Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Faksimile: Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Salzburg (Österreich); Mainz (Deutschland) und weitere — 9.–16. Jahrhundert

Eine Schatztruhe der Buchmalerei: Ein Portfolio von zehn prächtigen Miniaturenseiten aus den schönsten in München verwahrten Bilderhandschriften des Mittelalters

  1. Die Bayerische Staatsbibliothek wurde 1558 von Herzog Albrecht V. von Bayern (1528–79) gegründet und ist eine erstklassige Forschungseinrichtung

  2. Ihre Bestände haben Erwerbungen reicher Bibliophiler wie die der Fugger oder die von Hartmann Schedel (1440–1514) vergrößert

  3. Dieses Portfolio von zehn Blättern greift auf Handschriften aus dem späten 9. bis 16. Jahrhundert zurück

Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

  1. Beschreibung
  2. Detailbild
  3. Einzelseite
  4. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Die Stadt München war einst die Hauptstadt des Königreichs Bayern, dessen kunstliebende Herrscher zahlreiche Museen und Bibliotheken schufen, um die von ihnen gesammelten kunsthistorischen Schätze zu beherbergen. Damit gehört die Bayerische Staatsbibliothek heute zu den führenden Forschungsbibliotheken der Welt. Sie verfügt über eine der weltweit größten Sammlungen mittelalterlicher Handschriften mit vielen Werken, die für die Geschichte des deutschen Sprachraums von besonderer Bedeutung sind. Die Bibliothek hat fünf Jahrhunderte überdauert, Konflikte vom 30jährigen Krieg bis zum Zweiten Weltkrieg überstanden und stellt eine der wichtigsten Institutionen ihrer Art in der Welt dar.

Blatt 1: Initiale IN
Mainzer Evangeliar, CLM 11019, fol.47r Mainz, Ende 9. Jahrhundertt

Blatt 2: Krönung Heinrichs II.  
Sakramentar Heinrichs II, Clm 4456, fol. 11r Regensburg um 1014  

Blatt 3: Darbringung im Tempel  
Evangelistar aus Passau, Clm 16002, fol. 10v Passau, um 1170/80  

Blatt 4: Petrus und Georg  
Das goldene Buch von Hohenwart, Clm7384. fol. 4r Regensburg, 11./12. und 13. Jahrhundert  

Blatt 5 :Die Kaiserliche Familie  
Brevier für Kaiser Friedrich III., Cgm 68, fol. 1v und 2r Wien, 1475 bis 1480  

Blatt 6: Der Schwanenritter  
Chronik der Fürsten von Kleve, Cod. gall. 19, fol. 1r Flandern, Ende 15. Jahrhundert  

Blatt 7: Flucht nach Ägypten  
Stundenbuch, Clm 23637, fol. 103v/104r Brügge, um 1530  

Blatt 8: Initiale B  
Würzburger Psalter Würzburg, Mitte 13. Jahrhundert  

Blatt 9: Mariä Tempelgang - Josephs Traum  
Evangelistar aus Salzburg Salzburg, Mitte 11. Jahrhundert  

Blatt 10: Evangelist Johannes  
Evangeliar Ottos III. Reichenau, vor 1000

Kodikologie

Alternativ-Titel
Treasures from the Bavarian State Library
Herkunft
Österreich
Datum
9.–16. Jahrhundert
Buchschmuck
10 Miniaturen
Inhalt
Zehn Einzelblätter bedeutender Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Faksimile: Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek – Bayerische Staatsbibliothek (München, Deutschland)
Coron Verlag – Gütersloh, 1999
Limitierung: 1495 Exemplare
Detailbild

Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Darstellung Marias

Obwohl diese Episode aus dem Leben Mariens nicht in den Evangelien enthalten ist und aus apokryphen Quellen stammt, wurde sie üblicherweise in die mittelalterliche Kunst aufgenommen. Joachim und Anna beschließen, ihre Tochter Maria als Dank für ihre wunderbare Geburt Gott zu weihen. Sie bringen sie im Alter von drei Jahren in den Tempel in Jerusalem, wo sie bleibt, bis sie zwölf Jahre alt ist. Diese Miniatur zeigt einen Engel, der Maria ihren Heiligenschein schenkt – und das vor einem schimmernden Goldgrund und flankiert von Säulen mit menschlichen Figuren.

Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek
Einzelseite

Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Der Schwanenritter

Hier wird sie meisterhaft im Stil des Flandern des späten 15. Jahrhunderts dargestellt, die Geschichte des Schwanenritters: Es handelt sich um eine mittelalterliche Geschichte, die ab dem 12. Jahrhundert in verschiedenen Erscheinungsformen auftaucht. Die Legende handelt normalerweise von einer adligen Dame, deren Vater gestorben ist, aber ein mysteriöser Ritter kommt in einem von Schwänen gezogenen Boot, um sie zu beschützen. Seine einzige Bedingung ist, dass er nie nach seinem Namen gefragt wird, der da heißt „Schwanenritter“.

Von der hervorragenden Verwendung der Perspektive in Bezug auf die Architektur über die Ausdruckskraft der Figuren bis hin zur zarten Farbgebung ist diese Seite ein Meisterwerk. Die Darstellung der Wellen und die Reflexionen im Wasser sind dabei die beeindruckendste künstlerische Leistung. Ähnlich großartig ist aber auch der Rahmen: goldene Ranken voller Blumen, Singvögel und einer Eule.

Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek
Faksimile-Editionen

#1 Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek

Coron Verlag – Gütersloh, 1999
Faksimile: Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek – Bayerische Staatsbibliothek (München, Deutschland)
Faksimile: Kassette Schätze der Bayerischen Staatsbibliothek – Bayerische Staatsbibliothek (München, Deutschland) Copyright Bildmaterial: Ziereis Faksimiles

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Coron Verlag – Gütersloh, 1999
Limitierung: 1495 Exemplare
Einband: Kassette mit Titel-Emaile und goldgeprägter Schrift
Kommentar: 1 Band
Sprache: Deutsch
Faksimile: 10 Einzelseiten Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten) Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Das könnte Sie auch interessieren:
Faksimile: Herrscher des Himmels
Herrscher des Himmels
Paris (Frankreich); Brügge (Belgien) und weitere – 12.–16. Jahrhundert

Aus den renommiertesten Kunstsammlungen der Welt: Einige der schönsten und berühmtesten Tierkreisdarstellungen der Buchmalerei

Erfahren Sie mehr
Faksimile: Stundenbücher
Stundenbücher
Paris (Frankreich); Brügge (Belgien) und weitere – 14.–16. Jahrhundert

Heute aufbewahrt in Bibliotheken auf der ganzen Welt: Eine vielfältige Sammlung von meisterlichen Miniaturen aus berühmten Stundenbüchern

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Verlag