Der Tod auf dem Feld, mit einem Sarg unter den Armen: Eine Anleitung zum Sterben und dem Leben nach dem Tod in einer spanischen Inkunabel

Vier freundliche Dinge danach

Vier freundliche Dinge danach

Vier freundliche Dinge danach

  1. Die einzige erhaltene Kopie dieses Textes sollte Anweisungen dazu geben, wie man gut stirbt und wie man sich dem Leben nach dem Tod stellen kann

  2. Gonzalo García de Santa María (1447-1521) übersetzte die Arbeit des anonymen Autors ins Spanische

  3. Es wurde am 7. Mai 1494 in Zaragoza in der Druckerei des deutschen Pablo Hurus (aktiv 1484-99) veröffentlicht

Vier freundliche Dinge danach

Vier freundliche Dinge danach – I/522 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Vier freundliche Dinge danach“

Cordial de las Cuatro Cosas Postrimeras
Vier freundliche Dinge danach – I/522 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon

Cordial de las Cuatro Cosas Postrimeras

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Vicent Garcia Editores – Valencia, 2006
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Details
Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
  1. Dazu passende Werke

Dazu passende Werke

Historia Naturalis: De Exanguibus Acuaticis et Serpentibus

Historia Naturalis: De Exanguibus Acuaticis et Serpentibus

Mit Kupferstichen von Matthäus Merian: Das Haupwerk über Schlangen und Reptilien an der Schwelle zum 18. Jahrhundert

Erfahren Sie mehr
Ars Magna

Ars Magna

Zwei Jahrhunderte auf dem Index verbotener Bücher: Eine wissenschaftliche Abhandlung mit einer Maschine, die Wahrheit von Lüge unterscheideen kann

Erfahren Sie mehr
Verlag