Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft – Belser Verlag – Cod. Vat. Rossi. 711 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)

Süddeutschland — Um 1615

Eine wertvolle Quelle zu Waffen und Ausrüstungen von Rittern und ihren Streitrossen: Die mit 44 farbenfrohen Federzeichnungen prächtig bebilderte Chronik von Kraichgauer Ritterturnieren zwischen 938 und 1481

  1. Dieses wunderschöne Barockmanuskript dokumentiert 15 Ritterturniere zwischen 938 und 1481

  2. 44 kolorierte Federzeichnungen zeigen die Lanzenkämpfte und die Wappen der Adelsritter

  3. Heute eine wertvolle Quelle für Details zu Waffen und Ausrüstung der Ritter und ihrer Pferde

Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Cod. Vat. Rossi. 711 Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis Kategorie: €
(unter 1.000€)
Wunschliste
Bestandsliste
Teilen
  1. Beschreibung
  2. Detailbild
  3. Einzelseite
  4. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Das Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft dokumentiert die Teilnahme der adligen Ritter aus Kraichgau an insgesamt 15 mittelalterlichen Ritterturnieren. Das Werk entstand etwa 1615 und enthält 44 Miniaturen in barockem Stil. Die farbigen Bilder illustrieren gekonnt die Adelswappen und besonderen Waffen und Rüstungen der Ritter und anderer am Turnier beteiligten Personen.

Das Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Das höfische Leben im Mittelalter war bestimmt von Festlichkeiten und großen Sportveranstaltungen. Ritterturniere waren das größte Highlight unter solchen Veranstaltungen. Nicht jeder konnte an einem Ritterturnier teilnehmen. Um seine Teilnahme an einem Turnier zu rechtfertigen, musste man eine reine Blutlinie nachweisen können. Dies geschah häufig mithilfe von Turnierbüchern, die die feierlichen Ritterturniere dokumentierten und auch die adlige Herkunft der Teilnehmer vorstellten. Das Kraichgauer Turnierbuch ist ein besonders anmutiges Exemplar. Die 44 enthaltenen Federzeichnungen in Aquarellfarben illustrieren 15 ritterliche Wettbewerbe im Zeitraum von 938 bis 1481.

Die noble Provinz Kraichgau

Im Mittelalter lebte eine hohe Adelsfamilie im kleinen Ort Kraichgau im Südwesten Deutschlands. Die männlichen Familienmitglieder und Nachkommen nahmen regelmäßig teil an großen Ritterturnieren, bei denen die Königsdisziplin des Tjostens im Mittelpunkt stand. Beim Tjosten reiten zwei Ritter in voller Rüstung und mit stumpfen Lanzen jeweils rechts und links einer Schranke aufeinander zu, um durch einen gezielten Lanzenstoß den Gegner vom Pferd zu stoßen oder zumindest einen Treffer an Schild oder Helm des Gegners zu landen. Die privilegierten Ritter aus Kraichhgau werden im Turnierbuch vorgestellt und die Miniaturen zeigen die Ritter voll ausgerüstet auf ihren Turnierpferden.

Barocke Illustrationen

Das Turnierbuch beschreibt die historischen Ereignisse von 15 gefeierten Turnieren bis ins kleinste Detail. Durch die hervorragenden Miniaturen wird dem Betrachter ein Einblick in die sagenhaften Wettbewerbe gegeben, bei denen Waffen, Pferde und Rüstungen vorgeführt wurden. Vor jeder Turnierbeschreibung befinden sich ganzseitige Porträts der Turnierveranstalter. Diese sind gefolgt von den Wappen der Turnierrichter. Abschließend werden die teilnehmenden Ritter aus Kraichgau in farbigen, barocken Miniaturen vorgestellt. Die liebevollen, bis ins kleinste Detail ausgeschmückten Illustrationen zeigen verschiedene Wappen und Rüstungseigenheiten, die die adlige Herkunft der Ritter belegen.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Tournament Book of the Kraichgau Knight Community
Turnierbuch der Kraichgauer Ritterschaft. Stam und Turnierbuch Der Uralten Adelichen Geschlechten
Das Grosse Buch der Turniere
Art
Gedrucktes Buch auf Papier
Umfang / Format
88 Seiten / 32,0 × 20,0 cm
Herkunft
Deutschland
Datum
Um 1615
Epoche
Spätes Mittelalter und jünger
Stil
Barock
Genre
Chroniken / Geschichte / Recht
Sprache
Deutsch
Buchschmuck
44 Tafeln mit Federzeichnungen und Aquarellen

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft – Belser Verlag – Cod. Vat. Rossi. 711 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)
Belser Verlag – Zürich, 1983
Detailbild

Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Heinrich von Gemmingen

Heinrich lebte als Mitglied des alten alemannischen Hauses der Gemmingen im späten 11. Jahrhundert, als die schwere Kavallerie die mittelalterlichen Schlachtfelder beherrschte. Trotzdem wird er hier in einer schmuckvollen Turnierrüstung aus dem 17. Jahrhundert präsentiert, einer Zeit, in der Ritterturniere mehr Parade als Kampfübung waren. Der Ritter ist vollständig von einem Plattenharnisch geschützt, wie auch Hals und Kopf seines Rosses, und richtet die blau-gelbe Rennspießes nach vorne aus – kampfbereit.

Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft – Belser Verlag – Cod. Vat. Rossi. 711 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)
Einzelseite

Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Rikdag, Markgraf von Meißen

Dieses prächtige Portrait wird durch die folgende Bildoberzeile eingeleitet: "Ridack, Marcggraff von Meißen, Braŭe zu Mörßburg, hatte einen Ritterlichen Turnier ausgeschrieben, den 4 landen verkündt; denselben in sein Hauptstadt Mörßburg gelegt und alda gehalten im Jar 968." Obwohl er bereits im 10. Jahrhundert gelebt hat, wird Ridack/Rikdag in einem prächtigen Plattenpanzer abgebildet.

Der Markgraf trägt ein Schwert und hält den Kommandostab. Die Rüstung des Markgrafen ist u.a. an den Knien vergoldet. Sein Mantel und seine Kopfbedeckung sind aus rotem Samt gefertigt und mit Juwelen verziert. Die Liebe zum Detail ist bemerkenswert, von den Barthaaren der Figur bis zu den Schatten, die er und sein Schild auf den Boden werfen.

Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft – Belser Verlag – Cod. Vat. Rossi. 711 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vatikanstadt, Vatikanstadt)
Faksimile-Editionen

#1 Turnierbuch aus der Kraichgauer Ritterschaft

Belser Verlag – Zürich, 1983

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Belser Verlag – Zürich, 1983
Einband: Weißes Leder
Kommentar: 1 Band (110 Seiten) von Lotte Kurras
Sprache: Deutsch
Faksimile: 1 Band Detailnahe Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis Kategorie: €
(unter 1.000€)
Das könnte Sie auch interessieren:
Buch der Ritter – Siloé, arte y bibliofilia – Catedral de Burgos (Burgos, Spanien)
Buch der Ritter
Burgos (Spanien) – 1338 – Ende des 17. Jahrhunderts

300 eindrucksvolle Darstellungen von Rittern der Bruderschaft von Santiago: Ein kunstvolles Zeugnis von Wappen und Rüstungen aus vier Jahrhunderten von der Gotik bis zur Renaissance

Erfahren Sie mehr
Kaiser Maximilian der I. - Die Abenteuer des Ritters Theuerdank – Müller & Schindler – Württembergische Landesbibliothek (Stuttgart, Deutschland)
Kaiser Maximilian der I. - Die Abenteuer des Ritters Theuerdank
Augsburg (Deutschland) – 1517

Der Kaiser als ritterlicher Held im bedeutendsten Werk der deutschen Renaissance: Ein Ritterepos mit biographischen Zügen, verfasst von Kaiser Maximilian I. höchst selbst und mit 118 meisterlichen Holzschnitten illustriert

Erfahren Sie mehr
Turnierbuch für René d´Anjou – Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA) – Cod. Fr. F. XIV. Nr. 4 – Russische Nationalbibliothek (St. Petersburg, Russland)
Turnierbuch für René d´Anjou
Nordfrankreich – Um 1446

Die Pracht eines Ritterturniers, farbenfroh illuminiert für den König von Neapel und Jerusalem: Meisterhafte Miniaturen nach den verlorenen Originalzeichnungen von Barthélemy d’Eyck

Erfahren Sie mehr
Glanz des Rittertums – Coron Verlag – Verschiedene Eigentümer
Glanz des Rittertums
Paris (Frankreich); Brügge (Belgien) und weitere – 9.–15. Jahrhundert

Das Idealbild des mittelalterlichen Ritters: Mut, Stärke und Barmherzigkeit in zehn meisterlichen Miniaturen aus den schönsten Bilderhandschriften des Mittelalters

Erfahren Sie mehr
Trobes dels Linages – Vicent Garcia Editores – Ms. 885 – Biblioteca General e Histórica de la Universidad (Valencia, Spanien)
Trobes dels Linages
Valencia (Spanien) – 17. Jahrhundert

Nostalgie für die Welt der Edelleute und der Ritter: Eine Zusammenschau über Anreden, Troubadour-Gedichte und Fragen der Heraldik, begleitet von wunderbaren Aquarellen

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Stil
  • Spätantik
  • Insular
  • Karolingisch
  • Ottonisch
  • Byzantinisch
  • Romanisch
  • Gotisch
  • Präkolumbisch
  • Renaissance
  • Frühe Drucke
  • Barock
  • Hebräisch
  • Islamisch / Orientalisch
  • Andere Stile / Unbekannt
Genre
  • Abhandlungen / Weltliche Werke
  • Apokalypsen / Beatus-Handschriften
  • Astronomie / Astrologie
  • Bestiarien
  • Bibeln / Evangeliare
  • Chroniken / Geschichte / Recht
  • Geographie / Karten
  • Heiligen-Legenden
  • Islam / Orientalisch
  • Judentum / Hebräisch
  • Kassetten (Einzelblatt-Sammlungen)
  • Leonardo da Vinci
  • Literatur / Dichtung
  • Liturgische Handschriften
  • Medizin / Botanik / Alchemie
  • Musik
  • Mythologie / Prophezeiungen
  • Psalterien
  • Sonstige religiöse Werke
  • Spiele / Jagd
  • Stundenbücher / Gebetbücher
  • Sonstiges Genres
Herkunft
  • Afghanistan
  • Ägypten
  • Armenien
  • Äthiopien
  • Belgien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Indien
  • Irak
  • Iran
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Kolumbien
  • Kroatien
  • Luxemburg
  • Marokko
  • Mexiko
  • Niederlande
  • Österreich
  • Peru
  • Polen
  • Portugal
  • Russische Föderation
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Spanien
  • Sri Lanka
  • Syrien
  • Tschechien
  • Türkei
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Usbekistan
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Sprache
  • Afrikaans
  • Arabisch
  • Armenisch
  • Baskisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Galizisch
  • Georgisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Katalanisch
  • Kirchenslawisch
  • Latein
  • Litauisch
  • Mazedonisch
  • Niederländisch
  • Persisch
  • Polnisch
  • Portugiesisch
  • Serbisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Türkisch
  • Ungarisch
  • Usbekisch
  • Zulu
Verlag
  • Aboca Museum
  • Ajuntament de Valencia
  • Akademie Verlag
  • Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA)
  • Aldo Ausilio Editore - Bottega d’Erasmo
  • Alecto Historical Editions
  • Alkuin Verlag
  • Almqvist & Wiksell
  • Amilcare Pizzi
  • Andreas & Andreas Verlagsbuchhandlung
  • Archa 90
  • Archiv Verlag
  • Archivi Edizioni
  • Arnold Verlag
  • ARS
  • Ars Magna
  • ArtCodex
  • AyN Ediciones
  • Azimuth Editions
  • Badenia Verlag
  • Bärenreiter-Verlag
  • Belser Verlag
  • Belser Verlag / WK Wertkontor
  • Benziger Verlag
  • Bernardinum Wydawnictwo
  • BiblioGemma
  • Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
  • Bibliotheca Palatina Faksimile Verlag
  • Bibliotheca Rara
  • Boydell & Brewer
  • Bramante Edizioni
  • Brepols Publishers
  • British Library
  • C. Weckesser
  • Caixa Catalunya
  • Canesi
  • CAPSA, Ars Scriptoria
  • Caratzas Brothers, Publishers
  • Carus Verlag
  • Circulo Cientifico
  • Club Bibliófilo Versol
  • Club du Livre
  • CM Editores
  • Collegium Graphicum
  • Collezione Apocrifa Da Vinci
  • Comissão Nacional para as Comemorações dos Descobrimentos Portugueses
  • Coron Verlag
  • Corvina
  • CTHS
  • D. S. Brewer
  • De Agostini/UTET
  • De Schutter
  • Deuschle & Stemmle
  • Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft
  • DIAMM
  • Dropmore Press
  • Droz
  • E. Schreiber Graphische Kunstanstalten
  • Ediciones Boreal
  • Ediciones Grial
  • Ediclube
  • Edições Inapa
  • Edilan
  • Editalia
  • Edition Georg Popp
  • Edition Leipzig
  • Edition Libri Illustri
  • Editiones Reales Sitios S. L.
  • Éditions de l'Oiseau Lyre
  • Editions Medicina Rara
  • Editorial Casariego
  • Editorial Mintzoa
  • Editrice Antenore
  • Editrice Velar
  • Edizioni Edison
  • Egeria, S.L.
  • Eikon Editores
  • Electa
  • Enciclopèdia Catalana
  • Eos-Verlag
  • Ephesus Publishing
  • Eugrammia Press
