Stundenbuch der Anna Colonna

Stundenbuch der Anna Colonna

Puglia (Italien) — Mitte des 15. Jahrhunderts

Stundenbuch der Anna Colonna

  1. Beschreibung
  2. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Stundenbuch der Anna Colonna

Wir nehmen gerade diesen Artikel in unsere Datenbank auf.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Vielen Dank!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Hours of Anna Colonna
Umfang / Format
462 Seiten / 10,5 × 7,4 cm
Herkunft
Italien
Datum
Mitte des 15. Jahrhunderts
Sprache
Schrift
Gotische Rotunda
Buchschmuck
6 ganzseitige Miniaturen, 19 historisierte Initialen mit verbundenen Bordüren, zahllose sekundäre Initialen
Inhalt
Kalendarium, Offizium der heiligen Jungfrau, Offizium des Kreuzes, Offizium des Heiligen Geistes, Offizium der heiligen Katharina, Bußpsalmen und Litanei, Totenoffizium, Gebete, Passagen aus den Evangelien, Gebete und Fürbitten, die sieben letzten Worte C
Auftraggeber
Anna Colonna (1601–1658)
Künstler / Schule
Vorbesitzer
Peter Marié, George H. Richmond, Henry Walters

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Il manoscritto W.322. Le preghiere di Anna Colonna a San Francesco
Istituto dell'Enciclopedia Italiana - Treccani – Rom, 2023
Limitierung: 999 Exemplare
Faksimile-Editionen

#1 Il manoscritto W.322. Le preghiere di Anna Colonna a San Francesco

Details zur Faksimile-Edition:

Limitierung: 999 Exemplare
Einband: Einband aus blindgeprägtem Leder mit zwei Messing-Schließen. Faksimile und Kommentarband kommen in einer schützenden Kassette.
Kommentar: 1 Band von Carmela Massaro
Sprache: Italienisch
Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten) Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Filterauswahl
Verlag