Pferde in Bewegung und Portrais junger Frauen: Leonardos Zeichnungen und die seiner Schüler Seite an Seite

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Italien — Letztes Viertel des 15. Jahrhunderts-16. Jahrhunderts

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Italien — Letztes Viertel des 15. Jahrhunderts-16. Jahrhunderts

  1. 139 Zeichnungen, etwa 70 von Leonardo da Vinci (1452-1519) selbst und der Rest von seinen Schülern und Nachfolgern

  2. Leonardos prägender Einfluss lässt sich durch einen Vergleich seiner Arbeiten mit denen seiner Schüler nachvollziehen

  3. Porträts junger Frauen, dazu anatomische Untersuchungen des menschlichen Körpers, Pferde in Bewegung und vieles mehr

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung

Alternativ-Titel:
  • Drawings of Leonardo da Vinci and his circle - British Collections
  • I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna
Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung – Ashmolean Museum (Oxford, Großbritannien)
 / British Museum (London, Großbritannien)
Bildvon
Ausgabe bei uns verfügbar
Angebot bitte anfragen!
  1. Kurzbeschreibung
  2. Kodikologie

Kurzbeschreibung

Das beeindruckende zeichnerische Werk Leonardo da Vincis in britischen Sammlungen: einen grandiosen Überblick bietet dieses Konvolut aus 139 Zeichnungen, davon ca. 70 von Leonardo selbst und die übrigen von seinen Schülern und Nachfolgern. Ein breit gefächertes Themenspektrum – von Porträts über religiöse Motive bis hin zu wissenschaftlichen Studien – und eine Vielzahl an zeichnerischen Techniken deckt das künstlerische Werk des italienischen Universalgenies wunderbar ab. Entdecken Sie die unglaubliche Welt des Leonardo da Vinci!

Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis – Britische Sammlungen

Der vorliegende Band der großen Nationalen Edition der Manuskripte und Zeichnungen von Leonardo da Vinci, der sogenannten Leonardo-Codices, befasst sich mit den Zeichnungen Leonardo da Vincis, die heute in Sammlungen in Großbritannien aufbewahrt werden. Bedeutende Museen wie das British Museum, die National Gallery of Scotland oder das Fitzwilliam Museum in Cambridge bergen wahre Schätze, was das zeichnerische Werk Leonardos betrifft. So bietet dieser Band aus der ehrgeizigen Reihe der vollständigen Reproduktion der Manuskripte und Zeichnungen Leonardo da Vincis die einmalige Gelegenheit, diese wertvollen Zeichnungen aus nächster Nähe kennenzulernen und zu studieren.

Der große Leonardo

Leonardo da Vinci (1452-1519) gilt als das bedeutendste Universalgenie der italienischen Renaissance. Seine künstlerischen Werke – allen voran die großen Gemälde – sind bis heute weltberühmt. Und seine wissenschaftliche Betätigung als begnadeter Forscher und Tüftler brachte aus heutiger Sicht wegweisende Techniken hervor. Die Basis dieses unglaublichen Gesamtwerks liegt jedoch in der Kunst der Zeichnung begründet, wo Leonardo sich als wahrer Meister hervortat. Denn die Zeichnung gilt als der direkteste und unmittelbarste Ausdruck des künstlerischen Genies!

Ein unglaubliches Kompendium

139 Zeichnungen auf 120 Tafeln präsentieren das zeichnerische Werk Leonardos in britischen Sammlungen. Circa 70 Zeichnungen davon stammen von Leonardo selbst und werden wunderbar ergänzt von Blättern seiner Schüler und Nachfolger. Auf diese Weise lässt sich der prägende Einfluss des Meisters direkt nachvollziehen. Die Zeichnungen stammen aus den Sammlungen des Barber Institute of Fine Arts in Birmingham, des Fitzwilliam Museum in Cambridge, der Dukes of Devonshire Collection in Chatsworth, des Ashmolean Museum in Oxford, der National Gallery of Scotland in Edinburgh, des British Museum, des Courtauld Institute of Art, der National Gallery und des Victoria and Albert Museum.

Skizzen, Studien und autonome Kunstwerke

Profane und religiöse, naturwissenschaftliche und phantastische Motive wechseln sich in dem Kompendium auf wunderbare Weise ab. Neben schnellen Skizzen und detaillierteren Vorzeichnungen finden sich hier aber auch wunderbar durchgearbeitete Kartons, die als eigenständiges Kunstwerk gelten können. Kopfstudien und Porträts von alten Männern und jungen, von berühmten Frauen, der prunkvolle Helm eines Mannes in Rüstung, anatomische Studien des menschlichen Körpers, Gewandstudien und Pferde in Bewegung sind nur ein Teil der hier präsentierten Motivvielfalt!

Kodikologie

Alternativ-Titel
Drawings of Leonardo da Vinci and his circle - British Collections
I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna
Herkunft
Italien
Datum
Letztes Viertel des 15. Jahrhunderts-16. Jahrhunderts
Buchschmuck
139 Zeichnungen
Künstler / Schule

1 verfügbare Faksimile-Ausgabe(n) von „Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung“

I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna
Zeichnungen von Leonardo da Vinci und seinem Umkreis - Britische Sammlung – Ashmolean Museum (Oxford, Großbritannien)
 / British Museum (London, Großbritannien)
Bildvon

I disegni di Leonardo da Vinci e della sua cerchia - Collezioni in Gran Bretagna

Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag
Giunti Editore – Florenz, 2010
Limitierung
998 Exemplare
Einband
In lederbezogener Kassette mit Goldprägung
Kommentar
1 Band (240 Seiten) von Martin Kemp, Juliana Barone, Catherine Whistler, Antony Griffiths und Uta Kornmeier
Sprache: Italienisch
Mehr Informationen
Möglichst detailgetreue Reproduktion des gesamten Originaldokuments (Umfang, Format, Farbigkeit). Der Einband entspricht möglicherweise nicht dem ursprünglichen oder aktuellen Dokumenteneinband.
Details
Faksimile: 1 Band Vollfaksimile des gesamten Originaldokuments (siehe unten)
Verlag