  • Extraordinary Editions
  • Fackelverlag
  • Facsimila Art & Edition
  • Facsimile Editions Ltd.
  • Facsimilia Art & Edition Ebert KG
  • Faksimile Verlag
  • Feuermann Verlag
  • Folger Shakespeare Library
  • Franco Cosimo Panini Editore
  • Friedrich Wittig Verlag
  • Fundación Hullera Vasco-Leonesa
  • G. Braziller
  • Gabriele Mazzotta Editore
  • Gebr. Mann Verlag
  • Gesellschaft für graphische Industrie
  • Getty Research Institute
  • Giovanni Domenico de Rossi
  • Giunti Editore
  • Graffiti
  • Grafica European Center of Fine Arts
  • Guido Pressler
  • Guillermo Blazquez
  • H. N. Abrams
  • Harrassowitz
  • Helikon
  • Hendrickson Publishers
  • Henning Oppermann
  • Herder Verlag
  • Hes & De Graaf Publishers
  • Hoepli
  • Hortus Deliciarum
  • Houghton Library
  • Hugo Schmidt Verlag
  • Idion Verlag
  • Il Bulino, edizioni d'arte
  • Ilte
  • Imago
  • Insel Verlag
  • Instituto de Estudios Altoaragoneses
  • Instituto Nacional de Antropología e Historia
  • Istituto dell'Enciclopedia Italiana - Treccani
  • Istituto Ellenico di Studi Bizantini e Postbizantini
  • Istituto Geografico De Agostini
  • Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato
  • Italarte Art Establishments
  • J. Thorbecke
  • Jan Thorbecke Verlag
  • Johnson Reprint
  • Jugoslavija
  • Karl W. Hiersemann
  • Kasper Straube
  • Kaydeda Ediciones
  • Konrad Kölbl Verlag
  • Kurt Wolff Verlag
  • La Liberia dello Stato
  • La Linea Editrice
  • La Meta Editore
  • Lambert Schneider
  • Landeskreditbank Baden-Württemberg
  • Leo S. Olschki
  • Les Incunables
  • Library of Congress
  • Libreria Musicale Italiana
  • Lichtdruck
  • Lito Immagine Editore
  • Lumen Artis
  • Lund Humphries
  • M. Moleiro Editor
  • Maison des Sciences de l'homme et de la société de Poitiers
  • Manuscriptum
  • MASA
  • McGraw-Hill
  • Militos
  • Millennium Liber
  • Müller & Schindler
  • National Library of Wales
  • Neri Pozza
  • Nova Charta
  • Oceanum Verlag
  • Odeon
  • Orbis Mediaevalis
  • Orbis Pictus
  • Österreichische Staatsdruckerei
  • Oxford University Press
  • Pageant Books
  • Parzellers Buchverlag
  • Patrimonio Ediciones
  • Pattloch Verlag
  • PIAF
  • Pieper Verlag
  • Plon-Nourrit et cie
  • Prestel Verlag
  • Princeton University Press
  • Prisma Verlag
  • Priuli & Verlucca, editori
  • Pro Sport Verlag
  • Propyläen Verlag
  • Pytheas Books
  • Quaternio Verlag Luzern
  • Reales Sitios
  • Recht-Verlag
  • Reichert Verlag
  • Reichsdruckerei
  • Riehn & Reusch
  • Roberto Vattori Editore
  • Rosenkilde and Bagger
  • Roxburghe Club
  • Salerno Editrice
  • Sarajevo Svjetlost
  • Schöck ArtPrint Kft.
  • Scolar Press
  • Scrinium
  • Scripta Maneant
  • Scriptorium
  • Siloé, arte y bibliofilia
  • SISMEL - Edizioni del Galluzzo
  • Sociedad Mexicana de Antropología
  • Sorli Ediciones
  • Stainer and Bell
  • Styria Verlag
  • Sumptibus Pragopress
  • Szegedi Tudomànyegyetem
  • Taberna Libraria
  • Tarshish Books
  • Taschen
  • Tempus Libri
  • Testimonio Compañía Editorial
  • Thames and Hudson
  • The Clear Vue Publishing Partnership Limited
  • The Facsimile Codex
  • The Folio Society
  • The Marquess of Normanby
  • The Richard III and Yorkist History Trust
  • Tip.Le.Co
  • TouchArt
  • TREC Publishing House
  • TRI Publishing Co.
  • Trident Editore
  • Typis Regiae Officinae Polygraphicae
  • Universidad de Granada
  • University of California Press
  • University of Chicago Press
  • Urs Graf
  • Vallecchi
  • Van Wijnen
  • VCH, Acta Humaniora
  • VDI Verlag
  • Verlag für Regionalgeschichte
  • Verlag Styria
  • Vicent Garcia Editores
  • W. Turnowsky
  • Wiener Mechitharisten-Congregation (Wien, Österreich)
  • Wissenschaftliche Buchgesellschaft
  • Xuntanza Editorial
  • Yushodo
  • Zollikofer AG