King James-Bibel

Alternativ-Titel:

King James Bible, The Bible - King James Version

Faksimile-Ausgabe
Unser Preis (neu)
€ 795
Frage / Bestellen
Kontakt

T: +49 (0)941.586 123 60

F: +49 (0)941.586 123 61

Bitte einloggen!
Auf die Vergleichsliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Wunschliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Bestandsliste

Kodiologie

Alternativ-Titel

King James Bible
The Bible - King James Version

Art
Umfang / Format

1,904 Seiten / 28.0 x 18.5 cm

Herkunft
Datum
1604-1611
Stil
Genre
Sprache
Auftraggeber

König Jakob VI. und I. (1566 - 1625)

Kurzbeschreibung

Eines der ambitioniertesten Projekte der Reformationszeit: die berühmte King-James-Bibel, entstanden im Auftrag des englischen Königs. Jakob I., Sohn von Mary Stuart und als König von England Nachfolger von Elisabeth I., veranlasste als eine seiner ersten Tätigkeiten im Jahr 1604 eine Neuübersetzung der Bibel in die englische Sprache gemäß der anglikanischen Kirche. Diese sollte ein Erfolg werden, wie ihn der König nicht vorausahnen konnte. Seine berühmte King-James-Bibel gilt nicht nur in England als eines der einflussreichsten Bücher aller Zeiten!

Verfügbare Faksimile-Ausgaben

Beschreibung

King James Bibel

Eines der ambitioniertesten Projekte der Reformationszeit: die berühmte King-James-Bibel, entstanden im Auftrag des englischen Königs. Jakob I., Sohn von Mary Stuart und als König von England Nachfolger von Elisabeth I. Er veranlasste als eine seiner ersten königlichen Tätigkeiten im Jahr 1604 eine Neuübersetzung der Bibel in die englische Sprache gemäß der anglikanischen Kirche. Diese sollte ein Erfolg werden, wie ihn der König nicht vorausahnen konnte. Seine berühmte King-James-Bibel gilt nicht nur in England als eines der einflussreichsten Bücher aller Zeiten!

Die Bibel des Königs

Eine Synode von 47 Gelehrten aus Oxford, Winchester, Cambridge und anderen Orten des englischen Königreichs kam im Jahr 1604 am Hampton Court Palace zusammen, um einem Wunsch des Königs zu folgen. König Jakob (engl. James) (1566-1625) hatte die Versammlung einberufen, um eine Neuübersetzung der Bibel in die englische Sprache zu veranlassen. Jakob war als Sohn von Mary Stuart ab 1567 als Jakob VI. König von Schottland. Ab 1603 war er außerdem als Jakob I. König von England und damit der Nachfolger von Elisabeth I., die seine Mutter hatte hinrichten lassen. Jakob I. wurde als besonderer Förderer der Dichtkunst bekannt und war unter anderem selbst als Poet tätig.

Nicht nur eine religiöse Schrift

Diese Liebe zum Wort kommt auch in seiner Bibel-Übersetzung zum Ausdruck. Die King-James-Bibel – die dem König als Auftraggeber gewidmet ist - ist nicht nur ein wunderbares Mittel zur Versenkung in die biblische Erzählung und religiöses Andachtsbuch. Vor allem beeindruckt diese englische Bibel mit ihrer erzählerischen Macht, der Dramatik und Spannung ihrer Texte. Diese Bibel hatte dadurch enormen Einfluss auch auf die englischsprachige Literatur. Außerdem haben hier einige sehr bekannte biblische Wendungen ihren Ursprung!

Bedeutung über Jahrhunderte hinweg

Von 1604 bis 1611 entstand die englische Neuübersetzung im Auftrag König Jakobs I. Bis zu diesem Zeitpunkt wurde in England hauptsächlich die sogenannte Genfer Bibel in englischer Sprache gelesen, die jedoch in vielen Punkten von Jakobs Auslegung abwich. Die Neuübersetzung ersetzte die Bishop's Bible als offizielle Bibel der anglikanischen Kirche.
Die King-James-Bibel wurde in den folgenden Jahren und Jahrhunderten in zahlreichen (Neu-) Auflagen gedruckt. Sie gilt als eines der einflussreichsten Bücher aller Zeiten und genießt besonders in England große Bedeutung seit ihrem ersten Erscheinen bis heute.

Schnellsuche
Verlag
Alle Kriterien zeigen