Das erste Werk der modernen politischen Philisophie: Niccolò Machiavellis berühmtes Opus Magnum

Der Fürst von Niccolò Machiavelli

Italien — 1527

Der Fürst von Niccolò Machiavelli

Der Fürst von Niccolò Machiavelli

Italien — 1527

  1. Niccolò Machiavellis (1469-1527) Hauptwerk El Principe, in dem er den aus seiner Sicht idealen Herrscher beschreibt

  2. Der römische Kopist Genesio de la Barrera schuf die Handschrift 1527, im Todesjahr von Machiavelli

  3. Dieses luxuriöse zeitgenössische Exemplar geht sogar der Druckversion voraus, die erstmals 1532 erschien

Der Fürst von Niccolò Machiavelli

Alternativ-Titel:
  • The Prince by Niccolò Machiavelli
  • Il Principe
Der Fürst von Niccolò Machiavelli – Barberiniano latino 5093 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Niccolò Machiavellis berühmtes und umstrittenes politisch-historisches Hauptwerk in einer wunderschönen Handschrift des 16. Jahrhunderts. Hier belegt Machiavelli seine Idealvorstellung eines Renaissance-Herrschers in seinem berühmten Handbuch der politischen Macht und begründete damit den nach ihm benannten Machiavellismus, der die Politik bis in die Gegenwart prägt. Die hier vorgestellte luxuriöse Handschrift ist ein eindrucksvolles Zeugnis für die Bedeutung dieses Werkes, das in der Folge in gedruckter Form seinen Erfolgszug fortsetzen konnte.

Der Fürst von Niccolò Machiavelli

Diese wunderschöne Handschrift aus der Biblioteca Apostolica Vaticana entstand im Todesjahr Machiavellis, 1527, in Italien, vermutlich in Rom. Das luxuriös ausgeschmückte Buch, sicherlich der Auftrag eines hochrangingen Auftraggebers, ist unter anderem mit 27 wunderschön gestalteten Initialen geschmückt. Verantwortlich für das prächtige Werk war der römische Kopist Genesio de la Barrera, der Machiavellis Il Principe für diese Handschrift mit italienischem Text abschrieb.

Der Begründer des Machiavellismus

Niccolò Machiavelli (1469-1527) begann seine politische Karriere in der Republik Florenz, wo er als hoher Beamter im Palazzo Vecchio tätig war. Als Diplomat lernt er die verschiedensten Herrscher Europas kennen, vom Papst bis hin zum deutschen Kaiser. Machiavelli hatte außerdem eine leitende Position in Militärangelegenheiten inne, weshalb er nach der Machtergreifung der Medici in Florenz 1512 bei diesen neuen Herrschern in Ungnade fiel - er wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, gefoltert und aus der Stadt verbannt. Daraufhin zog er sich zurück und ging fortan seinem literarischen Schaffen nach, das ihn bis heute berühmt machte. Er verfasste unter anderem eine Geschichte von Florenz und eine Schrift über Die Kunst des Krieges und vor allem sein berühmtes Hauptwerk mit dem Titel Il Principe.

Der rücksichtslose Fürst

Il Principe – der Fürst – ist Lorenzo di Piero de’ Medici gewidmet. Mit dieser Schrift aus dem Jahr 1513 verfasste Machiavelli ein Handbuch der politischen Macht, das zu einem der bedeutendsten politischen Bücher der Geschichte avancieren sollte! Hier beschreibt der Autor seine Idealvorstellung eines Herrschers der Renaissance. Er präsentiert die Kunst der politischen Führung ohne Rücksicht auf Verluste. Der Leitsatz „Der Zweck heiligt die Mittel“ bis hin zu Rücksichtslosigkeit und Gewalt sorgte dafür, dass das Werk fortan zugleich verteufelt und verehrt wurde.

Der Siegeszug des Principe

Il Principe machte seinen Autor zum Vorbild zahlreicher Politiker und Machthaber bis in die Moderne und prägte den Begriff des Machiavellismus. Ab 1532 erschien das Werk in Druckform und verbreitete sich auf diese Weise über ganz Europa und schließlich die ganze Welt. Doch in der wunderbaren, luxuriös gestalteten Handschrift aus dem Jahr 1527 bietet sich die Gelegenheit, dieses Werk in historischem Rahmen zu entdecken!

Kodikologie

Alternativ-Titel
The Prince by Niccolò Machiavelli
Il Principe
Umfang / Format
176 Seiten / 18,0 x 12,0 cm
Herkunft
Italien
Datum
1527
Künstler / Schule

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Der Fürst von Niccolò Machiavelli“

Il Principe
Der Fürst von Niccolò Machiavelli – Barberiniano latino 5093 – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon

Il Principe

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Istituto dell'Enciclopedia Italiana - Treccani – Rom
Limitierung
499 Exemplare
Einband
Leder
Kommentar
1 Band (300 Seiten)
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Details
Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag