König Alfons X. Abhandlung über die Sterne und Sternbilder : Ein wunderbares Artefakt der christlich-jüdisch-arabischen Kultur Toledos aus dem 13. Jahrhundert

Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise

Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise

Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise

  1. König Alfons X. von Kastilien, León und Galizien (1221–84) war ein gelehrter König mit besonderem Interesse an den Sternen

  2. Diese Handschrift ist Teil einer Gruppe von Texten über die Sterne, die zwischen 1276 und 1279 verfasst worden sind

  3. Es ist ein wesentlicher Beitrag zur allgemeinen Theorie des Tierkreises und wird von Historikern wegen der Vielfalt seiner Quellen geschätzt

Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise

Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise – Ms. Reg. lat. 1283a – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise

König Alfons X. von Kastilien, León und Galicien (1221-84) ist gemeinhin bekannt als "Alfons der Weise", aber er hat auch einen zweiten Beinamen: el Astrólogo - "der Astrologe". Er war ein berühmter Förderer der Künste und Wissenschaften, mit besonderem Interesse an Astronomie und Astrologie, und unterstützte Projekte wie die Alfonsinischen Tafeln, die nach dem König benannt sind, und auch der Krater Alphonsus auf dem Mond trägt heute seinen Namen. Alfons herrschte von seiner De-facto-Hauptstadt Toledo aus über ein reiches und vielfältiges Königreich und nutzte dies aus, indem er sich mit überwiegend jüdischen (und einigen arabischen) Intellektuellen umgab, die in der Lage waren, arabische Texte ins Spanische zu übersetzen. In dieser hybriden christlich-jüdisch-arabischen Kultur entstand dann auch die berühmte Übersetzerschule von Toledo, die zunächst zum Ziel hatte, arabische Werke zu jedem erdenklichen Thema ins Lateinische, später unter der Leitung von Alfons X. auch ins Spanische zu übersetzen.

Ein seltenes Exemplar

Dieses Manuskript ist Teil einer Gruppe von Texten zu den Sternen, die zwischen 1276 und 1279 entstanden sind. Leider haben nur sehr wenige dieser Handschriften überlebt, aber dieses seltene Exemplar blieb glücklicherweise erhalten. Es zeugt vom vorgerückten Stand der arabischen Astronomie um 1000, die auf der Phasentheorie von Ptolemäus (ca. 100 - ca. 170) und anderen Alexandrinern sowie auf Beiträgen aus babylonischen, indischen und sassanidischen Schriften basiert. Sie ist eine wesentliche Quelle für das Verständnis der allgemeinen Tierkreislehre und aufgrund der Vielfalt ihrer eigenen Quellen ein unvergleichlicher Wissensschatz für Historiker. Auf diese Weise erhellt diese Schrift die kosmologische, medizinische, intellektuelle und religiöse Grundlage auch der antiken Kulturen.

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise“

Tratado de astrología y magia
Astrologie und Magie von Alfons X. der Weise – Ms. Reg. lat. 1283a – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon

Tratado de astrología y magia

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Ediciones Grial – Valencia, 2000
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Vom Einfluß der Gestirne

Vom Einfluß der Gestirne

Mittelalterliche Astrologie: Der Einfluss der Sterne auf das Wohl und Wehe eines jeden Einzelnen

Erfahren Sie mehr
Uranographia

Uranographia

Dank seiner grandiosen Darstellungen des Universums ein Bestseller der Vor-Moderne: Der meisterhafte Sternenatlas des Johann Elert Bode

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag