Erweiterte Suche

Alle Filter löschen
Besitzer: Biblioteca Nacional de España

Epoche

Mehr

Jahrhundert

Mehr

Jahr

Stil

Mehr

Genre

Mehr

Herkunft

Mehr

Sprache

Mehr

Art

Mehr

Besitzer

Mehr

Verlag

Mehr
69 Ergebnisse
Bitte einloggen!
Drucken
Bitte einloggen!
PDF versenden
  1. Albrecht Dürer - Die Apokalypse (D:39, F: 47)

    Die Apokalypse von Albrecht Dürer ist eine Sammlung von Holzschnitten, die die Ereignisse aus dem Bibeltext der Johannesoffenbarung wiedergeben. Dürer fertigte diese graphische Sammlung im Jahre 1498 in Nürnberg an. Sie wurde ein großer finanzieller Erfolg...

  2. Die Kunst zu Navigieren (D:1657, F: 1917)

    **Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.**Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

  3. Atlas von Joan Martines (D:1809, F: 2091)

    Eine beachtliche Kombination von zwei Ende des 16. Jahrhunderts existierenden kartografischen Schulen stellt der **Atlas von Joan Martines** dar. Der **Kartograf von König Philip II. von Spanien** (1527-1598) verband die ältere Schule von Mallorca mit der...

  4. Aurea Expositio Hymnorum una cum Textu (D:1659, F: 1919)

    **Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.**Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

  5. Beatus von Liébana - Codex Emilianense (D:87, F: 99)

    Mit dem Codex Emilianense liegt eine illustrierte Beatus-Handschrift vor, die zu den frühen Exemplaren dieser im Mittelalter überaus beliebten Codices zählt. Um 930 in Nordspanien entstanden, enthält der Codex den Apokalypse-Kommentar des Beatus von...

  6. Beatus von Liébana - Codex Ferdinand I. und Doña Sancha (D:91, F: 103)

    Der Codex des Königs Ferdinand I. und seiner Frau Sancha ist eines der berühmtesten und prächtigsten Werke der Beatus-Apokalypsen. Er wurde etwa 1047 vom Schreiber Facundus angefertigt und befindet sich heute in der spanischen Nationalbibliothek. Die...

    Unser Preis
    $ 5.876
    Details anzeigen
  7. Stundenbuch von Karl VIII. (D:179, F: 209)

    Das Stundenbuch von Karl VIII. wurde um 1494 vom französischen Meister Jacques de Besançon angefertigt. Es enthält hervorragende Miniaturen in verschiedenen Formaten und zahlreiche, aufregend gemusterte Bordüren auf goldenem Grund. Das Werk wurde als...

  8. Stundenbuch von Ferdinand und Isabella von Spanien (D:183, F: 213)

    Das Stundenbuch von Ferdinand und Isabella von Spanien zählt zu den herausragenden Werken der spätmittelalterlichen Buchmalerei und gilt als eines der schönsten Stundenbücher der Welt. Mit seinen unzähligen Miniaturen auf vielen der insgesamt 650 Seiten...

  9. Vrelant-Stundenbuch der Leonor de la Vega (D:191, F: 223)

    Das Stundenbuch der Leonora de la Vega entstand zwischen 1465 und 1470 in Brügge. Es wurde nicht speziell für Leonora, die Schwester des berühmten spanischen Dichters Garcilaso de la Vega angefertigt. Das erstaunliche Meisterwerk war eigentlich ein...