Gebetbuch der Päpste

Gebetbuch der Päpste

Italien — 15. Jahrhundert

Leuchtende Miniaturen und glänzende Initialen: Ein goldstrahlender Buchschatz aus der Bibliothek des Vatikan

Gebetbuch der Päpste

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Gebetbuch der Päpste

Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Book of Hours of the Popes
Umfang / Format
284 Seiten / 24,9 × 18,0 cm
Herkunft
Italien
Datum
15. Jahrhundert
Sprache

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Gebetbuch der Päpste – Bezeichnung Fond 183, Nr. 446 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)
ArtCodex – Castelvetro di Modena, 2015
Limitierung: 999 Exemplare
Faksimile-Editionen

#1 Libro d’Ore dei Papi

ArtCodex – Castelvetro di Modena, 2015

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: ArtCodex – Castelvetro di Modena, 2015
Limitierung: 999 Exemplare
Kommentar: 1 Band
Sprache: Deutsch
Faksimile: 1 Band Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Regulärer Preis ohne Anmeldung (gebraucht)18.490 
Noch günstiger bei Anmeldung!
Das könnte Sie auch interessieren:
Das ältere Gebetbuch Kaiser Karls V. Faksimile
Das ältere Gebetbuch Kaiser Karls V.
Gent oder Brügge (Belgien) – 1516–1519

76 Miniaturen aus der Gent-Brügger-Schule in künstlerischer Perfektion: Das persönliche Gebetbuch Kaiser Karls V., des mächtigsten Mannes Europas

Erfahren Sie mehr
Wormser Machsor Faksimile
Wormser Machsor
Rheintal (Deutschland) – 1272

Ein reich illuminiertes Gebetbuch, über 650 Jahre in Gebrauch: Die älteste erhaltene aschkenasische Prachthandschrift und eine der wichtigsten Quellen des jüdischen Lebens im Mittelalter

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Verlag