Llibre d’Aparellar de Menjar

Llibre d’Aparellar de Menjar – Millennium Liber – Ms. 2112 – Biblioteca Nacional de Catalunya (Barcelona, Spanien)

Spanien — Zweite Hälfte des 14. Jahrhunderts

Mit nicht weniger als 300 Rezepten aus dem 14. Jahrhundert und früher: Eines der ältesten Rezeptbücher der berühmten katalanischen Küche und ein Meilenstein der Kulinarik

  1. Die katalanische Küche galt bereits im Mittelalter als Inbegriff der Köstlichkeiten

  2. Dieses Notizbuch aus dem 14. Jahrhundert enthält 300 Rezepte und ist eines der ältesten Exemplare dieser Art

  3. Es vermittelt einen unverfälschten Einblick in die kulinarische Kultur der reichen Katalanen im 14. Jahrhundert

Llibre d’Aparellar de Menjar

Ausgabe bei uns verfügbar
Preiskategorie: €€
(1.000€ - 3.000€)
  1. Beschreibung
  2. Einzelseite
  3. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Llibre d’Aparellar de Menjar

In der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts entstand in Spanien ein wahrer Schatz der kulinarischen Literatur: das berühmte Llibre d’Aparellar de Menjar ist eines der ältesten Rezeptbücher der katalanischen Küche und damit ein bedeutendes historisches Zeugnis der schon im Mittelalter gerühmten katalanischen Esskultur. Auf 80 Seiten versammelt das faszinierende Kochbuch an die 300 Rezepte und vermittelt so ein lebendiges Bild von der Alltagskultur der wohlhabenden Katalanen im späten Mittelalter. Das kulinarische Dokument wird heute unter der Signatur Ms. 2112 in der Biblioteca Nacional de Catalunya in Barcelona aufbewahrt.

Llibre d’Aparellar de Menjar

Die katalanische Küche galt schon im Mittelalter als Inbegriff für Hochgenuss. Zahlreiche Chronisten und andere Autoren belegen und loben das sagenhafte Können der katalanischen Köche und die Vielfalt ihrer Küche. Als Zeugnisse dieser berühmten kulinarischen Tradition existieren einige mittelalterliche Kochbücher: in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts entstand unter anderem das Llibre de Sent Soví und kurze Zeit später schon das berühmte Llibre d’Aparellar de Menjar.

Eine anonyme Rezeptsammlung von historischer Bedeutung

Das von einem unbekannten Autor verfasste Llibre d’Aparellar de Menjar wird heute in der Nationalbibliothek von Katalonien in Barcelona aufbewahrt. Es enthält eine umfangreiche Rezeptsammlung aus knapp 300 Rezepten. Damit ist das wertvolle Manuskript eines der ältesten katalanischen Kochbücher und eines der ältesten Zeugnisse der gastronomischen Kultur Kataloniens. Auf 80 Seiten werden hier in einer eleganten Schrift in zwei Registern, in katalanischer Sprache die historischen, bestimmt auch heute noch sehr schmackhaften Rezepte festgehalten.

Die sagenhafte kulinarische Kultur Kataloniens

Das Llibre d’Aparellar de Menjar vermittelt einen ungetrübten Einblick in die kulinarische Kultur der wohlhabenden Katalanen im 14. Jahrhundert – nur die obere Gesellschaftsschicht kam zu der Zeit in den Genuss, Bücher zu lesen. Die enthaltenen Rezepte stammen zum Teil aus diversen älteren Rezeptbüchern, etwa aus dem Llibre de Sent Soví. So ist das Llibre d’Aparellar de Menjar ein Zeugnis der beeindruckenden kulinarischen Kultur Kataloniens schon im Mittelalter mit großer Bedeutung bis in die heutige Zeit. Das Llibre d’Aparellar de Menjar gilt als ein Meilenstein der kulinarischen Geschichte – besonders, aber nicht nur in Katalonien!

Kodikologie

Umfang / Format
80 Seiten / 27,0 × 20,0 cm
Herkunft
Spanien
Datum
Zweite Hälfte des 14. Jahrhunderts
Stil
Schrift
Kursive
Buchschmuck
Filigrane Absatzmarker zur Gliederung der diversen Rezepte
Inhalt
Kochbuch mit knapp 300 katalanischen Rezepten

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Llibre d’Aparellar de Menjar – Millennium Liber – Ms. 2112 – Biblioteca Nacional de Catalunya (Barcelona, Spanien)
Millennium Liber – Madrid, 2014
Limitierung: 995 Exemplare
Einzelseite

Llibre d'Aparellar de Menjar

Fol. 31r

Dieser Meilenstein der kulinarischen Geschichte wurde von einem einzigen Schreiber kopiert, der eine dünne und spitze Feder benutzte, um in einer eleganten kursiven Schrift zu schreiben, die typischerweise in Dokumenten verwendet wurde. Der Text enthält zahlreiche Abkürzungen und Ligaturen und so gut wie keine Randnotizen. Die Kreuze kennzeichnen jeweils den Beginn eines neuen Rezeptes.

Der katalanische Text wurde klar und leserlich in zwei ordentlichen Spalten mit nahezu tadellosen Rändern geschrieben, die vom Schreiber oder einem Rubrizisten mit Bleistift markiert wurden. Es handelt sich eindeutig um das Werk eines Schreibermeisters, der leider anonym bleibt und das Manuskript aus ebenso rätselhaften Gründen unvollständig gelassen hat: Auf der letzten Seite bricht der Text mitten im Satz ab.

Llibre d’Aparellar de Menjar – Millennium Liber – Ms. 2112 – Biblioteca Nacional de Catalunya (Barcelona, Spanien)
Faksimile-Editionen

#1 Llibre d’Aparellar de Menjar

Millennium Liber – Madrid, 2014

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Millennium Liber – Madrid, 2014
Limitierung: 995 Exemplare
Einband: Das in Leder gebundene Faksimile, für das speziell gealtertes Papier verwendet wurde und das manuell gefaltet und genäht wurde, kommt in einer eleganten Kassette.
Kommentar: 1 Band von Joan Santanach i Suñol und Mònica Barrieras i Angàs
Sprache: Katalanisch
Faksimile: 1 Band Detailnahe Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Ausgabe bei uns verfügbar
Preiskategorie: €€
(1.000€ - 3.000€)
Das könnte Sie auch interessieren:
Apicius - De re coquinaria – Imago – Urb.lat. 1146 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)
Apicius - De re coquinaria
Tours (Frankreich) – 843–851

Eine Rezeptsammlung verschiedenster antiker Feinschmecker: Das älteste Kochbuch der Welt in einer prächtigen Abschrift für Kaiser Karl den Großen

Erfahren Sie mehr
Herbarium von Trento – Priuli & Verlucca, editori – Castello del Buonconsiglio (Trento, Italien)
Herbarium von Trento
Venedig (Italien) – Ende des 14. Jahrhunderts

Ein besonderer medizinischer Ratgeber wohl bestimmt für Laien: Ein fantastischer, reich bebildeter Einblick in die reiche Medizin und Botanik des Mittelalters

Erfahren Sie mehr
Kochbuch – Vicent Garcia Editores – R/30862 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Kochbuch
Sevilla (Spanien) – 1538

Rezepte für jede Lebenslage vom Chefkoch der spanischen Könige: Eines der interessantesten Zeugnisse der mittelalterlichen Küche Spaniens mit ihren diversen, nordafrikanischen Einflüssen

Erfahren Sie mehr
Buch der Aufläufe und Eintöpfe – Vicent Garcia Editores – R/12273 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Buch der Aufläufe und Eintöpfe
Logroño (Spanien) – 24. November 1529

Vom Chefkoch der spanischen Könige verfasst: Eines der interessantesten Dokumente mit Rezepten zur alten katalanischen und aragonesischen Küche

Erfahren Sie mehr
Sammelband von Oxford – Oxford University Press – MS. Digby 86 – Bodleian Library (Oxford, Vereinigtes Königreich)
Sammelband von Oxford
Worcester (Vereinigtes Königreich) – 1271–1283

Ein wahres Unikat unter mittelalterlichen Handschriften: Eine Mischung aus weltlichen, religiösen und praktischen Texten, verfasst in anglonormannischem Französisch, Mittelenglisch und Latein

Erfahren Sie mehr
Filterauswahl
Verlag