Konrad von Würzburg, der "Stricker" und andere: Eine Sammlung von 32 Geschichten, ganz nach dem Geschmack der Leser des 15. Jahrhunderts

Innsbrucker Codex

Um 1456

Innsbrucker Codex

Innsbrucker Codex

— Um 1456

  1. Diese seltene Handschrift enthält 32 Erzählungen aus dem deutschsprachigen Raum

  2. Die Geschichten spiegeln den Geschmack der aufstrebenden Mittelschicht im späten 15. Jahrhundert wider

  3. Zu den enthaltenen Autoren hegören Konrad von Würzburg, Konrad von Stoffeln, Rüdiger von Hinkhofen und der "Stricker"

Innsbrucker Codex

Alternativ-Titel:
  • Sammlung kleinerer deutscher Gedichte
  • Sample of German Poems
Innsbrucker Codex – Codex FB 32001 – Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum (Innsbruck, Österreich)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Sammlung kleinerer deutscher Gedichte
Sample of German Poems
Umfang / Format
228 Seiten / 29,5 x 21,0 cm
Datum
Um 1456
Sprache
Buchschmuck
51 farbige Federzeichnungen

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Innsbrucker Codex“

Sammlung kleinerer deutscher Gedichte
Innsbrucker Codex – Codex FB 32001 – Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum (Innsbruck, Österreich)
Bildvon

Sammlung kleinerer deutscher Gedichte

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA) – Graz, 1972
Einband
Halbleder
Kommentar
1 Band (60 Seiten) von N. R. Wolf
Sprache: Deutsch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Vergil - Bucolica (Eklogen), die Georgica und die Aeneis

Vergil - Bucolica (Eklogen), die Georgica und die Aeneis

Illuminiert von verschiedenen Meistern der Buchmalerei: Virgils drei Hauptwerke in einer prächtig bebilderten Handschrift aus dem 15. Jahrhundert

Erfahren Sie mehr
Göttliche Komödie - Gradenighiano Codex

Göttliche Komödie - Gradenighiano Codex

Ein Meisterwerk des italienischen Trecento: Die Dante-Handschrift illuminiert von Cristoforo Cortese, dem bedeutendsten venezianischen Buchmalers der Spätgotik

Erfahren Sie mehr
Verlag