Eine gotische Apokalypse in Volkssprache: Prächtige Miniaturen in Silber und Gold vor gemusterten Hintergründen

Lothringische Apokalypse

Metz (Frankreich) — Erste Hälfte des 14. Jahrhunderts

Lothringische Apokalypse

Lothringische Apokalypse

Metz (Frankreich) — Erste Hälfte des 14. Jahrhunderts

  1. Das Buch der Offenbarung als prächtige Handschrift das dem Lothringen des frühen 14. Jahrhundert

  2. Eine volkssprachliche Ausgabe im Auftrag eines reichen Mäzen aus Metz, was sich in der reichen Verwendung von Gold und Silber zeigt

  3. In den 72 farbenprächtigen Miniaturen mit sorgfältig gemusterten Hintergründen wirken die Figuren ausdrucksstark und natürlich

Lothringische Apokalypse

Lothringische Apokalypse

Das Tier aus dem Meer

Johannes sieht von einer Tür aus zu, wie sich diese schreckliche Szene vor einem herrlich gemusterten blau-goldenen Hintergrund abspielt: „Und ich sah: Ein Tier stieg aus dem Meer, mit zehn Hörnern und sieben Köpfen. Auf seinen Hörnern trug es zehn Diademe und auf seinen Köpfen Namen, die eine Gotteslästerung waren. Das Tier, das ich sah, glich einem Panther; seine Füße waren wie die Tatzen eines Bären und sein Maul wie das Maul eines Löwen. Und der Drache hatte ihm seine Gewalt übergeben, seinen Thron und seine große Macht.“ (Offb 13, 1-2)

Lothringische Apokalypse

Mscr.Dresd.Oc.50 Sächsische Landesbibliothek – Staats - und Universitätsbibliothek (Dresden, Deutschland)
Alternativ-Titel:
  • Apocalypse of Lorraine
  • Lorrainese Apocalypse
  • Apocalypse Lorraine
  • Li apocalipse que S. Jehans vit
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Bildvon
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
Wunschliste
Bestandsliste
Teilen
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie
Kurzbeschreibung

Das Buch der Offenbarung, im Mittelalter besser bekannt als Apokalypse, ist eines der rätselhaftesten und faszinierendsten Bücher der Bibel und bot auch Buchmalern und Miniaturisten wunderbare Möglichkeiten, ihr künstlerisches Talent zum Ausdruck zu bringen. Die fantastische Bildsprache dieser oft schrecklichen Ereignisse brachte einige der größten mittelalterlichen Kunstwerke hervor, darunter dieses feine Exemplar der deutschen Gotik.

Lothringische Apokalypse

Die in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts in Lothringen entstandene Li apocalypse que S. Jehans vit ist eine der schönsten Handschriften in den Sammlungen der Sächsischen Landesbibliothek Dresden. Die im mittelalterlichen lothringischen Dialekt verfasste und von einem wohlhabenden und anspruchsvollen Auftraggeber aus Metz bestellte Handschrift schildert auf kunstvolle Weise die Ereignisse des Buchs der Offenbarung, das auch als Apokalypse bekannt ist. Der prophetische Text des heiligen Johannes war einer der einflussreichsten Texte der mittelalterlichen Philosophie und Theologie und ist auch heute noch einer der faszinierendsten biblischen Texte. Der Text in dieser Handschrift ist so präzise geschrieben, dass man glauben könnte, er sei gedruckt worden. Er ist mit Hilfe von eleganten Initialen gegliedert, die aus Primärfarben mit Blattgold und blühenden Ranken bestehen. 72 farbenprächtige Miniaturen illustrieren die Ereignisse. Diese haben oft sorgfältig gemusterte Hintergründe und werden durch die großzügige Verwendung von Blattgold, aber auch von Silber, weiter veredelt, wobei darunter zahlreiche brünierte Golduntergründe im byzantinischen Stil sind. Die Figuren haben **ausdrucksstarke Gesichter, natürliche Haltungen und sind in fließende Gewänder mit einem realistischen Faltenwurf gekleidet. All diese Elemente kommen zusammen und machen dieses gotische Werk zu einem feinen Exemplar mittelalterlicher Handschriftenkunst.

Kodikologie
Alternativ-Titel
Apocalypse of Lorraine
Lorrainese Apocalypse
Apocalypse Lorraine
Li apocalipse que S. Jehans vit
Art
Handschrift auf Pergament
Umfang / Format
118 Seiten / 25,0 × 18,0 cm
Herkunft
Metz (Frankreich)
Datum
Erste Hälfte des 14. Jahrhunderts
Epoche
Spätes Mittelalter und jünger
Stil
Gotisch
Genre
Apokalypsen / Beatus-Handschriften
Sprache
Französisch
Deutsch
Buchschmuck
72 Miniaturen, einige davon auf goldenem Grund
Vorbesitzer
Lothringische Apokalypse

Lothringische Apokalypse

Der dritte Reiter

„Als das Lamm das dritte Siegel öffnete, hörte ich das dritte Lebewesen rufen: Komm! Da sah ich ein schwarzes Pferd; und der, der auf ihm saß, hielt in der Hand eine Waage. Inmitten der vier Lebewesen hörte ich etwas wie eine Stimme sagen: Ein Maß Weizen für einen Denar und drei Maß Gerste für einen Denar. Aber dem Öl und dem Wein füge keinen Schaden zu!“ (Offb 6, 5–6).

Auf einem schwarzen Pferd und mit einer Waage in der Hand bringt der dritte Reiter Pest und Hunger mit sich, was durch die Waage zum Abwiegen von Getreide symbolisiert wird. Sie könnte aber auch die Waage der Gerechtigkeit darstellen oder als Metapher für kaiserliche Unterdrückung, insbesondere durch hohe Steuern, stehen. Johannes sieht vom linken Rand aus zu, wie der Dritte Reiter aus einem polierten Goldgrund herausreitet.

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Lothringische Apokalypse“

Lothringische Apokalypse Faksimile

Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Lothringische Apokalypse – Mscr.Dresd.Oc.50 – Sächsische Landesbibliothek (Dresden, Deutschland)
Bildvon

Lothringische Apokalypse Faksimile

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Edition Leipzig – Leipzig, 1982
Limitierung
800 Exemplare
Einband
Geprägtes Leder mit erhabenen Bünden, dem Original entsprechend
Kommentar
1 Band (61 Seiten) von Rainer Behrends, Eckhard Hollmann, Tunde Wehli und Klaus Bochmann
Sprache: Deutsch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: €€ (1.000€ - 3.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel
Dazu passende Werke
Apokalypse von 1313
Apokalypse von 1313

Im Auftrag des Königs von Frankreich: 162 prachtvollen Miniaturen in Gold und Silber in einer einzigartigen Apokalypsen-Handschrift

Erfahren Sie mehr
Apokalypse von Cambrai
Apokalypse von Cambrai

Figuren in klassischen Gewändern und beeindruckende Architektur in 46 ganzseitigen Miniaturen: Eine von überhaupt nur vier erhalten gebliebenen karolingischen Apokalypsen

Erfahren Sie mehr
Dazu passende Hintergrund-Artikel
Stil
  • Spätantik
  • Insular
  • Karolingisch
  • Ottonisch
  • Byzantinisch
  • Romanisch
  • Gotisch
  • Präkolumbisch
  • Renaissance
  • Frühe Drucke
  • Barock
  • Hebräisch
  • Islamisch / Orientalisch
  • Andere Stile / Unbekannt
Genre
  • Abhandlungen / Weltliche Werke
  • Apokalypsen / Beatus-Handschriften
  • Astronomie / Astrologie
  • Bestiarien
  • Bibeln / Evangeliare
  • Chroniken / Geschichte / Recht
  • Geographie / Karten
  • Heiligen-Legenden
  • Islam / Orientalisch
  • Judentum / Hebräisch
  • Kassetten (Einzelblatt-Sammlungen)
  • Leonardo da Vinci
  • Literatur / Dichtung
  • Liturgische Handschriften
  • Medizin / Botanik / Alchemie
  • Musik
  • Mythologie / Prophezeiungen
  • Psalterien
  • Sonstige religiöse Werke
  • Spiele / Jagd
  • Stundenbücher / Gebetbücher
  • Sonstiges Genres
Herkunft
  • Afghanistan
  • Belgien
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Kroatien
  • Ungarn
  • Ägypten
  • Äthiopien
  • Österreich
Sprache
  • Deutsch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Katalanisch
  • Latein
  • Litauisch
  • Polnisch
Verlag
  • Aboca Museum
  • Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA)
  • Aldo Ausilio Editore - Bottega d’Erasmo
  • Alecto Historical Editions
  • Almqvist & Wiksell
  • Ars Magna
  • ArtCodex
  • AyN Ediciones
  • Bärenreiter-Verlag
  • Belser Verlag
  • Belser Verlag / WK Wertkontor
  • Bernardinum Wydawnictwo
  • BiblioGemma
  • Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
  • Bibliotheca Palatina Faksimile Verlag
  • Bibliotheca Rara
  • CAPSA, Ars Scriptoria
  • Circulo Cientifico
  • Club Bibliófilo Versol
  • CM Editores
  • Collezione Apocrifa Da Vinci
  • Comissão Nacional para as Comemorações dos Descobrimentos Portugueses
  • Coron Verlag
  • De Agostini/UTET
  • DIAMM
  • E. Schreiber Graphische Kunstanstalten
  • Ediciones Boreal
  • Ediciones Grial
  • Edilan
  • Editalia
  • Edition Leipzig
  • Edition Libri Illustri
  • Editiones Reales Sitios S. L.
  • Editions Medicina Rara
  • Editorial Mintzoa
  • Egeria, S.L.
  • Extraordinary Editions
  • Facsimile Editions Ltd.
  • Facsimilia Art & Edition Ebert KG
  • Faksimile Verlag
  • Franco Cosimo Panini Editore
  • Fundación Hullera Vasco-Leonesa
  • Giunti Editore
  • Graffiti
  • Grafica European Center of Fine Arts
  • Helikon
  • Herder Verlag
  • Hes & De Graaf Publishers
  • Hugo Schmidt Verlag
  • Idion Verlag
  • Il Bulino, edizioni d'arte
  • Imago
  • Insel Verlag
  • Istituto dell'Enciclopedia Italiana - Treccani
  • Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato
  • Kaydeda Ediciones
  • Kurt Wolff Verlag
  • La Meta Editore
  • Leo S. Olschki
  • Libreria Musicale Italiana
  • Lumen Artis
  • MASA
  • M. Moleiro Editor
  • Manuscriptum
  • Millennium Liber
  • Müller & Schindler
  • Nova Charta
  • Orbis Mediaevalis
  • Orbis Pictus
  • Österreichische Staatsdruckerei
  • Patrimonio Ediciones
  • PIAF
  • Prestel Verlag
  • Priuli & Verlucca, editori
  • Pro Sport Verlag
  • Pytheas Books
  • Quaternio Verlag Luzern
  • Reales Sitios
  • Reichert Verlag
  • Roberto Vattori Editore
  • Salerno Editrice
  • Schöck ArtPrint Kft.
  • Scrinium
  • Scripta Maneant
  • Scriptorium
  • Siloé, arte y bibliofilia
  • Styria Verlag
  • Tempus Libri
  • Testimonio Compañía Editorial
  • The Clear Vue Publishing Partnership Limited
  • The Facsimile Codex
  • The Folio Society
  • Tip.Le.Co
  • TouchArt
  • Trident Editore
  • Vallecchi
  • Van Wijnen
  • Vicent Garcia Editores
  • Wiener Mechitharisten-Congregation (Wien, Österreich)
  • Xuntanza Editorial