Eine Enzyklopädie des Mittelalters: Über 900 Seiten behandeln Themen wie Geschichte, Liturgie, Musik, Theater, Okkultismus, Medizin und Landwirtschaft

Liber Magistri

Liber Magistri

Liber Magistri

  1. Diese Enzyklopädie aus dem 12. Jahrhundert wurde für die kirchliche Gemeinde von Piacenza in Norditalien erstellt

  2. Piacenza liegt am Schnittpunkt zwischen Nord- und Südeuropa und war ein mittelalterlicher kultureller Schmelztiegel

  3. Die 51 x 34 cm große Handschrift ist wunderschön mit historisierten Initialen und Miniaturen ausgestattet

Liber Magistri - Codice 65

Liber Magistri

März: Schnitt der Weinreben

Die unvollendete Miniatur am Rand dieses Kalenderblatts zeigt einen Winzer, der seine Reben über einer prächtigen goldenen Initiale beschneidet, die selbst mit einem eigenen Blumendekor geschmückt ist. Hinter ihm hängt eine Schaufel an einem der Zweige. Dies ist eine typische Szene für den Monat März, in dem die Vorbereitungen für den kommenden Frühling getroffen wurden. Das Wegschneiden alter, abgestorbener Zweige ermöglicht das Aufblühen neuer, die im Herbst dann reiche Frucht bringen können.

Liber Magistri

Alternativ-Titel:
  • Liber Magistri. Codice 65
  • Il Libro del Maestro
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Bildvon
Preiskategorie: €€€ (3.000€ - 7.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie
Kurzbeschreibung

Die vorliegende Handschrift bietet eine Enzyklopädie aus dem 12. Jahrhundert, die Informationen sowohl liturgischer als auch okkulter Natur enthält, aber auch praktische Themen wie Landwirtschaft und Medizin anspricht. Es ist ein massiver Band aus Norditalien, dessen Inhalt im Stil der Romanik reich verziert ist.

Liber Magistri

Der Liber Magistri ist eine Handschrift aus dem 12. Jahrhundert, deren mehr als 900 Seiten Themen behandeln, die von Geschichte über Paläographie, Liturgie, Kunst, Musik, Theater, Miniaturmalerei, Okkultismus, Medizin und Landwirtschaft reichen. Die Handschrift ist auch als Codex 65 des Archivio Capitolare della Cattedrale in Piacenza bekannt und ihr liturgischer Abschnitt enthält das gesamte Repertoire an Gesängen zur Feier der Messe sowie für das Stundengebet. Das Werk wurde für die Nutzung durch die kirchliche Gemeinde von Piacenza geschaffen, einer norditalienischen Stadt am Zusammenfluss von Trebbia und Po, wo die Handschrift bis heute als wertvoller Besitz der Dombibliothek aufbewahrt wird. Piacenza war aufgrund seiner geographischen Lage ein Knotenpunkt zwischen Nord- und Südeuropa und als solcher ein wahrer kultureller Schmelztiegel des Mittelalters. Der enzyklopädische Reichtum an Wissen, der in dem 51 x 34 cm großen Band enthalten ist, ist schön mit historisierten Initialen und Miniaturen geschmückt. Er ist zwischen Holztafeln mit geprägtem Leder handgebunden und an den Ecken wie in der Mitte des Einbandes mit Bronzebeschlägen verziert.

Liber Magistri - Codice 65

Liber Magistri

Hodie Virgo Maria

Diese Seite stammt aus dem Musikteil des vorliegenden enzyklopädischen Bandes und ist ein besonders ausdekoriertes Beispiel für die Notenschrift aus dem Hochmittelalter. Der Text ist ordentlich in schwarzer und roter Tinte geschrieben und unter die Noten gesetzt. Es werden vierzeilige Notensysteme und Neumen verwendet - ein mittelalterlicher Vorläufer der modernen Notenschrift.

Auf der Seite finden sich mehrere Hymnen, darunter eine frühe Form des Magnificat, des Loblieds der Jungfrau Maria aus dem Lukasevangelium, das traditionell als Teil der Vesper gesungen wird. Davor befindet sich eine prächtige Blattgold-Initiale „H“ mit Akanthusblättern. Maria wird beim Aufstieg in den Himmel dargestellt, wo sie von den Engeln begrüßt wird, während sie die Apostel mit einem leeren Grab zurücklässt.

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Liber Magistri“

Liber Magistri - Codice 65 Faksimile

Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Liber Magistri – Archivio Capitolare della Cattedrale (Piacenza, Italien)
Bildvon

Liber Magistri - Codice 65 Faksimile

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Tip.Le.Co – Piacenza, 1997
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: €€€ (3.000€ - 7.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel
Dazu passende Werke
Skizzenbuch des Francesco di Giorgio Martini
Skizzenbuch des Francesco di Giorgio Martini

Von einem der begabtesten Architekten der Renaissance: Zeichnungen zur Baukunst und Entwürfe für Maschinen in einem wunderschönen Skizzenbuch

Erfahren Sie mehr
Champollions Notizbuch
Champollions Notizbuch

Mithilfe des berühmt gewordenen Steins von Rosetta: Die Aufzeichnungen zur Entschlüsselung der ägyptischen Hieroglyphen durch Jean-François Champollion

Erfahren Sie mehr
Dazu passende Hintergrund-Artikel
Verlag