Die schönsten Zeichnungen aus den Uffizien

Die schönsten Zeichnungen aus den Uffizien

Frankreich / Italien — Mitte des 15. Jahrhunderts – Mitte des 18. Jahrhunderts

  1. Die Abteilung der Uffizien für Drucke und Zeichnungen wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts gegründet

  2. Diese 48 Blätter repräsentieren eine Auswahl der besten Künstler aus Italien und ganz Europa

  3. Die Künstler reichen von Botticelli, Michelangelo und Tizian bis zu van Dyck, Rubens und Rembrandt

Die schönsten Zeichnungen aus den Uffizien

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Die schönsten Zeichnungen aus den Uffizien

Diese Sammlung von 48 Blättern, die zwischen der Mitte des 15. und der Mitte des 18. Jahrhunderts von Künstlern verschiedener italienischer Schulen und berühmten ausländischen Meistern gefertigt wurden, ist der Abteilung für Drucke und Zeichnungen der Uffizien gewidmet, der renommiertesten Museumseinrichtung der Stadt Florenz. Ihre Sammlungen umfassen über einhundertfünfzigtausend Blätter mit Zeichnungen, Stichen, Miniaturen und Fotografien aus dem 14. Jahrhundert bis heute. Die Abteilung für Drucke und Zeichnungen der Uffizien wurde Mitte des 17. Jahrhunderts gegründet, entwickelt sich aber ständig weiter. Ihre Bestände werden durch Vermächtnisse und Ankäufe fortlaufend erweitert, was sie zu einer lebendigen und dynamischen Institution macht. Zu den hier vertretenen Künstlern gehören Italiener wie Botticelli, Ghirlandaio, Pontormo, Leonardo, Michelangelo, Raffael, Mantegna, Tizian und Tintoretto, aber auch Vertreter der nördlichen Renaissance wie Van Dyck, Rubens und Rembrandt.

Kodikologie

Alternativ-Titel
The Most Beautiful Drawings from the Uffizi
I Disegni più Belli degli Uffizi
Herkunft
Frankreich
Datum
Mitte des 15. Jahrhunderts – Mitte des 18. Jahrhunderts
Inhalt
Die ausgewählten Werke umfassen 48 Blätter, die zwischen dem 15. und 18. Jahrhundert entstanden sind
Künstler / Schule

Verfügbare Faksimile-Editionen:
I Disegni più Belli degli Uffizi
Vallecchi – Florenz, 2012
Limitierung: 199 Exemplare
Faksimile-Editionen

#1 I Disegni più Belli degli Uffizi

Vallecchi – Florenz, 2012

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Vallecchi – Florenz, 2012
Limitierung: 199 Exemplare
Kommentar: 1 Band von Cristina Casoli
Faksimile: 48 Einzelseiten Vollfaksimile des Originaldokuments (siehe unten) Die Ausgabe umfasst eine Auswahl von 48 Blättern unter Passe-Partouts im Format 32 × 46 cm. Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Das könnte Sie auch interessieren:
La Vita Nuova - Dante Alighieri
La Vita Nuova - Dante Alighieri
Bergamo (Italien) – 1921

Kalligraphie und Aquarelle: Ein seltenes Werk aus dem 20. Jahrhundert, das Dantes erhabener Poesie gewidmet ist

Erfahren Sie mehr
Leonardo da Vinci - Die hundert schönsten Zeichnungen von Sammlungen aus aller Welt
Leonardo da Vinci - Die hundert schönsten Zeichnungen von Sammlungen aus aller Welt
Italien – Letztes Viertel des 15. Jahrhunderts – Anfang des 16. Jahrhunderts

Mit einem Selbstportrait und seinem Vitruvianischen Menschen: Die schönsten Zeichnungen Leonardo da Vincis

Erfahren Sie mehr
Filterauswahl
Verlag