Stundenbuch der Maria Stuart - Russischer Codex

Stundenbuch der Maria Stuart - Russischer Codex

Möglicherweise Paris (Frankreich) — Mitte des 15. Jahrhunderts

Stundenbuch der Maria Stuart - Russischer Codex

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Stundenbuch der Maria Stuart - Russischer Codex

Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Book of Hours of Mary Stuart - St. Petersburg Codex
Umfang / Format
458 Seiten / 26,3 × 19,5 cm
Herkunft
Frankreich
Datum
Mitte des 15. Jahrhunderts
Stil
Schrift
Gotische Textualis
Buchschmuck
22 ganzseitige Miniaturen, florale Bordüren auf jeder Seite
Inhalt
Kalender, Evangeliensequenzen, Marienoffizium, Kreuzoffizium, Heilig-Geist-Offizium, Bußpsalmen, Allerheiligenlitanei, Totenoffizium und eine Variation französischer Gebete an die Heilige Margarete, die Heilige Katharina, den Heiligen Petrus von Luxemburg
Künstler / Schule
Vorbesitzer
Maria Stuart, Königin von Schottland (1542–1587)
Jakob Stuart (1566–1625)
Karl I. von England (1600–1649)

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Faksimile-Editionen

#1 Das Stundenbuch der Königin Maria Stuart

Details zur Faksimile-Edition:

Limitierung: 600 Exemplare
Einband: Blauer Einband aus schimmerndem Asahi-Gewebe mit zwei goldenen Schließen; Faksimile und Kommentar kommen in einer passenden, handgefertigten Schmuckkassette (ca. 37,5 × 29,4 cm)
Kommentar: 1 Band
Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten) Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband. Die Faksimile-Edition zeichnet sich zudem durch eine umfangreiche Echtvergoldung der Miniaturen, Kalenderseiten und restlichen Illumination aus.
Filterauswahl
Verlag