Höfisches Duett

Höfisches Duett Faksimile

Bologna (Italien) und Amberg (Deutschland) — Krönungszeremoniale: 1530 Schachbuch: 1458

Der wichtigste Moment im Leben eines Kaisers und die soziale Interpretation des Spiels der Könige: Zwei unterschiedliche Handschriften als wertvoller Einblick in die Welt des Adels im späten Mittelalter

  1. Das Krönungszeremoniell von Kaiser Karl V. dokumentiert die Kaiserkrönung des mächtigen Habsburgers

  2. Das Schachbuch von Jacobus de Cessolis verwendet das Schachspiel als Allegorie für feudale Beziehungen

  3. Beide Handschriften sind prächtig illuminiert und in schöne Ledereinbände gebunden

Höfisches Duett

Chess Book: Cod. Pal. Lat. 961 Crowning Ceremonial: Cod. Borg. Lat. 420 Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatican Stadt, Vatican Stadt)
  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Höfisches Duett

Diese prächtige Doppelfaksimile-Ausgabe besteht aus zwei Handschriften, die dem modernen Leser einen detaillierten Einblick in das Leben des spätmittelalterlichen Adels gewähren und in einer hübschen weinroten Lederschatulle dargeboten werden. Das Krönungszeremoniell Kaiser Karls V. gibt Einblicke in die öffentlichen und zeremoniellen Aspekte des Lebens im Adelstand. Es entstand 1530 in Italien und dokumentiert die Kaiserkrönung Karls V. durch Papst Clemens VII. Das Schachbuch des Jacobus de Cessolis verwendet das Schachspiel als Allegorie für den Feudalismus und die mittelalterliche Ständegesellschaft und erklärt unerwarteter Weise, wie die höheren Stände immer von den niederen Ständen abhängig sind, aber nicht unbedingt umgekehrt. Ursprünglich um 1330 geschrieben, wurde diese deutsche Handschrift 1458 fertiggestellt. Beide Handschriften sind in Leder gebunden und großzügig mit kunstvollen Miniaturen, Zierinitialen und anderem Dekor ausgestattet.

Kodikologie

Alternativ-Titel
The Courtly Duet
Umfang / Format
Krönungszeremoniale: 40 Seiten Schachbuch: 138 Seiten / Krönungszeremoniale: 33,0 × 24,0 cm Schachbuch: 20,3 × 14,7 cm
Herkunft
Italien
Datum
Krönungszeremoniale: 1530 Schachbuch: 1458
Buchschmuck
Krönungszeremoniale: Initialen und ganzseitige Miniaturen
Schachbuch: 15 Miniaturen, 29 Initialen und Blumenbordüren
Inhalt
Krönungszeremoniale: Texte und Illuminationen zur Krönungszeremonie in Bologna vom 24. Februar 1530
Schachbuch: Abhandlung über das Schachspiel, die gleichzeitig eine Allegorie auf die mittelalterliche Ständegesellschaft ist
Auftraggeber
Krönungszeremoniale: Karl V., Römischer Kaiser und König von Spanien (1500–1558)
Künstler / Schule
Vorbesitzer
Krönungszeremoniale: Papst Clemens VII.
Schachbuch: Bakkalaureus
Johann Pachmann

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Höfisches Duett – Chess Book: Cod. Pal. Lat. 961
Crowning Ceremonial: Cod. Borg. Lat. 420 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatican Stadt, Vatican Stadt) Faksimile
Belser Verlag – Stuttgart, 1989
Limitierung: 888 Exemplare
Faksimile-Editionen

#1 Höfisches Duett

Belser Verlag – Stuttgart, 1989
Höfisches Duett – Chess Book: Cod. Pal. Lat. 961
Crowning Ceremonial: Cod. Borg. Lat. 420 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatican Stadt, Vatican Stadt) Faksimile
Höfisches Duett – Chess Book: Cod. Pal. Lat. 961 Crowning Ceremonial: Cod. Borg. Lat. 420 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatican Stadt, Vatican Stadt) Faksimile Copyright Bildmaterial: Ziereis Faksimiles

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Belser Verlag – Stuttgart, 1989
Limitierung: 888 Exemplare
Einband: weinrote goldgeprägte Halblederkassette
Kommentar: Krönungszeremoniale: 1 Band von Bernhard Schimmelpfennig und Giovanni Morello
Sprache: Deutsch
Schachbuch: 1 Band von Chiara Frugoni, Giovanna Balbi und Anezka Vidmanova
Sprache: Deutsch
Filterauswahl
Verlag