Von den Medici gefördert: Der Maler Jacopo Carucci und seine Gefühle, Gewohnheiten und Arbeitsroutinen, festgehalten in seinem Tagebuch

Tagebuch des Pontormo

Italien — 1586 – 1588

Tagebuch des Pontormo

Tagebuch des Pontormo

Italien — 1586 – 1588

  1. Jacopo Carucci (gest. 1557), besser bekannt als Pontormo, war ein prominenter Vertreter der Florentiner Schule

  2. Pontormo war ein Manierist und Porträtist, dessen Werk einen stilistischen Wandel in der Kunst der Florentiner Renaissance bedeutete

  3. Er genoss die vielfältige Unterstützung der Familie der Medici und einige seiner Gemälde hängen heute in den Uffizien

Tagebuch des Pontormo

Tagebuch des Pontormo – ms. Magliabechiano VIII 1490 – Biblioteca Nazionale Centrale di Firenze (Florenz, Italien)
Bildvon
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!

Kodikologie

Umfang / Format
32 Seiten / 22,0 x 14,7 cm
Herkunft
Italien
Datum
1586 – 1588
Künstler / Schule

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Tagebuch des Pontormo“

Diario di Jacopo da Pontormo
Tagebuch des Pontormo – ms. Magliabechiano VIII 1490 – Biblioteca Nazionale Centrale di Firenze (Florenz, Italien)
Bildvon

Diario di Jacopo da Pontormo

Verlag
Salerno Editrice – Rom, 1996
Limitierung
490 Exemplare
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag