Die vier Evangelisten

Die vier Evangelisten

Ferrara (Italien) — Um 1474

  1. Federico da Montefeltro (1422-82) war einer der berühmtesten Herrscher im Italien des 15. Jahrhunderts

  2. Der Herzog von Urbino gab einige der schönsten Handschriften der italienischen Renaissance in Auftrag

  3. Diese vier Evangelistenportraits sind Meisterwerke des Quattrocento, die in Passepartouts präsentiert werden

Die vier Evangelisten

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Die vier Evangelisten

Dieses Boxset präsentiert vier der schönsten Evangelistenportraits, die jemals geschaffen wurden. Sie stammen aus dem Evangeliar des Herzogs von Urbino, Federico da Montefeltro, das in der Vatikanischen Bibliothek unter der Signatur Urbinas Latinus 10 aufbewahrt wird. Diese großformatigen Miniaturen sind mit dem Beginn des jeweiligen Evangelientextes versehen und in einem Passepartout dargestellt. Sie entstanden um 1474 entweder in Ferrara oder Urbino im Auftrag von Federico da Montefeltro, dem großen Condottiere, der als Kunstmäzen bekannt war, aber auch als gerechter Herrscher, der nach humanistischen Prinzipien regierte. Diese Sammlung stellt nur einen Ausschnitt aus der reichen künstlerischen Tradition dar, die von den Signori von Urbino gepflegt wurde.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Evangeliar des Herzogs von Urbino: Federigo da Montefeltro
Umfang / Format
4 Einzelseiten / 26,0 × 40,5 cm
Herkunft
Italien
Datum
Um 1474
Sprache
Buchschmuck
4 ganzseitige Miniaturen
Inhalt
Vier Evangelistenportaits aus dem Evangeliar des Federico da Montefeltro
Auftraggeber
Federico da Montefeltro, Herzog von Urbino (1448–82)

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Die vier Evangelisten - Urbinas Latinus 10
Belser Verlag – Stuttgart, 2018
Limitierung: 599 Exemplare
Das könnte Sie auch interessieren:
Evangeliar des Charles d’Orléans, Graf von Angoulême
Evangeliar des Charles d’Orléans, Graf von Angoulême
Frankreich – Anfang des 16. Jahrhunderts

Beauftragt von Königin Claude de France und König François I. von Frankreich: Ein goldleuchtendes Meisterwerk der französischen Buchmalerei mit großen und beeindruckenden Miniaturen

Erfahren Sie mehr
Evangeliarum Strahoviense
Evangeliarum Strahoviense
Tours (Frankreich) – Ca. 860

Entstanden in Trier unter der Ägide des berühmten Gregormeisters: Ein Hauptwerk der ottonischen Buchmalerei mit stilbildenden Evangelistenbildern auf purpurnem Grund

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Verlag