Mehr als eine bloße Abhandlung über die Jagd vom größten Armbrustschützen des spanischen Königs: Die Geschichte und Nützlichkeit der Jagd als Ausbildung für den Krieg

Herkunft und Würde von Caça

Herkunft und Würde von Caça

Herkunft und Würde von Caça

  1. Der Autor dieses Werkes, ein gewisser Juan Mateos, gibt sich als der größte Armbrustschütze des Königs aus

  2. Das Werk wurde 1634 von Francisco Martínez (aktiv 1627–45) in Madrid gedruckt und ist dem Conde Duque de Olivares gewidmet

  3. Drei gefaltete Kupferstiche mit Jagdszenen, eingravierte Initialen und andere Ornamenten schmücken Mateos Text anschaulich aus

Herkunft und Würde von Caça

Herkunft und Würde von Caça – R/29683 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Herkunft und Würde von Caça“

Origen y Dignidad de la Caça
Herkunft und Würde von Caça – R/29683 – Biblioteca Nacional de España (Madrid, Spanien)
Bildvon

Origen y Dignidad de la Caça

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Vicent Garcia Editores – Valencia, 2008
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: € (unter 1.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Schachbuch des Jacobus de Cessolis

Schachbuch des Jacobus de Cessolis

Eine Allegorie für die mittelalterliche Gesellschaft, versteckt in einer herrlich illuminierten Abhandlung über Schach

Erfahren Sie mehr
Schicksalsbuch des Lorenzo Spirito Gualtieri

Schicksalsbuch des Lorenzo Spirito Gualtieri

Vom angesehensten Gelehrten Umbriens des 15. Jahrhunderts: Ein illuminiertes Gesellschaftsspiel und der erste Bestseller Italiens

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag