Geschaffen für König Philipp II. von Spanien, das ihm helfen sollte, sein Weltreich zu regieren: Ein reich bebildertes Lehrbuch über die Navigation auf hoher See

Die Kunst zu Navigieren

Die Kunst zu Navigieren

Die Kunst zu Navigieren

  1. Das Werk von Pedro de Medina (1493-1567) wurde am 1. Oktober 1545 von Francisco Fernández de Córdoba veröffentlicht

  2. Medinas in Dutzenden von Ausgaben veröffentlichtes Werk erfreute sich bis weit ins 17. Jahrhundert großer Beliebtheit

  3. Es war ein wichtiger Beitrag zur Entwicklung moderner Navigationstechniken auf hoher See

Die Kunst zu Navigieren

Die Kunst zu Navigieren – R/3405 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Die Kunst zu Navigieren“

Arte de Navegar
Die Kunst zu Navigieren – R/3405 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon

Arte de Navegar

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Vicent Garcia Editores – Valencia, 2005
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
  1. Dazu passende Werke

Dazu passende Werke

Historia Naturalis: De Exanguibus Acuaticis et Serpentibus

Historia Naturalis: De Exanguibus Acuaticis et Serpentibus

Mit Kupferstichen von Matthäus Merian: Das Hauptwerk über Schlangen und Reptilien an der Schwelle zum 18. Jahrhundert

Erfahren Sie mehr
Skizzenbuch des Francesco di Giorgio Martini

Skizzenbuch des Francesco di Giorgio Martini

Von einem der begabtesten Architekten der Renaissance: Zeichnungen zur Baukunst und Entwürfe für Maschinen in einem wunderschönen Skizzenbuch

Erfahren Sie mehr
Verlag