Von einem der berühmtesten Kartographen der italienischen Renaissance: Der Mittelmeerraum in wunderschönen Farben

Seekarte des Andrea Benincasa

Ancona (Italien) — 1508

Seekarte des Andrea Benincasa

Seekarte des Andrea Benincasa

Ancona (Italien) — 1508

  1. Diese italienische Karte von 1508 zeigt das Mittelmeer und die umliegenden Regionen in bemerkenswerter Genauigkeit

  2. Die Karte ist in sechs verschiedenen Farben und mit Blattgold meisterlich gemalt

  3. Geschaffen wurde sie von einem der berühmtesten Kartographen der italienischen Renaissance: Andrea Benincasa

Seekarte des Andrea Benincasa

Alternativ-Titel:
  • Sea Chart of Andrea Benincasa
  • Sea Map of Andrea Benincasa
  • Benincasa Portolan of 1508
  • The Andrea Benincase Map of 1508
Seekarte des Andrea Benincasa – Borg. VIII – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon
Preiskategorie: €
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Die Seekarte des Andrea Benincasa entstand etwa 1508 in Italien. Sie zeigt vor allem das Mittelmeer und die umgebenden Regionen. Die wertvolle Karte ist in sechs verschiedenen Farben gehalten und wurde mit Elementen aus Blattgold geschmückt.

Die Seekarte des Andrea Benincasa

Die Bibliothek des Vatikans beherbergt einige der frühesten und kostbarsten topographischen Landkarten der Welt. Unter diesen Karten befindet sich auch die Seekarte des Andrea Benincasa. Diese Karte zeigt hauptsächlich das Mittelmeer und die umgebenden Regionen, aber auch Teile der Britischen Inseln und das Rote Meer. Sie wurde wohl von mittelalterlichen Seefahrern zur Navigation genutzt. Die Karte ist außerordentlich reich geschmückt mit Darstellungen in verschiedenen Farben und goldenen Akzenten.

Der Kartograph Andrea Benincasa

Benincasa war ein bekannter Kartograph der italienischen Renaissance. Von 1476 bis 1508 stellte er wichtige Landkarten zur Orientierung für Seeleute und Handelstreibende zu Land her. Er wurde sehr wahrscheinlich an der Schule für Kartographie in Ancona ausgebildet. Diese Schule zählte im Mittelalter zu den renommiertesten Instituten für Kartographie weltweit. Benincasa verfasste mindestens 22 Seebücher, die neben den wichtigen Seekarten auch nautische Informationen zu Landmarken, Strömungen und Hafenverhältnissen beinhalteten. Die Seekarte in der Vatikanbibliothek ist seine wohl vortrefflichste Arbeit.

Ein Meisterwerk der Kartographie

Benincasas Seenkarte entstand etwa 1508 und spiegelt den feinen Stil der Renaissance wieder. Die Karte ist in sechs verschiedenen Farben gehalten. Besonders seine Heimat Italien und die gesamte Region um das Mittelmeer wurden äußerst detailgenau und realistisch dargestellt. Manche Regionen wurden weniger geographisch korrekt wiedergegeben, es wäre beispielsweise für Seefahrer kaum möglich gewesen, die Britischen Inseln nach den Informationen dieser Karte zu bereisen. Allerdings war die Wissenschaft der Kartographie damals noch sehr jung und Benincasa arbeitete weitgehend ohne Hilfsmaterialien. Er gestaltete die Karte nach eigenen wissenschaftlichen Erkenntnissen und mittelalterlichen Legenden. Durch die Verwendung von Blattgold wurde die wertvolle Karte veredelt.

Kodikologie

Alternativ-Titel
Sea Chart of Andrea Benincasa
Sea Map of Andrea Benincasa
Benincasa Portolan of 1508
The Andrea Benincase Map of 1508
Umfang / Format
1 Karte / 99,3 x 64,2 cm
Datum
1508
Sprache
Künstler / Schule

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Seekarte des Andrea Benincasa“

Seekarte des Andrea Benincasa
Seekarte des Andrea Benincasa – Borg. VIII – Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
Bildvon

Seekarte des Andrea Benincasa

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Belser Verlag – Zürich, 1984
Limitierung
-
Kommentar
1 Band von Arthur Dürst
Sprache: Deutsch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Preiskategorie: €
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
  1. Dazu passende Werke
  2. Dazu passende Hintergrund-Artikel

Dazu passende Werke

Atlas des Borso d'Este

Atlas des Borso d'Este

Basierend auf den Erkenntnissen von Claudius Ptolemäus: Eines der prächtigsten kartographischen Werke der Renaissance für einen der reichsten Fürsten seiner Zeit

Erfahren Sie mehr
Nautischer Atlas des Battista Agnese

Nautischer Atlas des Battista Agnese

Filigran und mit feinem Gold akzentuiert: Ein Meisterwerk der italienischen Renaissance-Kartographie des berühmten Battista Agnese

Erfahren Sie mehr

Dazu passende Hintergrund-Artikel

Verlag