Unsere persönlichen Lieblinge

Es gibt mittlerweile Faksimiles von mehr als 1.200 verschiedenen Faksimile-Ausgaben von Handschriften aus dem Mittelalter. Aber welche sind die schönsten, prächtigsten, interessantesten oder aufregendsten? Bei unserer - sehr persönlichen Auswahl - haben wir nicht nur die Schönheit der Originalhandschrift berücksichtigt, sondern auch die Qualität des Faksimiles.

Goldenes Evangelienbuch von Echternach

Abtei von Echternach (Luxemburg) — 1020-1050

Geschaffen im Auftrag Theophanus, geschmückt mit einem atemberaubendem Prunkeinband: Die vielleicht prächtigste und schönste Handschrift aller Zeiten

Erfahren Sie mehr

Les Très Riches Heures du Duc de Berry

Paris und/oder Bourges (Frankreich) — 1410-1416 und 1485-1489

Unser Bild vom Mittelalter, geschaffen von den Brüder Limburg für den Herzog von Berry: Eine der schönsten, wertvollsten und berühmtesten Handschriften der Welt

Erfahren Sie mehr

Book of Kells

Kloster von Iona (Vereinigtes Königreich) — Um 800

UNESCO Weltkulturerbe und wohl die berühmteste Handschrift der Welt: Das mystisches Meisterwerk der insularen Buchmalerei

Erfahren Sie mehr

Perikopenbuch Heinrichs II.

Deutschland — 1007-1012

Entstanden auf der Reichenau, im Auftrag von Deutschlands einzigem heiliggesprochenen Kaiser: Eines der schönsten, prächtigsten und größten Meisterwerke der ottonischen Buchmalerei

Erfahren Sie mehr

Mainzer Evangeliar

Mainz (Deutschland) — 1230-1250

Ein deutscher Codex Aureus im Mainzer Domschatz: Geschrieben mit goldener Tinte und mit leuchtenden Miniaturen im Zackenstil geschmückt

Erfahren Sie mehr

Bibel des Borso d’Este

Ferrara oder Modena (Italien) — 1455-1461

Jede einzelne der 1.200 Seiten meisterhaft und unglaublich detailverliebt illuminiert: Der grandiose Höhepunkt der Renaissance

Erfahren Sie mehr

Das Schwarze Gebetbuch

Brügge (Belgien) — 1466-1476

Schwarzes Pergament und leuchtende Farben im Auftrag Karls des Kühnen: Eine von nur einer Handvoll erhalten gebliebenen schwarzen Bilderhandschriften

Erfahren Sie mehr

Stuttgarter Bilderpsalter

Skriptorium von St. Germain-des-Prés (Paris, Frankreich) — 820-830

Jeder einzelne Psalm detailverliebt bebildert: Der am reichsten illuminierte Psalter der karolingischen Epoche

Erfahren Sie mehr

Rohan-Stundenbuch

Paris oder Angers (Frankreich) — 1430-1435

Der Beginn einer neuen Zeit in der Buchmalerei: Meisterliche, ganzseitige Miniaturen in einem überreich illuminierten Stundenbuch

Erfahren Sie mehr

Peterborough Psalter

London oder Norwich (England) — Um 1300

Über 100 goldene Miniaturen: Szenen des Alten und Neuen Testaments, zusammenführt zu einem einzigen Bilderzyklus

Erfahren Sie mehr

Falkenbuch Kaiser Friedrichs II.

Rotunda (Süditalien) oder Neapel (Italien) — Um 1258-1266

De arte venandi cum avibus, eine der berühmtesten Handschriften des Mittelalters: Das vom Stauferkaiser Friedrich II. selbst verfasste Meisterwerk zur Falknerei

Erfahren Sie mehr

Kreuzritterbibel Ludwigs des Heiligen

Paris (Frankreich) — Um 1250

Von König Ludwig den Heiligen über den Schah von Persien nach New York: Eine der am schönsten illuminierten und berühmtesten Handschriften des Mittelalters

Erfahren Sie mehr

Bedford-Stundenbuch

Paris (Frankreich) — Um 1423-1430

Das Opus Magnum des berühmten Bedford-Meisters: Eine der am reichsten und schönsten illuminierten Handschriften aller Zeiten

Erfahren Sie mehr

Bible moralisée aus Neapel

Neapel (Italien) — 1340-1350

Bildstreifen für das Alte und ganzseitige Miniaturen für das Neue Testament: Ein bildgewaltiges Meisterwerk, geschaffen von den größten Künstler der italienischen Früh-Renaissance

Erfahren Sie mehr

Boccaccios Dekameron

Gramont (Frankreich) und Gent (Flandern) — 1445-1450

100 berühmte Novellen mit 100 perfekt dazu passenden Miniaturen: Ein großformatiges Meisterwerk im Auftrag des Burgunderherzogs Philipps des Guten

Erfahren Sie mehr

Graduale von St. Katharinenthal

Abtei von St. Katharinenthal (Schweiz) — 1312

Prächtige Miniaturen auf goldenem Grund: Eine der schönsten Handschriften der Gotik und als großes Chorbuch bis ins 19. Jahrhundert im Gebrauch

Erfahren Sie mehr

Gulbenkian-Apokalypse

London (Vereinigtes Königreich) — 1265-1270

Atemberaubend schöne, goldene Miniaturen für den Papst: Eine der schönsten englischen Apokalypsen-Handschriften der frühen Gotik

Erfahren Sie mehr

Grandes Heures der Anne de Bretagne

Tours (Frankreich) — 1503-1508

Eines der schönsten Stundenbücher in der Geschichte der Buchmalerei und gleichzeitig ein Herbolarium: Miniaturen wie Gemälde, geschaffen vom großen Jean Bourdichon für die französische Königin

Erfahren Sie mehr

Codex Manesse

Zürich, Bodenseeraum — Nach 1310 bis um 1340

Die berühmte große Heidelberger Liederhandschrift: Ein einzigartiger Schatz deutscher Literatur, mittelalterlicher Geschichte und gotischer Buchmalerei

Erfahren Sie mehr

Qumran-Rollen: Schriftrollen vom Toten Meer

Westjordanland — Etwa 120 v. Chr. -70 n. Chr.

Der bedeutendste archeologische Fund des 20. Jahrhunderts: Die berühmten Schriftrollen mit 2.000 Jahre alten Texten der Bibel

Erfahren Sie mehr