Was wir von mittelalterlichen Städten wissen: 90 ausgewählte Stadtansichten aus dem Sammelwerk von Franz Hogenberg und Georg Braun

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Köln (Deutschland) — 1574-1618

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Köln (Deutschland) — 1574-1618

  1. Dies ist eine Auswahl von 90 Städteansichten und Karten aus dem großartigen sechsbändigen *Civitatis Orbis Terrarum*

  2. Ein äußerst beliebtes Meisterwerk von Franz Hogenberg und Simon van den Neuwel, gedruckt von Georg Braun

  3. Diese Darstellungen sind heute von enormer Bedeutung für unser Wissen über den Aufbau mittelalterlicher Städte

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Frontispiz

Auf einem Thron über einem steinernen Sockel, auf dem der Titel des vorliegenden Werkes eingraviert ist, sitzt eine königliche weibliche Figur, die das Werkzeug eines Kartographen hält, als wären es königliche Insignien: In der linken Hand hält sie einen einfachen Winkel und einen Kompass, in der anderen einen T-Winkel wie ein Zepter. Die Königin der Kartographie ist in leuchtend farbige klassische Gewänder gekleidet, wobei ihr Blick direkt auf den Betrachter gerichtet ist. Es ist ein wunderbarer Holzschnitt, der uns eine Vorschau auf die Raffinesse des Werkes gibt.

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Alternativ-Titel:
  • Civitates Orbis Terrarum
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Zwischen 1574 und 1618 veröffentlichten der Kölner Theologe Georg Braun (1541-1622) und der flämische Kupferstecher Franz Hogenberg (1535-1590) das aus sechs Bänden bestehende Werk „Civitatis Orbis Terrarum“. Die „Contrafactur der vornebsten Stät der Welt“ ist eine Auswahl von 90 Städteansichten und Stadtplänen dieses beeindruckenden Werkes, das neue Maßstäbe setzte und ein Jahrhundert lang als Vorbild und Fundgrube für andere Druckwerke diente. Mit seinen aufwändigen und wirklichkeitsnahen Darstellungen fasziniert Franz Hogenberg die Betrachter noch heute und entführt sie in die mittelalterlichen Städte Europas, Afrikas, Asiens und sogar Amerikas.

Städteansichten – Contrafactur der vornebsten Stät der Welt

Bereits zwei Generationen vor Matthäus Merian veröffentlichten der Kölner Theologe Georg Braun (1541-1622) und der flämische Kupferstecher Franz Hogenberg (1535-1590) das aus insgesamt sechs Bänden bestehende Werk „Civitatis Orbis Terrarum“. Mit seinen über 600 Städteansichten und Stadtplänen war es richtungsweisend und wirkte ein Jahrhundert lang als Vorbild und Fundgrube für andere Werke. Aus dieser großen Sammlung gibt es nun eine Auswahl von 90 wirklichkeitsnahen Ansichten auf 56 Doppelseiten. Entstanden sind zwischen 1574 und 1618 Grafiken aller größeren Städte in Europa, Afrika, Asien und Amerika.

Erfolgreiches Duo

Als Autor und Herausgeber der „Cicitatis Orbis Terrarum“ unternahm der Kölner Theologe, Kanoniker und Dekan Georg Braun (1541-1622) selbst nur wenige Reisen. Stattdessen konnte er durch seine weitreichenden Kontakte viele Vorlagen beschaffen, die der flämische Kupferstecher und Radierer Franz Hogenberg (1535-1590) als Graveur ausführte. Als Ergänzung zu den aufwändig gestalteten und prächtig kolorierten Drucken informierten die von Braun verfassten Begleittexte auf amüsante und lehrreiche Weise über die geografische Lage, die geschichtliche Entwicklung und über die wirtschaftliche Lage aller Städte.

Zeugnisse der Stadtentwicklung

Heute sind die Städteansichten und Stadtpläne für unser Wissen über mittelalterliche Stadtstrukturen von großer Bedeutung. Sie erweitern unser Wissen über die Städte vor ihrer Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg und den anschließenden Umbau im Stil des Barock. Zudem enthalten die äußerst detaillierten Darstellungen viele weitere Informationen mit ihren Wappen und den kleinen Genreszenen, die das Leben der Bauern und Fischer zeigen. Der heutige Betrachter erhält so einen Einblick in die lokalen Bräuche und lernt die zeitgenössische Mode kennen.

