Geschaffen für Federico da Montefeltro, den bibliophilen Herzog von Urbino: Antike Kartographie im prächtigen Gewand der Renaissance

Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Florenz (Italien) — 1472

Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Florenz (Italien) — 1472

  1. Eine Neugestaltung der Kosmographie des Ptolemäus (ca. 100 - ca. 170) aus dem Jahr 1471 mit 44 geographisch korrekten Karten

  2. Ein goldenes Meisterwerk der Renaissance, in Auftrag gegeben von Federico da Montefeltro (1422–82), dem Herzog von Urbino

  3. Die zugrunde liegende Arbeit stammt aus dem 2. Jahrhundert n. Chr. und war für 1.000 Jahre verloren, bevor es wiederentdeckt und übersetzt wurde

Cosmographia des Claudius Ptolemaeus (Vorzugsausgabe)

Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Präsentationsminiatur

Die ersten Seiten der Handschrift enthalten diese wunderbare Miniatur, die die Übergabe des Codex an den Papst durch Federico de Montefeltro zeigt. Verwunderlicherweise identifiziert der Text den Papst jedoch als Alexander III.: ALEXANDRU(M) TERTIUM SVMMVM PONTIFICEM. Alexander starb aber bereits ganze 241 Jahre vor der Geburt des berühmten Condottiere, Kunstpatrons und Herzogs von Urbino. Ob Alexander III. hier nun wegen einer familiären Beziehung oder auf Grund persönlicher Bewunderung Federicos abgebildet wird – die winzige Szene ist in jedem Fall außergewöhnlich.

Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Alternativ-Titel:
  • Cosmographia des Claudius Ptolemaeus
  • Cosmography of Claudius Ptolemy
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon
ab 5.190 €
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Die Cosmographia des Claudius Ptolemäus ist ein Weltatlas, der 1471 in Italien entstanden ist. Das Werk ist eine Neufassung der Kosmographie des griechischen Gelehrten Ptolemäus und enthält 44 geographisch korrekte Landkarten. Die großflächigen Karten und weiteren farbigen und goldenen Darstellungen wurden von mehreren talentierten Künstlern der italienischen Renaissance gestaltet.

Die Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Die Kosmographie war die Wissenschaft von der Beschreibung der Erde und des Weltalls im Mittelalter. Kosmographische Werke beschäftigten sich mit Geographie, Geologie und Astrologie und bezogen sich auf historische, spirituelle oder moralische Aspekte der mittelalterlichen Weltanschauung. Die ersten Globen und kartographischen Darstellungen unserer Erde sind auf mittelalterliche kosmographische Arbeiten zurückzuführen. Eine besonders schöne Ausgabe dieser Lehrschriften ist die Cosmographia des Claudius Ptolemäus. Das Werk entstand im zweiten Jahrhundert nach Christus und war für über 1000 Jahre verschollen, bis es in der frühen italienischen Renaissance wieder auftauchte. Es enthält 44 Landkarten, wovon 29 eine Doppelseite füllen. Hinzu kommen zahlreiche farbige und goldene Miniaturen und Darstellungen in Bordüren, die die Ränder der Seiten schmücken.

Der Universalgelehrte Claudius Ptolemäus

Ptolemäus war ein griechischer Mathematiker, Geograf, Astronom, Astrologe, Musiktheoretiker und Philosoph. Seine Werke zur Astronomie, Geografie und Astrologie galten in Europa bis in die frühe Neuzeit als wichtige umfangreiche Datensammlungen und wissenschaftliche Standardwerke. Sein früher Weltatlas revolutionierte die geographischen Erkenntnisse der Renaissance. Claudius Ptolemäus fertigte Landkarten über die ihm bekannte Welt an und beachtete dabei mathematische Prinzipien, die die moderne Kartographie begründen. Er führte das System der Längengrade und Breitengrade ein. Seine Cosmographia wurde von einigen der begabtesten Renaissancekünstler zu neuem Leben erweckt.

Die Cosmographia in neuem Gewand

Ursprünglich erstreckte sich das wichtige Lehrstück auf acht Schriftrollen. Dies wurde bei der Neuverarbeitung zu einem einzigen Codex berücksichtigt. Die neue Auflage wurde 1471 von Herzog Federigo da Montefeltro in Urbino in Auftrag gegeben. Diese Handschrift ist unterteilt in acht Bücher, äußerst talentierte Meister beschrieben und illustrierten die Seiten. Verschiedene Farben und Goldeinsätze machen die besonderen Miniaturen zu Schmuckstücken. Wissenschaftliche Erkenntnisse wurden hier durch reizvolle Bilder verständlich gemacht. Die so frühen kartographischen Errungenschaften schaffen es noch heute, ihre Betrachter zu beeindrucken.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Cosmographia des Claudius Ptolemaeus
Cosmography of Claudius Ptolemy
Umfang / Format
170 Seiten / 59,3 x 43,5 cm
Datum
1472
Sprache
Buchschmuck
44 Karten, davon 29 doppelseitig, und zahlreichen Abbildungen und Bordüren
Auftraggeber
Federico da Montefeltro, Herzog von Urbino (1448 - 1482)
Künstler / Schule
Cosmographia des Claudius Ptolemaeus (Vorzugsausgabe)

Cosmographia des Claudius Ptolemäus

Darstellung von Rom

Das mittelalterliche Rom, benannt mit einer Banderole in Goldschrift, präsentiert sich hier in einem eleganten und zugleich einfachen Rahmen, der ebenfalls in poliertem Gold gehalten ist. Die Miniatur zeigt die sieben Hügel Roms, den Tiber in Dunkelblau und die Überreste des Aquädukts sowie verschiedene Kirchen und Denkmäler aus der Antike, die mit winzigen Buchstaben beschriftet sind.

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen das Kolosseum, die Cestius-Pyramide, die in die Stadtmauern eingebunden ist, und die Romulus-Pyramide, deren Marmor für den Bau des Petersdoms verwendet wurde. Elegante Rosatöne verleihen der Miniatur eine verträumte Ästhetik und die Türme verschiedener Kirchen sind mit Blattgold hervorgehoben.

2 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Cosmographia des Claudius Ptolemäus“

Cosmographia des Claudius Ptolemaeus (Vorzugsausgabe)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Cosmographia des Claudius Ptolemäus – Urb. lat. 277 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon

Cosmographia des Claudius Ptolemaeus (Vorzugsausgabe)

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Belser Verlag / WK Wertkontor – Zürich, 1981
Limitierung
100 Exemplare
Einband
Leder mit 10 Messingbeschlägen, dem Original entsprechend; Geliefert in einer Holzschmuckkassette, die als Pult aufgebaut werden kann
Kommentar
1 Band (89 Seiten) von Arthur Dürst
Sprache: Deutsch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
ab 5.190 €
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
Cosmographia des Claudius Ptolemaeus (Normalausgabe)
Bildvon

Cosmographia des Claudius Ptolemaeus (Normalausgabe)

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Belser Verlag – Zürich, 1981
Limitierung
400 Exemplare
Einband
Leder
Kommentar
1 Band (89 Seiten) von Arthur Dürst
Sprache: Deutsch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Regulärer Preis ohne Anmeldung (wie neu)5.190 €
Noch günstiger bei Anmeldung!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Atlas Coelestis

Atlas Coelestis

Ptolemäus, Kopernikus, Kepler: Die gesammelten und reich bebilderten Werke der größten Astronomen der Antike und der frühen Neuzeit

Erfahren Sie mehr
Weltatlas

Weltatlas

Festgehalten auf 19 großformatigen und wunderschönen Karten: Die Entdeckungen der portugiesischen Seefahrer von Diogo Homem

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag