Unser Leitfaden zum Faksimile-Kauf

Diese 15 Dinge sollten Sie wissen, bevor Sie ein Faksimile kaufen
Zum Blogbeitrag

Diese 15 Dinge sollten Sie wissen, bevor Sie ein Faksimile kaufen

Ein Faksimile (lateinisch fac simile = mach es ähnlich) ist eine möglichst originalgetreue Reproduktion einer mittelalterlichen Handschrift. In den letzten 100 Jahren kamen über 1.200 Faksimiles auf den Markt. Ihre Preise reichen von wenigen Hundert bis vielen Tausend Euro. Aber wie kann man da den Überblick behalten und das „richtige“ Faksimile für sich finden? Wir haben für Sie den nachfolgenden Leitfaden entwickelt, der prägnant zusammengefasst, worauf Sie beim Kauf von Faksimiles achten sollten.

Hier finden Sie in Kürze unseren großen Leitfaden zum Faksimile-Kauf und erfahren so, worauf Sie beim Kauf eines Faksimiles achten sollten...

Unser großer Leitfaden zum Faksimile-Kauf!

 

1.    Unabhängige Beratung

Warum es wichtig ist, bei wem Sie kaufen

2.    Der beste Preis

Wann und wo Sie am besten kaufen können

3.    Neu oder aus zweiter Hand?

Was Sie bei einem Faksimile aus Vorbesitz beachten sollten

4.    Das Erscheinungsjahr

Wie sich Technik und Seltenheit auswirken können

5.    Gibt es bereits eine frühere Faksimile-Ausgabe?

Wenn bereits ältere Faksimiles zur Verfügung stehen

6.    Die Limitierung

Limitierungen von 10 bis 3.000 Exemplare weltweit

7.    Luxus-, Vorzugs- oder Exklusivausgaben

Wenn mehr als eine Ausführung verfügbar ist

8.   Teil- oder Vollfaksimiles

Wenn mehr als eine Ausführung verfügbar ist

9.    Die Größe und das Gewicht

Von den winzigsten bis zu den größten Codizes

10.    Die Papierqualität

Wie sich frühe Papiere, Pergamenata und Pergament unterscheiden

11.    Die Druckqualität

Vom Lichtdruck bis zum stochastischen Offset-Print

12.    Die Wiedergaben von Gold und Silber

Weil nicht alles Gold ist, was glänzt

13.    Die Bindung und der Einband

Handgebunden in echtem Leder oder maschinell in Kunstleder?

14.    Der Kommentarband

Vom Wert eines Schlüssels zum Werk

15.    Ihre persönlichen Vorlieben

Weil der Köder dem Fisch schmecken muss, nicht dem Angler...

 

Melden Sie sich gleich zum Newsletter an und erhalten Sie unseren Leitfaden sofort nach erscheinen auch als PDF!

Die Autoren