Codex Mendoza

Mexiko Stadt (Mexiko) — Um 1541

Codex Mendoza

Codex Mendoza

Alternativ-Titel:
  • Codex Mendocino
  • La colección Mendoza
Bildvon
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie
Kurzbeschreibung

Dieses aztekische Manuskript, bekannt als Codex Mendoza, enthält eine Geschichte der aztekischen Herrscher, ihrer Eroberungen und der an sie gezahlten Tribute sowie wertvolle Beschreibungen des Alltagslebens der aztekischen Bevölkerung vor der spanischen Eroberung. Es wurde etwa 1541 geschaffen und ist nach seinem Auftraggeber benannt: Don Antonio de Mendoza, der Vizekönig von Neuspanien und ein Mäzen der indigenen Künstler. Als die spanische Krone einen Bericht über das politische und tributäre System der Azteken wünschte, stellte Mendoza, eingedenk der bei der Eroberung zerstörten Artefakte und Traditionen, eine Gruppe von indigenen Künstlern zusammen, die unter der Aufsicht von spanischen Priestern arbeiten sollten. Sie erstellten den Bericht mittels traditioneller aztekischer Piktogramme in der Nahuatl-Sprache und ergänzten ihn mit einer Übersetzung und einem Kommentar in Spanisch. Es wurde dabei nicht nur spanisches Papier verwendet – die Handschrift wurde auch im Stil eines europäischen Buches gebunden. Vor allem aber ist der Codex Mendoza eine wertvolle Quelle zur Kunst, Geschichte, Regierung und Kultur des aztekischen Volkes.

Kodikologie
Alternativ-Titel
Codex Mendocino
La colección Mendoza
Datum
Um 1541
Epoche
Auftraggeber
Antonio de Mendoza, erster Vizekönig von Mexiko (1535–1550)
Künstler / Schule
Vorbesitzer
2 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Codex Mendoza“

Códice Mendocino Faksimile

Bildvon

Códice Mendocino Faksimile

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Kommentar
1 Band
Sprache: Spanisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.

The Codex Mendoza Faksimile

Bildvon

The Codex Mendoza Faksimile

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Kommentar
1 Band von Frances Berdan und Patricia Anawalt Rieff
Sprachen: Englisch, Spanisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel
Dazu passende Werke
Codex aus Michoacán
Codex aus Michoacán

Verfasst von einem Franziskanermönch: Ein Einblick in die Kultur der Purépecha, den Rivalen der Azteken im Westen Mexikos

Erfahren Sie mehr
Dazu passende Hintergrund-Artikel
Verlag