Vom Chefkoch der spanischen Könige verfasst: Eines der interessantesten Dokumente mit Rezepten zur alten katalanischen und aragonesischen Küche

Buch der Aufläufe und Eintöpfe

Buch der Aufläufe und Eintöpfe

Buch der Aufläufe und Eintöpfe

  1. Die spanische Küche war bereits im Mittelalter berühmt und profitierte von den maurischen Einflüssen

  2. Dieses Kochbuch wurde von Ruperto de Nola geschrieben, einem Koch verschiedener Könige Aragons, darunter Ferdinand I.

  3. Das vorliegende Exemplar der ersten Ausgabe wurde am 24. November 1529 von Miguel de Eguía in Logroño in Spanien gedruckt

Buch der Aufläufe und Eintöpfe

Buch der Aufläufe und Eintöpfe – R/12273 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Das Kochbuch von Ruperto de Nola, über den nur bekannt ist, dass er ein Koch am Hof von Ferdinand I. in Neapel (1423-94) war, wurde 1520 in Barcelona veröffentlicht und hatte großen Erfolg. Diese Kochbücher waren für professionelle Köche gedacht, die große Haushalte führten und Mahlzeiten für sehr viele Personen zuzubereiten hatten. Diese spanische Ausgabe, die am 24. November 1529 von Miguel de Eguía in Logroño in Spanien gedruckt wurde, enthält 243 Rezepte, viele mit arabischen Einflüssen. Sie folgen auf einleitende Kapitel, die unterschiedliche Themen vom Servieren bei Tisch angefangen bis hin zu Fragen der gesunden Ernährung behandeln.

Buch der Aufläufe und Eintöpfe

Dies ist ein früher Druck des beliebten Kochbuchs von Ruperto de Nola, über den außer der Tatsache, dass er Koch für verschiedene Könige von Neapel aus der aragonesischen Dynastie war, u. a. für Ferdinand I. (1423-94), wenig bekannt ist. Ruperto könnte in Nola, Italien, geboren worden sein, was zu dieser Zeit zum aragonesischen Königreich Neapel gehört hätte, oder in Noia, einer Hafenstadt an der galizischen Küste im Nordwesten Spaniens. Erstmals in katalanischer Sprache 1520 (Barcelona) und 1525 (Toledo) veröffentlicht, entstanden mehr als 15 Ausgaben seines Werkes. Dieses Exemplar, das von Pérez Dávila in Auftrag gegeben wurde, wurde am 24. November 1529 in Logroño (Spanien) von Miguel de Eguía gedruckt. Es wird angenommen, dass der Autor den Text selbst ins Spanische übersetzt hat. Es stellt eine wunderbare und schöne Quelle für katalanische und aragonesische Rezepte und allgemeine Informationen über die zeitgenössische Küche dar und darüber, was zu dieser Zeit eine richtige Tafel ausmachte.

Ein Kochbuch für Profis

Im Gegensatz zu modernen Kochbüchern, die sich meist an Hobbyköche richten und bei der Zubereitung von Mahlzeiten zu Hause für Freunde und Familie anleiten wollen, ist dies ein Handbuch für Profis, die große Haushalte führen und täglich Essen für Dutzende, wenn nicht Hunderte von Menschen zubereiten mussten. Die 243 Rezepte enthalten viele Adaptionen arabischer Gerichte und ihre Anleitungen setzen voraus, dass der Leser schon mit verschiedenen Kochtechniken vertraut ist. Die Rezepte folgen auf einleitende Kapitel, die Themen wie die Aufgaben der Hausangestellten, diätetische Gesundheit, das Tranchieren von Fleisch und den Tafelservice behandeln. Wie in der damaligen Zeit üblich, gibt der lange Titel eine knappe Beschreibung des Buches und seines Inhaltes:
Buch von Eintöpfen, Aufläufen und Gerichten mit dem Titel "Buch des Kochens": Darin ist die Verwaltung der Haushalte von Königen und großen Herren angeführt, und wie jeder in seinem Amt am Hof dienen soll. Und diese zweite Auflage hat die Führung der Haushalte von Rittern und Herren und Klerikern von Rang und von Personen mittleren Standes hinzugefügt. Und andere, die Familie und Diener in ihren Häusern haben, und einige Gerichte für Invaliden und andere Dinge wurden hinzugefügt, alles neu überarbeitet, und geändert von demselben Autor.
Mit kaiserlichem Einverständnis
Ruperto de Nola
Logrono, 1529“

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Buch der Aufläufe und Eintöpfe“

Libro de Guisados Manjares y Potajes Intitulado Libro de Cozina
Buch der Aufläufe und Eintöpfe – R/12273 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon

Libro de Guisados Manjares y Potajes Intitulado Libro de Cozina

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Vicent Garcia Editores – Valencia, 2002
Limitierung
3160 Exemplare
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke

Dazu passende Werke

Fechtbuch

Fechtbuch

Mit wunderbaren Illustrationen und Beschreibungen: Die Fechttechniken vom "Vater der deutschen Fechtschule"

Erfahren Sie mehr
Tierbuch des Petrus Candidus

Tierbuch des Petrus Candidus

Im Auftrag des Marquis von Mantua: Petrus Candidus' lexikalisches Meisterwerk zur Naturgeschichte der Tiere mit fast 500 realistischen Tierdarstellungen

Erfahren Sie mehr
Verlag