Zisterziensisches Antiphonale aus der Abtei Morimondo

Zisterziensisches Antiphonale aus der Abtei Morimondo Faksimile

Italien — 12. Jahrhundert

Zisterziensisches Antiphonale aus der Abtei Morimondo

€ (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (2)
Beschreibung
Zisterziensisches Antiphonale aus der Abtei Morimondo

Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Cistercian Antiphoners from Morimondo Abbey
Antiphonaire Cistercien
Herkunft
Italien
Datum
12. Jahrhundert
Stil
Sprache

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Maison des Sciences de l'homme et de la société de Poitiers – Paris, 1998
Faksimile-Editionen

#1 Un Antiphonaire Cistercien pour le Sanctoral

CTHS – Paris, 1999

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: CTHS – Paris, 1999
Kommentar: 1 Band von Claire Maître
Sprache: Französisch
Faksimile: 1 Band Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
€ (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!

#2 Un Antiphonaire Cistercien pour le Temporal

Details zur Faksimile-Edition:

Kommentar: 1 Band von Claire Maître
Sprache: Französisch
Faksimile: 1 Band Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
€ (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
Das könnte Sie auch interessieren:
Gebetbuch des Zisterzienserordens Faksimile
Gebetbuch des Zisterzienserordens
Kloster von Herrenalb (Deutschland) – 1484

Von Kupferstichen inspirierte Buchmalerei: 30 prächtige Miniaturen zur Passion Christi aus der Zisterzienserabtei Herrenalb in Baden-Württemberg

Erfahren Sie mehr
Graduale und Sequenzen Notkers von St. Gallen
Einsiedeln (Schweiz) – Ca. 960–970

Auch 1000 Jahre nach seiner Entstehung noch am selben Ort wie damals: Das älteste erhaltene Dokument der abendländischen christlichen Musik

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Verlag