Vesconte Maggiolo - Der Seeatlas von 1512

Vesconte Maggiolo - Der Seeatlas von 1512 Faksimile

Genua (Italien) — 1512

Kundiger Überblick auf etwa 13 000 km Länge bereits im 16. Jahrhundert: Die neuesten geographischen Erkenntnisse von Südafrika bis zur Nordsee in vier prachtvoll illuminierten Portolankarten von Visconte Maggiolo

  1. Visconte Maggiolo (1478 - nach 1549) war ein in Genua geborener Seefahrer und Kartograph, der 1511 nach Neapel zog.

  2. Obwohl eigentlich ein Spezialist für die Kartierung des Mittelmeers, war Maggiolo der erste, der den Namen des Amazonas auf einer Karte festhielt

  3. Diese vier Karten zeigen die Nord-, West- und Südküste Afrikas, das Mittelmeer und das Schwarze Meer sowie Westeuropa

Vesconte Maggiolo - Der Seeatlas von 1512

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Vesconte Maggiolo - Der Seeatlas von 1512

Visconte Maggiolo, auch Maiollo und Maiolo genannt, war ein italienischer Kartograf, der in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts sowohl in seiner Heimatstadt Genua als auch in Neapel tätig war. Er schuf zahlreiche Portolankarten, nautische Atlanten und andere kartografische Werke, die bis heute erhalten sind, und gilt als der erste, der 1548 den Namen des südamerikanischen Flusses Rio de Amaxones aufzeichnete. 1512, nur ein Jahr nach seiner Übersiedlung nach Neapel, schuf Maggiolo einen Satz von vier Pergamentkarten, die heute in der Biblioteca Palatina in Parma, Italien, aufbewahrt werden. Die erste ist eine detaillierte Karte Afrikas und seiner nördlichen, westlichen und südlichen Küste sowie der angrenzenden Regionen des Mittelmeers und Europas. Die zweite Karte zeigt das Schwarze Meer und Kleinasien sowie Griechenland und das östliche Mittelmeer, während die dritte Karte das zentrale und westliche Mittelmeer, den Peloponnes und Kreta zeigt. Die vierte Karte schließlich zeigt die Nordsee und die Atlantikküste Westeuropas, die Britischen Inseln und Nordafrika. Dieser nautische Atlas ist ein wunderbares Exemplar der italienischen Kartographie und Buchmalerei aus dem Zeitalter der Entdeckungen.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Vesconte Maggiolo Atlante nautico del 1512
Vesconte Maggiolo - The Nautical Atlas of 1512
Umfang / Format
8 Seiten / 24,0 x 34,0 cm
Herkunft
Italien
Datum
1512
Sprache
Inhalt
Seekarten von Afrika, Europa und seiner Atlantikküste sowie dem Mittelmeer
Künstler / Schule

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Faksimile-Editionen

#1 Der Seeatlas des Vesconte Maggiolo vom Jahre 1512

Details zur Faksimile-Edition:

Limitierung: 490 Exemplare
Einband: Schuber im Halbleder
Kommentar: 1 Band von Georges Grosjean
Filterauswahl
Verlag