Straßen, Wasserstraßen, Dörfer, Villen, Kirchen, Klöster und Gebäude: Der erste systematische Skalenatlas des florentinischen Territorium mit 49 Bildern

Piante di Popoli e Strade

1595

Piante di Popoli e Strade

Piante di Popoli e Strade

— 1595

  1. Ein unglaublich bedeutendes Dokument, das den anwachsenden Bereich der Kartographie im 16. Jahrhundert belegt

  2. Straßen, Wasserstraßen, Dörfer, Villen, Kirchen, Klöster und Gebäude auf dem Land werden originalgetreu dargestellt

  3. Es ist ein Beweis für die Macht von Florenz im 16. Jahrhundert, das unter der Herrschaft der Medici den größten Teil der Toskana beherrschte

Piante di Popoli e Strade

Piante di Popoli e Strade  – Archivio di Stato di Firenze (Florenz, Italien)
Bildvon
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Während sich die meisten Karten, die im 16. Jahrhundert erstellt wurden, mit Seereisen befassten, versuchten einige, auch den Landverkehr zu verbessern. Das hier vorliegende Kompendium von 49 Aquarellen versucht erstmalig, einen maßstabsgetreuen Atlas des florentinischen Territoriums zu erstellen.

Piante di Popoli e Strade

Die Piante di Popoli e Strade dei Capitani di Parte Guelfa oder übersetzt die “Pläne von den Völkern und Straßen der Anführer der Guelfenpartei”, sind ein äußerst bedeutsames Corpus, das den wachsenden Bereich der Kartographie im ausgehenden 16. Jahrhundert belegt. Die Kartensammlung stellt den ersten systematischen Versuch dar, einen maßstabsgetreuen Atlas der Region Florenz zu erstellen und wird heute im Staatsarchiv Florenz aufbewahrt. In 49 Aquarellen sind Straßen und Wasserwege abgebildet, sowie axonometrisch dargestellte Dörfer, Häuser, Kirchen, Klöster, ländliche Gebäude, Tabernakel und vieles mehr. Die Karten dieser Sammlung, die gegen Ende des 16. Jahrhunderts angefertigt wurden, sind sowohl hinsichtlich ihrer Genauigkeit als auch ihrer Kunstfertigkeit bemerkenswert.

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Piante di Popoli e Strade “

Piante di Popoli e Strade
Piante di Popoli e Strade  – Archivio di Stato di Firenze (Florenz, Italien)
Bildvon

Piante di Popoli e Strade

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Leo S. Olschki – Florence, 1989
Kommentar
1 Band von Giuseppe Pansini, Leonardo Rombai, Ludovico Branca, Matteo Barbarulo, Gian C. Garfagnini
Sprache: Italienisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Städteansichten von Braun und Hogenberg

Städteansichten von Braun und Hogenberg

Wie große Postkarten des 16. Jahrhunderts: 600 wunderschöne, realistische und detailreiche Stadtansichten

Erfahren Sie mehr
Georg Braun and Franz Hogenberg: Beschreibung und Contrafactur der Vornembster Stät der Welt 1574-1618

Georg Braun and Franz Hogenberg: Beschreibung und Contrafactur der Vornembster Stät der Welt 1574-1618

Historisch und künstlerisch gleichermaßen wertvoll: Eine Zeitreise ins 16. Jahrhundert mit mehr als 600 fantastischen Städteansichten

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag