Gutenberg-Bibel - 42zeilige Bibel (Codex Berlin)

Staatsbibliothek Preussischer Kulturbesitz (Berlin, Deutschland)

Alternativ-Titel:

Gutenberg Bible, Gutenberg's 42-line Bible B42, Gutenberg B-42, Gutenberg Bibel

Faksimile-Ausgabe
Unser Preis
Frage / Bestellen
Kontakt

T: +49 (0)941.586 123 60

F: +49 (0)941.586 123 61

Bitte einloggen!
Auf die Vergleichsliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Wunschliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Bestandsliste

Kodiologie

Alternativ-Titel

Gutenberg Bible
Gutenberg's 42-line Bible B42
Gutenberg B-42
Gutenberg Bibel

Art
Umfang / Format

2 Bände - 1,282 Seiten / 43.5 x 31.0 cm

Herkunft
Datum
Um 1453
Stil
Genre
Inhalt

Altes und Neues Testament

Sprache
Künstler / Schule

Johannes Gutenberg (um 1400 - 3. Februar 1468)

Buchschmuck

Etwa 100 farbige Miniaturen

Kurzbeschreibung

Ein Meilenstein in der Geschichte der Buchkunst: einer der wertvollen Frühdrucke der Bibel, die Johannes Gutenberg in seiner Werkstatt in Mainz druckte. Der Erfinder des Buchdrucks fertigte als erstes Zeugnis dieser neuartigen und bahnbrechenden Technik eine kleine Auflage an Bibeln. Diese wertvollen Drucke konnte der jeweilige Käufer dann nach eigenen Wünschen individuell von Künstlern ausgestalten lassen, was wiederum kostbare Unikate hervorbrachte. In der Berliner Staatsbiliothek wird eines dieser kostbaren und äußerst seltenen Exemplare der Gutenberg-Bibel aufbewahrt, das zu den wertvollsten Büchern der Sammlung zählt!

Verfügbare Faksimile-Ausgaben

Beschreibung

Gutenberg-Bibel – 42-zeilge Bibel

Ein Meilenstein in der Geschichte der Buchkunst: einer der wertvollen Frühdrucke der Bibel, die Johannes Gutenberg in seiner Werkstatt in Mainz druckte. Der Erfinder des Buchdrucks fertigte als erstes Zeugnis dieser neuartigen und bahnbrechenden Technik eine kleine Auflage an Bibeln. Diese wertvollen Drucke konnte der jeweilige Käufer dann nach eigenen Wünschen individuell von Künstlern ausgestalten lassen, was wiederum kostbare Unikate hervorbrachte. In der Berliner Staatsbiliothek wird eines dieser kostbaren und äußerst seltenen Exemplare der Gutenberg-Bibel aufbewahrt, das zu den wertvollsten Büchern der Sammlung zählt!

Eine seltene Rarität in herausragender Qualität

„Eines der frühesten Zeugnisse der Druckkunst“, „einer der gestalterisch gelungensten Drucke des 15. Jahrhunderts“ und andere Superlative sind nur einige Schlagworte, die mit diesem Buch verbunden sind. Johannes Gutenberg gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern und der Druckerpresse. Als erstes Zeugnis seiner Erfindung fertigte er um 1454 in seiner Mainzer Werkstatt eine kleine Auflage von nur 45 Pergament- und 135 Papierexemplaren der Bibel. Von diesen sind heute knapp 50 Bücher erhalten. Die Berliner 42-zeilige Bibel gilt als das schönste Exemplar dieser Gutenberg-Bibeln.

Gedruckt und illuminiert

Die gedruckten Gutenberg-Bibel waren schon zur Entstehungszeit sehr teuer und Sammlerstücke nur für äußerst wohlhabende Käufer. Diese konnten die gedruckten Bücher im Anschluss in die Hand von Künstlern geben, die die Bibeln dann nach individuellen Wünschen ausstatteten. Auf diese Weise entstanden zum Teil wunderbare Unikate, mit bunten Farben und prächtigem Gold herrlich ausgestattet. Liebevolle Illustrationen, unterhaltsam und passend, schmücken diese Bibeln.

Ein Schmuckstück der Berliner Sammlung

Die Berliner Gutenberg-Bibel enthält etwa 100 wunderschön kolorierte Miniaturen. Diese werden der sogenannten Pfauenwerkstatt zugeschrieben, einem Buchmaleratelier, das um die Mitte des 15. Jahrhunderts in Leipzig tätig war. Daneben finden sich Initialen, Blumenranken, zierliches Ornament und kleine Tiere - etwa ein prächtiger Pfau, ein frecher Spatz und schwirrende Libellen. Das Buch und sein Schmuck orientiert sich also an den großen Vorbildern aus der Buchmalerei! Dieser wertvolle Frühdruck des historischen Meisterwerks des Johannes Gutenberg vereint auf diese Weise zwei Besonderheiten: die herausragende Bedeutung als Inkunabeldruck aus der Frühzeit des Buchdrucks von 1450 bis 1500 und die Erinnerung an die Hochzeit der Buchmalerei. Kein Wunder, dass die Gutenberg-Bibel als bedeutendste Stück der Berliner Sammlung gilt!

Schnellsuche
Verlag
Alle Kriterien zeigen