbundenen Tugenden und die Kombinationen, in denen sie am besten verabreicht werden: eingestreut in der Küche oder gemischt mit Wein oder tierischen Fetten, Öl, Honig, Gerstenwasser, Rosenwasser, usw. Der Leser erhält auch Informationen in Bezug auf den besten Standort, die Art des Bodens und die Jahreszeit, zu der sie geerntet werden sollten. In einer Zeit, in der die Patienten vor einer medizinischen Behandlung fast immer den Tierkreis konsultierten, wurden auch die astrologischen Einflüsse berücksichtigt, die mit jeder Pflanze verbunden waren. Die Miniaturen sind das Werk eines noch unbekannten, aber dennoch talentierten Künstlers. Der zwischen 1430 und 1449 entstandene Codex gehört zu den 216 Manuskripten, die die Familie Redi 1820 der Biblioteca Medicea Laurenziana in Florenz vermachte.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Secrets and Virtues of Herbs - Medicean herbarium
Umfang / Format
94 Seiten / 28,8 x 21,5 cm
Datum
1430-1449
Inhalt
Pflanzenrepertoire von etwa 90 verschiedenen Arten mit ihrer jeweiligen Wirkkraft und anthropmorphen oder zoomorphen Wurzeln

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Segreti e virtù delle erbe – Erbario mediceo Faksimile
Imago – Castel Guelfo,
Limitierung: 300 Exemplare
Detailbild

Geheimnisse und Wirkung der medizinischen Pflanzen

Behandlung eines Hundebisses

Ein rot gekleideter Mann mit blauer Mütze wird von hinten von einem Hund angegriffen, der sich mit seinen Zähne in dem Bein verbeißt. Der Mann greift jedoch während des Bisses einfach nach einem Heilmittel. Selbst mit der heutigen modernen Medizin stellen Bisse von Tieren - und natürlich auch von Menschen - aufgrund von bakteriellen Infektionen ein ernstes Gesundheitsrisiko dar. Eine der beliebtesten antiken und mittelalterlichen Behandlungen für Bisse war Betonica officinalis, allgemein bekannt als Betonie oder Bischofskraut. Es wurde auch zur Behandlung von Arthritis, Gicht und Trunkenheit eingesetzt.

Segreti e virtù delle erbe – Erbario mediceo
Einzelseite

Geheimnisse und Wirkung der medizinischen Pflanzen

Die Alraune

Dank ihrer verschiedenen medizinischen Verwendungsmöglichkeiten und ihrer charakteristischen Wurzeln, die manchmal an menschliche Figuren erinnern, ist die Alraune nicht nur in mittelalterlichen Arzneibüchern beliebt, sondern hat auch folkloristische und abergläubische Konnotationen. Die Alraune hat halluzinogene und narkotische Eigenschaften und wurde als Narkosemittel bei chirurgischen Eingriffen verwendet, da sie in ausreichender Menge Bewusstlosigkeit hervorrufen kann.

Der Legende nach schreit die Alraune, wenn sie entwurzelt wird, und tötet dadurch diejenigen, die sie hören. Dies ist eine gängige Darstellung, die auf die Meinung des römisch-jüdischen Gelehrten Flavius Josephus aus dem 1. Jahrhundert zurückgeht: Einen an die Wurzeln gebundenen Hund bringen die Schreie der Alraune hier dazu wegzulaufen, während ein Bauer kniet und sich die Ohren zuhält, um ihre Schreie nicht zu hören. Letztlich werden die Geräusche hier einem Dämon zugeschrieben, der ein Horn bläst.

Segreti e virtù delle erbe – Erbario mediceo
Faksimile-Editionen

#1 Segreti e virtù delle erbe – Erbario mediceo

Imago – Castel Guelfo,

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Imago – Castel Guelfo,
Limitierung: 300 Exemplare
Filterauswahl
Verlag