Carta Nautica Vitr 4-21

Carta Nautica Vitr 4-21 Faksimile

Messina (Italien) — 1620-1660

Ein prächtiges Exemplar von Portolankarten der späten mallorquinischen Schule mit ihrem Ursprung in Messina: Kunstvolle und überraschend präzise Darstellung des Mittelmeeres und seiner angrenzenden Regionen

  1. Diese Karte des Mittelmeers aus der Zeit um 1400-20 ist ein vorbildliches Exemplar einer mittelalterlichen Portolankarte

  2. Auch wenn sie undatiert und unsigniert ist, kann sie stilistisch der Werkstatt von Plácido Caloiro y Oliva zugeschrieben werden

  3. Die genaue Karte wurde mit leuchtenden Rot-, Grün- und Blautönen gemalt und mit Blattgold illuminiert

Carta Nautica Vitr 4-21

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Carta Nautica Vitr 4-21

Diese Portolankarte des Mittelmeers und der angrenzenden Regionen aus der Zeit um 1400-20 ist ein hervorragendes Exemplar dieser Kartengattung. Der Hals des Pergaments ist typischerweise nach Westen ausgerichtet und zeigt eine Medaillonminiatur in Form der untergehenden Sonne mit einer Darstellung der Madonna mit Kind vor einem Hintergrund aus Blattgold. An der Nord- und Südseite der Karte verlaufen florale Bordüren in den Farben Rot, Blau und Gold. Es gibt zwar keine Städte, aber andere dekorative Elemente wie ein Kamel, das durch Nordafrika läuft, eine Groteske mit der Aufschrift gattumanuni signia oder "Bild einer menschlichen Katze", eine Moschee, das rot bemalte Rote Meer, den Berg Sinai, den Berg Ararat mit der Arche Noah und drei Kreuze auf Golgatha. Die Insel Sizilien dient als Hauptwindrose der Karte, auf der sich insgesamt 15, zum Teil kunstvoll verzierte Windrosen finden lassen. Die Ortsnamen sind in italienischer Sprache so geschrieben, dass sie aus jeder Richtung gelesen werden können, wenn die Karte auf einer ebenen Fläche liegt. Diese Karte ist charakteristisch für die späte mallorquinische Schule, und auch wenn sie anonym und undatiert ist, weist sie stilistische Merkmale der Werkstatt von Plácido Caloiro y Oliva auf, dessen Familie nach der Vertreibung des spanischen Judentums im Jahr 1492 nach Messina auf Sizilien umgesiedelt war.

Kodikologie

Herkunft
Italien
Datum
1620-1660
Inhalt
Portolan-Karte des Mittelmeers, des Schwarzen und Asowschen Meeres sowie der Küsten Europas und Afrikas am Atlantik
Künstler / Schule

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Limitierung: 530 Exemplare
Faksimile-Editionen

#1 Carta Nautica Vitr 4-21

Details zur Faksimile-Edition:

Limitierung: 530 Exemplare
Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten) Format Faksimile: 33,0 × 68,2 cm
Filterauswahl
Verlag