Rosenkranz der Weltgeschichte - Subḥat al-aḫbār

Cod. Vindob. AF 50 - Österreichische Nationalbibliothek (Wien, Österreich)

Alternativ-Titel:

Rosenkranz der Weltgeschichte, Rosary of World History

Faksimile-Ausgabe
Unser Preis
Frage / Bestellen
Kontakt

T: +49 (0)941.586 123 60

F: +49 (0)941.586 123 61

Bitte einloggen!
Auf die Vergleichsliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Wunschliste
Bitte einloggen!
Hinzufügen zur Bestandsliste

Kodiologie

Alternativ-Titel

Rosenkranz der Weltgeschichte
Rosary of World History

Art
Umfang / Format

34 Seiten / 30.0 x 18.5 cm

Datum
17. Jahrhundert
Stil
Genre
Sprache
Buchschmuck

102 Miniaturen in kreisrunden Medaillons

Verfügbare Faksimile-Ausgaben

Beschreibung

Die Bildnisse von sechs osmanischen Sultanen befinden sich auf den letzten beiden Seiten dieses Subhat al-ahbar (Rosenkranz der Weltgeschichte) genannten Stammbaumes des Hauses Osman, verfaßt von Darwıs Mahmud ibn Saih Rama dan, der zur Zeit Sulaimans des Prächtigen, also im 16. Jh., gelebt hat. Dieser Stammbaum hier ist dann bis in die Zeit, in der die Handschrift geschaffen wurde, verlängert worden.

Häufig findet man solche Werke auf lange Papierrollen geschrieben, wodurch der Stammbaumcharakter noch deutlicher hervortritt. Doch auch in der Buchform wird das geometrische Schema beibehalten, und die verbindenden roten Linien werden bis an den Rand gezogen, so daß sie von Seite zu Seite eine Art Fortsetzung bilden.

Für den Historiker bieten diese Stammbäume heutzutage kaum neue Erkenntisse, sie sind aber von kulturhistorischem Wert.

Schnellsuche
Verlag
Alle Kriterien zeigen