Das größte Projekte aus der Frühzeit des Buchdrucks: Schedels berühmte Weltchronik mit 1.821 Holzschnitte aus der Welt des 15. Jahrhunderts von Michael Wolgemut und Albrecht Dürer

Liber Chronicarum

Liber Chronicarum

Liber Chronicarum

  1. Der deutsche Humanist Hartmann Schedel (1440-1514) war für das ehrgeizigste Buchprojekt aus der Zeit der Inkunabeln verantwortlich

  2. Illustriert wurde es von Michael Wolgemut (1434-1519) und seinem Lehrling Albrecht Dürer (1471-1528), unter anderem mit 29 doppelseitigen Stadtansichten

  3. Gedruckt wurde es von Anton Koberger (ca. 1440-1513) sowohl in lateinischer als auch in deutscher Ausgabe im Jahr 1493

Liber Chronicarum

Liber Chronicarum – Inc/750 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Liber Chronicarum“

Liber Chronicarum
Liber Chronicarum – Inc/750 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon

Liber Chronicarum

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Vicent Garcia Editores – Valencia, 1994
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Banderia Prutenorum

Banderia Prutenorum

Von Deutschland und Polen, von Preußen und dem Deutsche Orden: Die Geschichte von Tannenberg 1410, der größten Schlacht des Mittelalter

Erfahren Sie mehr
Diebold Schillings Spiezer Bilderchronik

Diebold Schillings Spiezer Bilderchronik

Die Geschichte Berns von der Gründung bis ins Jahr 1465: Die letzte und vielleicht schönste Stadtchronik des großen Diebold Schilling

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag