Geschmückt mit Gold und Silber: Zehn wunderschön illuminierte Blätter eines besonderen Sakramentars aus dem 11. Jahrhundert

Sakramentar von Beauvais

Nordfrankreich — Um 1025

Sakramentar von Beauvais

Sakramentar von Beauvais

Nordfrankreich — Um 1025

  1. Zehn spektakuläre Blätter eines Werkes, das Roger von Champagne (gest. 1016), Graf-Bischof von Beauvais, in Auftrag gegeben hat

  2. Diese Blätter blieben aufgrund ihrer Schönheit und der großzügigen Verwendung von Gold und Silber erhalten

  3. Dieses besondere Sakramentar war für besondere Anlässe und hohe Feiertage vorgesehen

Das Sakramentar von Beauvais (Echtgold-Ausgabe)

Sakramentar von Beauvais

Zwei Kletterer

Die verschlungene Zierinitiale auf dieser Seite wird gerahmt von zwei Säulen, die sich in der oberen Bildhälfte zu goldenen Bäumen verästeln. Die oberen Zweige werden just von zwei Jünglingen erklommen, die in komplementären Gewändern daherkommen: so trägt der linke eine graue Tunika über lilafarbenen Beinlingen, der rechte eine lilafarbene Tunika über grauen Beinlingen. Mittels roten und schwarzen Konturlinien hob der Miniaturist zudem die glänzenden goldenen und silbernen Details besonders hervor.

Sakramentar von Beauvais

Alternativ-Titel:
  • Sacramentary of Beauvais
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Sacramentary of Beauvais
Umfang / Format
20 Seiten / 23,2 x 17,8 cm
Datum
Um 1025
Sprache
Buchschmuck
Unzählige Gold- und Silberpartien, 2 Miniaturen, 6 verzierte Seiten in 23 Karat Gold und Silber wiedergegeben
Das Sakramentar von Beauvais (Echtgold-Ausgabe)

Sakramentar von Beauvais

Kreuzigung – Te Igitur

Diese außergewöhnliche Komposition aus Purpur, Silber und Gold wird einem gewissen Nivardus von Mailand (flor. ca. 1000) zugeschrieben. Das Kreuz dieser Kreuzigungsszene bildet den ersten Buchstaben T des eucharistischen Gebets Te igitur. Christus triumphiert hier mit offenen Augen über den Tod: goldene Punkte stehen für die Nägel in seinen Händen und Füßen, aber es ist kein Blut zu sehen und er scheint mehr am Kreuz zu stehen als zu hängen.

Die Figuren der Jungfrau Maria und des Apostels Johannes stehen unter dem Kreuz, wobei beide in einer Geste der Traurigkeit eine Hand zum Gesicht führen. Dadurch wird der menschliche Aspekt des Leidens besonders vermittelt. Die Gestaltung erinnert, insbesondere was die Haltung von Maria und Johannes betrifft, an Kreuzigungsszenen, die in zeitgenössischen Manuskripten aus der Lombardei zu finden sind.

2 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Sakramentar von Beauvais“

Das Sakramentar von Beauvais (Echtgold-Ausgabe)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Sakramentar von Beauvais – Ms. Ludwig V 1 – Getty Museum (Los Angeles, USA)
Bildvon

Das Sakramentar von Beauvais (Echtgold-Ausgabe)

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA) – Graz, 2010
Limitierung
111 Exemplare
Einband
Die Faksimileblätter werden von einem von Hand gefertigten Koperteinband aus echtem Pergament geschützt. Faksimile und Kommentarband werden gemeinsam in einer edlen Lederkassette geliefert.
Kommentar
1 Band von Elizabeth C. Teviotdale
Sprachen: Deutsch, Englisch

Der wissenschaftliche Kommentar wird von Dr. Elizabeth C. Teviotdale (Michigan) erarbeitet und beleuchtet die Entstehung und Geschichte der Handschrift ebenso wie ihr historisches Umfeld.
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband. Die Blätter sind originalgetreu randbeschnitten.
Das Sakramentar von Beauvais (Normalausgabe)
Bildvon

Das Sakramentar von Beauvais (Normalausgabe)

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA) – Graz, 2010
Limitierung
444 Exemplare
Einband
Die Faksimileblätter werden von einem von Hand gefertigten Koperteinband aus echtem Pergament geschützt. Faksimile und Kommentarband werden gemeinsam in einer edlen Lederkassette geliefert.
Kommentar
1 Band von Elizabeth C. Teviotdale
Sprachen: Deutsch, Englisch

Der wissenschaftliche Kommentar wird von Dr. Elizabeth C. Teviotdale (Michigan) erarbeitet und beleuchtet die Entstehung und Geschichte der Handschrift ebenso wie ihr historisches Umfeld.
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband. Die Blätter sind originalgetreu randbeschnitten.
Regulärer Preis ohne Anmeldung (wie neu)980 €
Noch günstiger bei Anmeldung!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Weihnachtsmissale des Borgia-Papstes Alexander VI.

Weihnachtsmissale des Borgia-Papstes Alexander VI.

Noch heute zu Weihnachten im Petersdom verwendet: Ein Renaissance-Meisterwerk für den berühmten Borgia-Papst

Erfahren Sie mehr
Lektionar von St. Petersburg

Lektionar von St. Petersburg

Über viele Jahrhunderte abgenutzt, jedoch vollständig restauriert: Ein frühes byzantinisches Meisterwerk als Geschenk für den russischen Zaren

Erfahren Sie mehr
Verlag