Verzeichnis der Städteansichten im Einzelnen:

1 London  
2 Oxford-Windsor  
3 Lissabon  
4 Granada  
5 Sevilla  
6 Straßburg  
7 Paris  
8 Luxemburg  
9 Brüssel  
10 Wappentafel Hennegau  
11 Maastricht  
12 Amsterdam  
13 Karte von Dänemark  
14 Kopenhagen  
15 Moskau  
16 Warschau  
17 Kiel  
18 Wittenberg-Frankfurt/O.-Wismar-Rostock  
19 Lübeck-Hamburg  
20 Lüneburg  
21 Bremen  
22 Magdeburg  
23 Lippstadt-Dortmund  
24 Marburg-Kassel  
25 Köln  
26 Dresden-Leipzig  
27 Meißen  
28 Weimar-Erfurt-Jena-Gotha-Fulda  
29 Trier-Koblenz-Rothenburg  
30 Frankfurt/M.  
31 Mainz-Würzburg-Sitten  
32 Bamberg  
33 Prag  
34 Nürnberg  
35 Schwäbisch Hall  
36 Regensburg  
37 Passau  
38 Augsburg  
39 München  
40 Kempten  
41 Schweizer Kantonsstädte  
42 Zürich  
43 Wien  
44 Salzburg  
45 Innsbruck  
46 Budapest  
47 Brixen-Lauingen  
48 Venedig  
49 Rom  
50 Heraklion (Kreta)-Korfu  
51 Istanbul  
52 Damaskus  
53 Jerusalem  
54 Alexandria  
55 Algier  
56 Kalikut-Ormus-Canonor-Mina

Kodikologie

Alternativ-Titel
Civitates Orbis Terrarum
Umfang / Format
248 Seiten / 43,0 x 70,0 cm
Datum
1574-1618
Sprache
Buchschmuck
56 Doppelfolioseiten mit insgesamt 90 Städteansichten
Inhalt
Auswahl von 90 Stadtansichten auf 56 Doppelseiten des Civitates Orbis Terrarum von Braun und Hogenberg, dem umfangreichsten und bekannteste Stadtatlas aus dem 16. Jahrhundert
Künstler / Schule
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Stadtbild von Regensburg

Die Stadt Regensburg wird mit ihrem lateinischen Namen – Ratisbona – bezeichnet und in einer Ansicht von den Hügeln von Norden aus dargestellt. Der Reichsadler markiert es als freie Stadt des Heiligen Römischen Reiches mit den gekreuzten Schlüsseln des Regensburger Wappens rechts und dem Wappen der Familie Wittelsbach, dem Herrscherhaus Bayerns, links.

Mit Hilfe der Legende unten rechts lassen sich auf diesem prächtigem Kupferstich wichtige Orte in der Stadt identifizieren: die Klöster, die Kathedrale, die Bischofsresidenz und das Rathaus. Ganz links ist der Zusammenfluss von Donau und Regen zu sehen, nach dem Regensburg benannt ist. Regensburgs rot gedeckte Dächer, das Temperament seiner Einwohner und die vielen italienischen Handelsverbindungen haben dazu geführt, dass es zu Recht als „nördlichste Stadt Italiens“ bezeichnet wurde.

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt“

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt
Bildvon

Städteansichten - Contrafactur der Vornebster Stät der Welt

Faksimile: 1 Band Teilfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Coron Verlag – Gütersloh, 1999
Einband
Einband aus echtem Vollrindleder mit aufwendigen Blindprägungen & Vergoldungen, 3-Seiten-Goldschnitt
Mehr Informationen
Der Umfang, das Format, die Farbigkeit oder der Einband entsprechen möglicherweise nicht (vollumfänglich) dem Original.
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Atlas Miller

Atlas Miller

Die Welt zur Zeit der Renaissance: Ein erlesenes Kartenwerk und würdiges Geschenk für König Francois I. von Frankreich

Erfahren Sie mehr
Karte von Juan de la Cosa

Karte von Juan de la Cosa

Vom Reisebegleiter von Christoph Kolumbus: Die neu entdeckten Regionen Amerikas Seite an Seite mit der Alten Welt

Erfahren Sie mehr
Verlag