Kalligraphie und Aquarelle: Ein seltenes Werk aus dem 20. Jahrhundert, das Dantes erhabener Poesie gewidmet ist

La Vita Nuova - Dante Alighieri

Bergamo (Italien) — 1921

La Vita Nuova - Dante Alighieri

La Vita Nuova - Dante Alighieri

Bergamo (Italien) — 1921

  1. Ein seltenes Werk des 20. Jahrhunderts präsentiert die erhabenste poetische Komposition von Dante Alighieri (1265–1321)

  2. Es zeigt Aquarelle von Vittorio Grassi, Kalligraphie von Enrico Brignoli und Beleuchtung von Nestore Leoni

  3. Der Kodex wurde 1921 zum Gedenken an das sechshundertste Todesjahr von Dante Alighieri geschaffen

La Vita Nuova - Dante Alighieri

La Vita Nuova - Dante Alighieri
Bildvon
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Ein seltenes Werk des 20. Jahrhunderts präsentiert die erhabenste poetische Komposition von Dante Alighieri (1265–1321): sein Jugendwerk La Vita Nuova. Darin besingt er zum ersten Mal die aufzehrende Liebe zu seiner lebenslang verehrten Beatrice. Einem Minnesänger gleich, bringt er seine intensiven Liebesempfindungen in die Form von Sonetten und Kanzonen. Im Jahr 1921 wurde dieser Band anlässlich des 600. Todestages Dantes geschaffen und mit den Werken von drei Grafik- und Illustrationsgenies illustriert: Von Vittorio Grassi stammen 40 außergewöhnliche Aquarelle, Enrico Brignoli kalligraphierte den ganzen Text von Hand und Nestor Leoni verzierte jede Seite gesondert. Ein seltenes Werk, das den höchsten Ansprüchen bezüglich Qualität und Ästhetik genügt.

La Vita Nuova - Dante Alighieri

Wenn die Göttliche Komödie das komplizierteste, voluminöseste und berühmteste Werk Dantes darstellt, so ist La Vita Nuova seine erhabenste poetische Schöpfung. Die Geschichte seiner Liebe zu Beatrice, beginnend mit ihrer ersten Begegnung, als sie erst neun Jahre alt war, wird von Dante in reinem Stilnovo beschrieben und bietet eine poetische Autobiographie, die das Festhalten des jungen Dante an den Idealen und der spirituellen Entwicklung des Stilnovo bezeugt. In der Vergangenheit hat La Vita Nuova viele Schriftsteller und Künstler inspiriert, auch wenn in den sechs Jahrhunderten seit der Entstehung nur eine einzige illustrierte, vollfarbige Ausgabe entstanden ist: Im Jahr 1921, im sechshundertsten Todesjahr von Dante Alighieri, arbeiteten drei Künstler zusammen, um etwas zu schaffen, das wir heute als eine echte und vielleicht einzigartige Bilderhandschrift des 20. Jahrhunderts betrachten müssen - La Vita Nuova - illustriert mit vierzig Original-Aquarellen von Vittorio Grassi, vollständig vom Kalligraphen Enrico Brignoli mit der Hand geschrieben und auf jeder Seite mit Nestore Leonis Dekorationen verziert.

Kodikologie

Umfang / Format
136 Seiten / 41,0 x 31,0 cm
Datum
1921
Künstler / Schule

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „La Vita Nuova - Dante Alighieri“

La Vita Nuova
La Vita Nuova - Dante Alighieri
Bildvon

La Vita Nuova

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Vallecchi – Florenz, 2003
Limitierung
2999 Exemplare
Einband
Blaue Seide mit Silberverzierung in seidenbezogener Kassette
Kommentar
1 Band von Domenico De Robertis
Sprache: Italienisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Lobgedicht auf König Robert von Anjou

Lobgedicht auf König Robert von Anjou

Gegen das Papsttum von Avignon, für eine Wiedervereinigung Italiens: Das bildgewaltige Prachtwerk Robert des Weisen, König von Neapel

Erfahren Sie mehr
Codex Manesse

Codex Manesse

Die berühmte große Heidelberger Liederhandschrift: Ein einzigartiger Schatz deutscher Literatur, mittelalterlicher Geschichte und gotischer Buchmalerei

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag