Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung Faksimile

Italien — Letztes Viertel des 15. Jahrhunderts – 16. Jahrhundert

Pferde in Bewegung und Portraits junger Frauen: Leonardos Zeichnungen und die seiner Schüler Seite an Seite

  1. 139 Zeichnungen, etwa 70 von Leonardo da Vinci (1452–1519) selbst und der Rest von seinen Schülern und Nachfolgern

  2. Leonardos prägender Einfluss lässt sich durch einen Vergleich seiner Arbeiten mit denen seiner Schüler nachvollziehen

  3. Portraits junger Frauen, dazu anatomische Untersuchungen des menschlichen Körpers, Pferde in Bewegung und vieles mehr

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Ashmolean Museum (Oxford, Vereinigtes Königreich) / British Museum (London, Vereinigtes Königreich)
€€€ (3.000€ - 7.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
Wunschliste
Bestandsliste
Teilen
  1. Beschreibung
  2. Detailbild
  3. Einzelseite
  4. Faksimile-Editionen (1)
Beschreibung
Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Das beeindruckende zeichnerische Werk Leonardo da Vincis in britischen Sammlungen: einen grandiosen Überblick bietet dieses Konvolut aus 139 Zeichnungen, davon ca. 70 von Leonardo selbst und die übrigen von seinen Schülern und Nachfolgern. Ein breit gefächertes Themenspektrum – von Portraits über religiöse Motive bis hin zu wissenschaftlichen Studien – und eine Vielzahl an zeichnerischen Techniken deckt das künstlerische Werk des italienischen Universalgenies wunderbar ab. Entdecken Sie die unglaubliche Welt des Leonardo da Vinci!

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis – Britische Sammlungen

Der vorliegende Band der großen Nationalen Edition der Manuskripte und Zeichnungen von Leonardo da Vinci, der sogenannten Leonardo-Codices, befasst sich mit den Zeichnungen Leonardo da Vincis, die heute in Sammlungen in Großbritannien aufbewahrt werden. Bedeutende Museen wie das British Museum, die National Gallery of Scotland oder das Fitzwilliam Museum in Cambridge bergen wahre Schätze, was das zeichnerische Werk Leonardos betrifft. So bietet dieser Band aus der ehrgeizigen Reihe der vollständigen Reproduktion der Manuskripte und Zeichnungen Leonardo da Vincis die einmalige Gelegenheit, diese wertvollen Zeichnungen aus nächster Nähe kennenzulernen und zu studieren.

Der große Leonardo

Leonardo da Vinci (1452–1519) gilt als das bedeutendste Universalgenie der italienischen Renaissance. Seine künstlerischen Werke – allen voran die großen Gemälde – sind bis heute weltberühmt. Und seine wissenschaftliche Betätigung als begnadeter Forscher und Tüftler brachte aus heutiger Sicht wegweisende Techniken hervor. Die Basis dieses unglaublichen Gesamtwerks liegt jedoch in der Kunst der Zeichnung begründet, wo Leonardo sich als wahrer Meister hervortat. Denn die Zeichnung gilt als der direkteste und unmittelbarste Ausdruck des künstlerischen Genies!

Ein unglaubliches Kompendium

139 Zeichnungen auf 120 Tafeln präsentieren das zeichnerische Werk Leonardos in britischen Sammlungen. Circa 70 Zeichnungen davon stammen von Leonardo selbst und werden wunderbar ergänzt von Blättern seiner Schüler und Nachfolger. Auf diese Weise lässt sich der prägende Einfluss des Meisters direkt nachvollziehen. Die Zeichnungen stammen aus den Sammlungen des Barber Institute of Fine Arts in Birmingham, des Fitzwilliam Museum in Cambridge, der Dukes of Devonshire Collection in Chatsworth, des Ashmolean Museum in Oxford, der National Gallery of Scotland in Edinburgh, des British Museum, des Courtauld Institute of Art, der National Gallery und des Victoria and Albert Museum.

Skizzen, Studien und autonome Kunstwerke

Profane und religiöse, naturwissenschaftliche und phantastische Motive wechseln sich in dem Kompendium auf wunderbare Weise ab. Neben schnellen Skizzen und detaillierteren Vorzeichnungen finden sich hier aber auch wunderbar durchgearbeitete Kartons, die als eigenständiges Kunstwerk gelten können. Kopfstudien und Porträts von alten Männern und jungen, von berühmten Frauen, der prunkvolle Helm eines Mannes in Rüstung, anatomische Studien des menschlichen Körpers, Gewandstudien und Pferde in Bewegung sind nur ein Teil der hier präsentierten Motivvielfalt!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Drawings of Leonardo da Vinci and his circle - British Collections
I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna
Art
Handschrift auf Papier
Herkunft
Italien
Datum
Letztes Viertel des 15. Jahrhunderts – 16. Jahrhundert
Epoche
Spätes Mittelalter und jünger
Stil
Renaissance
Genre
Leonardo da Vinci
Sprache
Italienisch
Buchschmuck
139 Zeichnungen
Künstler / Schule

Verfügbare Faksimile-Editionen:
Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung – Ashmolean Museum (Oxford, Großbritannien)
 / British Museum (London, Großbritannien) Faksimile
Giunti Editore – Florenz, 2010
Limitierung: 998 Exemplare
Detailbild

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Leonardos Kampffahrzeug

Dies ist der Prototyp eines modernen Panzers, der 1487 von Ludovico Sforza in Auftrag gegeben wurde. Die Konstruktion, deren Design vom Panzer einer Schildkröte inspiriert war, bestand aus Holz, das mit Metallplatten verstärkt war, die abgewinkelt wurden, um feindliches Feuer abzuwehren. Er sollte mit leichten Kanonen bewaffnet sein und von zwei großen Kurbeln angetrieben werden, die im Inneren von vier starken Männern bedient wurden. Obwohl dies nicht ausgereicht hätte, um das schwere Fahrzeug in unwegsamem Gelände zu bewegen, konnte es in erster Linie dazu dienen, den Feind einzuschüchtern.

I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna
Einzelseite

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Antiker Krieger im Profil

Der "Kopf eines Kriegers" ist ein wiederkehrendes künstlerisches Thema, das bis in die klassische Antike zurückreicht. Diese um 1475 geschaffene Büste eines Kriegers im Profil ist eine Kaltnadelradierung, eine alternative Methode zum Kupferstich, die von vielen Künstlern bevorzugt wurde, da die Technik der Nadel eher der Verwendung eines Bleistifts ähnelt als dem Abschaben oder Abfeilen des Materials, wie es beim Kupferstich der Fall ist.

Der streng aussehende antike Krieger steht aufrecht mit gestreckter Brust und zurückgezogenen Schultern. Er hat das Visier seines kunstvollen Helms mit den Drachenflügeln hochgezogen, so dass das Gesicht eines Veteranen zum Vorschein kommt. Sein Panzer, der im antiken Griechenland aus Bronze gefertigt wurde, ist mit Blumenranken und dem Kopf eines brüllenden Löwen verziert.

I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna
Faksimile-Editionen

#1 I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna

Giunti Editore – Florenz, 2010

Details zur Faksimile-Edition:

Verlag: Giunti Editore – Florenz, 2010
Limitierung: 998 Exemplare
Einband: Gedruckt auf Büttenpapier und gebunden in Fabriano-Papier Mit Kommentarband in goldgeprägtem, lederbezogener Kassette
Kommentar: 1 Band (240 Seiten) von Martin Kemp, Juliana Barone, Catherine Whistler, Antony Griffiths und Uta Kornmeier
Sprache: Italienisch
Faksimile: 1 Band Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
€€€ (3.000€ - 7.000€)
Ausgabe bei uns verfügbar
Preis: Hier anmelden!
Das könnte Sie auch interessieren:
Leonardo da Vinci - Anatomische Studien Faksimile
Leonardo da Vinci - Anatomische Studien
Italien – 1483–1513

Mit Studien zur Felsgrottenmadonna und dem letzten Abendmahl: Die Entdeckung der menschlichen Anatomie durch das größte Genie aller Zeiten

Erfahren Sie mehr
Forster-Codizes Faksimile
Forster-Codizes
Italien – 1493–1505

Drei private Notizbücher Leonardo da Vincis: Die persönlichen, autobiografischen Notizen und spontanen Gedanken eines der größten Genies der Menschheitsgeschichte

Erfahren Sie mehr
Lesenswerte Blog-Artikel
Filterauswahl
Stil
  • Spätantik
  • Insular
  • Karolingisch
  • Ottonisch
  • Byzantinisch
  • Romanisch
  • Gotisch
  • Präkolumbisch
  • Renaissance
  • Frühe Drucke
  • Barock
  • Hebräisch
  • Islamisch / Orientalisch
  • Andere Stile / Unbekannt
Genre
  • Abhandlungen / Weltliche Werke
  • Apokalypsen / Beatus-Handschriften
  • Astronomie / Astrologie
  • Bestiarien
  • Bibeln / Evangeliare
  • Chroniken / Geschichte / Recht
  • Geographie / Karten
  • Heiligen-Legenden
  • Islam / Orientalisch
  • Judentum / Hebräisch
  • Kassetten (Einzelblatt-Sammlungen)
  • Leonardo da Vinci
  • Literatur / Dichtung
  • Liturgische Handschriften
  • Medizin / Botanik / Alchemie
  • Musik
  • Mythologie / Prophezeiungen
  • Psalterien
  • Sonstige religiöse Werke
  • Spiele / Jagd
  • Stundenbücher / Gebetbücher
  • Sonstiges Genres
Herkunft
  • Afghanistan
  • Ägypten
  • Äthiopien
  • Belgien
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Großbritannien
  • Kroatien
  • Österreich
  • Ungarn
Sprache
  • Baskisch
  • Deutsch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Katalanisch
  • Latein
  • Litauisch
  • Polnisch
Verlag
  • Aboca Museum
  • Akademie Verlag
  • Akademische Druck- u. Verlagsanstalt (ADEVA)
  • Aldo Ausilio Editore - Bottega d’Erasmo
  • Alecto Historical Editions
  • Alkuin Verlag
  • Almqvist & Wiksell
  • ARS
  • Ars Magna
  • ArtCodex
  • AyN Ediciones
  • Azimuth Editions
  • Bärenreiter-Verlag
  • Belser Verlag
  • Belser Verlag / WK Wertkontor
  • Bernardinum Wydawnictwo
  • BiblioGemma
  • Biblioteca Apostolica Vaticana (Vaticanstadt, Vaticanstadt)
  • Bibliotheca Palatina Faksimile Verlag
  • Bibliotheca Rara
  • Boydell & Brewer
  • Brepols Publishers
  • British Library
  • C. Weckesser
  • Caixa Catalunya
  • Canesi
  • CAPSA, Ars Scriptoria
  • Caratzas Brothers, Publishers
  • Circulo Cientifico
  • Club Bibliófilo Versol
  • CM Editores
  • Collegium Graphicum
  • Collezione Apocrifa Da Vinci
  • Comissão Nacional para as Comemorações dos Descobrimentos Portugueses
  • Coron Verlag
  • CTHS
  • D. S. Brewer
  • De Agostini/UTET
  • De Schutter
  • Deuschle & Stemmle
  • Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft
  • DIAMM
  • Droz
  • E. Schreiber Graphische Kunstanstalten
  • Ed. Guillermo Blázquez
  • Ediciones Boreal
  • Ediciones Grial
  • Edilan
  • Editalia
  • Edition Leipzig
  • Edition Libri Illustri
  • Editiones Reales Sitios S. L.
  • Éditions de l'Oiseau Lyre
  • Editions Medicina Rara
  • Editorial Casariego
  • Editorial Mintzoa
  • Editrice Antenore
  • Edizioni Edison
  • Egeria, S.L.
  • Eikon Editores
  • Electa
  • Eos-Verlag
  • ET&B
  • Eugrammia Press
  • Extraordinary Editions
  • Facsimile Editions Ltd.
  • Facsimilia Art & Edition Ebert KG
  • Faksimile Verlag
  • Folger Shakespeare Library
  • Franco Cosimo Panini Editore
  • Fundación Hullera Vasco-Leonesa
  • G. Braziller
  • Gebr. Mann Verlag
  • Giovanni Domenico de Rossi
  • Giunti Editore
  • Graffiti
  • Grafica European Center of Fine Arts
  • Guido Pressler
  • Guillermo Blazquez
  • Helikon
  • Henning Oppermann
  • Herder Verlag
  • Hes & De Graaf Publishers
  • Hoepli
  • Houghton Library
  • Hugo Schmidt Verlag
  • Idion Verlag
  • Il Bulino, edizioni d'arte
  • Imago
  • Insel Verlag
  • Instituto de Estudios Altoaragoneses
  • Instituto Nacional de Antropología e Historia
  • Istituto dell'Enciclopedia Italiana - Treccani
  • Istituto Poligrafico e Zecca dello Stato
  • J. Thorbecke
  • Jugoslavija
  • Karl W. Hiersemann
  • Kasper Straube
  • Kaydeda Ediciones
  • Kurt Wolff Verlag
  • La Liberia dello Stato
  • La Linea Editrice
  • La Meta Editore
  • Lambert Schneider
  • Leo S. Olschki
  • Les Incunables
  • Libreria Musicale Italiana
  • Lichtdruck
  • Lumen Artis
  • Lund Humphries
  • M. Moleiro Editor
  • Maison des Sciences de l'homme et de la société de Poitiers
  • Manuscriptum
  • Maruzen-Yushodo Co. Ltd.
  • MASA
  • McGraw-Hill
  • Militos
  • Millennium Liber
  • Müller & Schindler
  • National Library of Wales
  • Nova Charta
  • Odeon
  • Orbis Mediaevalis
  • Orbis Pictus
  • Österreichische Staatsdruckerei
  • Oxford University Press
  • Parzellers Buchverlag
  • Patrimonio Ediciones
  • PIAF
  • Plon-Nourrit et cie
  • Prestel Verlag
  • Princeton University Press
  • Prisma Verlag
  • Priuli & Verlucca, editori
  • Pro Sport Verlag
  • Propyläen Verlag
  • Pytheas Books
  • Quaternio Verlag Luzern
  • Reales Sitios
  • Reichert Verlag
  • Roberto Vattori Editore
  • Rosenkilde and Bagger
  • Roxburghe Club
  • Salerno Editrice
  • Sarajevo Svjetlost
  • Schöck ArtPrint Kft.
  • Scolar Press
  • Scrinium
  • Scripta Maneant
  • Scriptorium
  • Siloé, arte y bibliofilia
  • SISMEL - Edizioni del Galluzzo
  • Sociedad Mexicana de Antropología
  • Stainer and Bell
  • Styria Verlag
  • Sumptibus Pragopress
  • Szegedi Tudomànyegyetem
  • Tarshish Books
  • Taschen
  • Tempus Libri
  • Testimonio Compañía Editorial
  • The Clear Vue Publishing Partnership Limited
  • The Facsimile Codex
  • The Folio Society
  • The Marquess of Normanby
  • The Richard III and Yorkist History Trust
  • Tip.Le.Co
  • TouchArt
  • Trident Editore
  • Typis Regiae Officinae Polygraphicae
  • University of California Press
  • University of Chicago Press
  • Vallecchi
  • Van Wijnen
  • VCH, Acta Humaniora
  • VDI Verlag
  • Verlag Styria
  • Vicent Garcia Editores
  • Wiener Mechitharisten-Congregation (Wien, Österreich)
  • Xuntanza Editorial
  • Zollikofer AG